Ba

0 Aufrufe
0%

Es waren Weihnachtsferien und ich brauchte Geld, um Geschenke zu kaufen und irgendwohin zu gehen. Glücklicherweise hatten Mr. und Mrs. Jones, unsere Nachbarn von nebenan, einen 15-jährigen Sohn, dem sie nicht trauten, allein zu sein, also fragten sie mich nach einem zuverlässigen 18-Jährigen

ihn zu babysitten, wir sind nie ausgegangen, ich weiß nicht, warum wir einfach nicht ausgegangen sind.

Nachts kam ich um 7 und klopfte an die Tür.

Mrs. Jones öffnete die Tür, „Oh hi, Cathy, komm rein, Josh ist in seinem Zimmer und schmollend, er ist nicht glücklich darüber, dass wir dich eingestellt haben, aber er wird kein Problem haben, was wir vereinbart haben, 10 Pfund pro Stunde, und wir sind wieder da

11, hier ist eine Liste mit Telefonnummern und Regeln usw. Ich bin sicher, Sie können es herausfinden: „Komm schon, Frank, los geht’s, Josh, komm her, Cathy ist da, sag wenigstens hallo.“

Ich hörte jemanden die Treppe herunterkommen, aber

es war Mr. Jones oder Frank.

„JOSH, komm her… ähm, manchmal bin ich verzweifelt wegen dieses Jungen.“

„Schon gut, ich gehe zu ihm, wo ist der Platz?“

„Die Treppe hoch, erste links, tschüss, lass uns gehen, Frank, wir kommen zu spät“

Ich ging die Treppe hoch und drehte mich ohne nachzudenken nach rechts und öffnete die Badezimmertür, na ja, um zumindest nicht zu fragen, wo sie ist, ich drehte mich um und sah, dass Joshs Tür angelehnt war, ich öffnete sie und ging hinein: „Hey

, ich bin Katie“

Josh sah von seinem Laptop auf, den er auf seinem Knie stützte, während er auf dem Bett lag, er wollte offensichtlich nur nicken und nach unten schauen, aber als er mich sah, weiteten sich seine Augen und er stotterte: „Äh … hi … ich .

… äh … ja.

Hallo ich?

äh, Josh.“ Seine Augen bewegten sich von meinem Gesicht zu meiner Brust, dann glitten sie über meinen ganzen Körper, bevor sie zu meinem Gesicht zurückkehrten, wieder hinunter zu meiner Brust glitten, ich hätte bei der Reaktion fast gekichert.

„Ich werde fernsehen gehen, ich werde Tee um 8 machen, das ist in Ordnung“

„Uh, ja, großartig, das ist großartig“, sagte er und versuchte, seine Augen auf meinem Gesicht zu halten, aber ohne Erfolg.

Ich ging nach unten, setzte mich auf das große Sofa und schaltete den Fernseher ein, ich sah eine Reihe von Freunden an, draußen fing es an zu schneien.

als die serie endete stand ich auf um tee für uns zu machen nur essen in der mikrowelle ich stellte es auf und rief jay an er ging schnell runter und setzte sich an den tisch ich legte das essen auf teller und stellte es auf den tisch er stand auf und

Saft für uns eingegossen, wir aßen in relativer Stille, er sah mich immer noch viel an.

Gegen Ende trank er seinen Saft aus und schenkte sich ein Glas Wasser ein.

Er war fertig und nahm seinen Teller, um ihn neben die Spüle zu stellen, aber ich konnte nicht sagen, ob es ein Unfall war oder nicht, der Teller traf sein Glas, es kippte um und spritzte Wasser über meinen ganzen Oberkörper, es war weiß

Bluse und drehte mich sofort um, um den Trog zu sehen, der meinen Spitzen-BH freilegte. Ich schrie und sprang zurück, er starrte und fing dann an, sich überschwänglich zu entschuldigen, aber er starrte immer noch.

Er ging und brachte mir eines seiner T-Shirts zum Wechseln;

wir waren ungefähr gleich groß.

Er schaute nicht hin, während ich mich umzog, weil er dachte, es wäre zu offensichtlich, er entschuldigte sich immer noch, dann sah ich sein Gesicht in der reflektierenden Oberfläche des Toasters, er schaute immer noch.

Ich habe es gut bewertet und dann auf die Spitze gesetzt.

Ich ging ins Wohnzimmer und setzte mich auf die Couch. „Hast du Popcorn?“

„Natürlich“, er schnappte sich das Päckchen und stellte es in die Mikrowelle. Ich schaltete den Fernseher ein und fing an zu schauen

Er saß neben mir mit Popcorn auf seinem Schoß und dann kam ich zu den Erwachsenenkanälen, sah ihn an?

Ich wette, deine Eltern lassen dich das nicht sehen.“ Ich kicherte, ich klickte auf einen von ihnen, ein PIN-Code erschien, ich vermutete 1234, und seltsamerweise war da ein nackter männlicher Hintern, der sich zwischen den Beinen einer Frau direkt auf dem Bildschirm drückte. Ich legte meine Hand hin in

die Tüte mit Popcorn, die immer noch auf Joshs Schoß lag, die jetzt auch vergeblich seine Erektion verbarg und durch meine Finger wühlte, den Boden der Tüte berührte, die Kapuze seines Mannes berührte.

Wir haben eine Weile zugesehen, bis das Popcorn ausgegangen ist, dann sagte er, er würde gehen

um zu duschen ging er und ich schaltete den Porno aus und ging mir noch eine Portion Popcorn holen, als es klingelte stieg ich die Treppe hinauf und steckte meinen Kopf in sein Zimmer um ihm zu sagen, dass ich noch ein Popcorn gemacht hatte, als er getrunken hatte

Dusche, als ich ihn auf dem Bett sah, schloss die Augen und wichste hart. „Oh“, rief ich und drehte mich um

„Scheiße“, sagte er

„Ich wollte gerade sagen, wenn du… fertig bist, habe ich noch etwas Popcorn gemacht, komm einfach runter, wenn du… fertig bist“ und ich eilte davon, etwas verlegen, als er ihm nach ein paar Minuten folgte sich entschuldigen.

„Es ist okay, Josh, es ist natürlich, ich meine, wir haben ungefähr eine gute Stunde lang Pornos geschaut.

Nichts, wofür man sich schämen müsste.

Ich ziehe es wieder an, wenn du dir zeigen willst, dass ich mich nicht unwohl fühle.“

Ich drehte mich um und klopfte auf die Couch, damit er kam und sich neben mich setzte;

er saß da ​​und versuchte seine Erektion zu verbergen, die er wieder hatte.

Ich schob seine Hände weg, „Versuche nicht, es zu verbergen, ich weiß, dass du es hast“, also lehnte er sich in seinem Stuhl zurück, um die Show zu genießen. „Hast du jemals Sex gehabt?“

Ich habe gefragt.

„Äh, nein“, antwortete er verlegen.

„Sei nicht verlegen, du bist 15, du hättest es noch nicht haben sollen“ Ich lachte Ich sah einen riesigen Ständer in seiner Hose „Bist du fertig, nachdem ich gegangen bin?“

„Nein, ich habe mich zu sehr geschämt, gesehen zu werden“

„Nun, du musst es offensichtlich tun“

„Macht es Ihnen etwas aus, wenn ich in mein Zimmer gehe …“

„Sei nicht dumm, mach es einfach hier, es macht mir nichts aus“

„Was willst du, dass ich mir einen runterhole, während du an meiner Seite bist?“

„Natürlich macht es mir nichts aus, wenn du dich dadurch wohler fühlst, fühle ich mich gleichzeitig.“

„Wow wirklich?“

„Hehehe, ja, natürlich konnte ich sagen, dass du es vorher gebraucht hast, ich glaube, ich habe nicht geholfen, als ich deinen Schwanz mit einer Tüte Popcorn aufgespießt habe.“

– Hast du es absichtlich getan?

„Hehe, ja, ich habe gesehen, wie du mich den ganzen Abend angestarrt hast.“

„Oh, das tut mir leid“

„Ist schon okay, wirst du jetzt richtig wichsen?“

„Okay“, er öffnete den Reißverschluss und ein mittelgroßer Schwanz kam heraus. Ich zog meinen Rock hoch und ließ mein Höschen fallen, dann zog ich als besondere Belohnung für ihn mein Oberteil und meinen BH aus

Er starrte auf meine Titten, pumpte mit der Hand wütend seinen Schwanz, mein Finger glitt meinen Schlitz hinauf und rieb den Kreis um meine Klitoris.

Dann streckte ich die Hand aus, um seinen harten Schwanz zu streicheln.

Das war alles, was es brauchte, er begann unter meiner Hand zu pochen und sein warmes Sperma ergoss sich über meine Hand.

Ich kicherte, „Ich habe mehr Hände gegeben, jetzt müssen wir dich nur noch einmal ficken.“

„Ich glaube nicht, dass es lange dauern wird“, antwortete er, ich rutschte von der Couch, nahm seinen schlaffen Schwanz in meinen Mund und saugte ihn sanft, es dauerte nicht lange, bis ich spürte, wie er ein wenig in meinem Mund hüpfte und begann

wachsen, meine Hände fuhren über Joshs Körper, als er wieder hart wurde. Ich stand auf. „Willst du, dass ich dir deine Jungfräulichkeit nehme, willst du, dass ich deine Erste bin?“

„OMG ja!!!“

er antwortete

Ich legte mich zurück auf die Couch, spreizte meine Beine und legte sie auf den Couchtisch. „Komm schon, großer Junge, lass uns sehen, was du hast.“ Er brauchte keine Ermutigung, als er zuerst zwischen mich kam, berührte er mich, während er seine rannte

руки мягко на моей щели и клиторе, одна рука скользнула к моей груди, мягко нащупывая их, другая рука скользнула в меня его большой палец массировал мой клитор, я застонала от его прикосновения, затем его рука выскользнула, и он расположил свой член у моего входа

, und dann

glitt langsam, eine Art pure Ekstase.

Er glitt langsam hinein und heraus, eine Hand auf meiner Hüfte und die andere immer noch auf meiner Brust. Ich legte meine Hände auf seine Hüften und führte ihn hinein und heraus. Ich beschleunigte ihn. Er lehnte sich nach vorne, um tiefer einzudringen. Meine Hände packten ihn

Gesäß zog ihn fester hinein, Finger fand seinen Weg zu seinem Arsch, glitt nach innen, er hüpfte darauf, aber er schien die Art und Weise zu mögen, wie er im Takt seiner Stöße rein und raus glitt. „Ich mache es richtig“, er fragte atemlos.

mein Ohr.

Mein Orgasmus baute sich auf, also ging es ihm wirklich gut. „Oh mein Gott, du machst das großartig.“ Um ihm zu zeigen, wie gut er es macht, wurde ich ein bisschen lauter. „Oh mein Gott, Josh, oh ja, fick mich, fick mich mit diesem großen Schwanz

Fick deinen Babysitter, prosa mich auf die Welle

dann schrie er, dass ich kommen würde, er begann sich zu dehnen, um nicht in mir zu kommen. „Wage es nicht“, sagte ich, packte seinen Arsch und drückte ihn zurück in mich und dann fühlte ich, wie sein Schwanz platzte

Säfte in mich hinein, pulsieren immer wieder und füllen mich mit seinem Sperma.

Er brach auf mir zusammen und lächelte, als er dort lag, stand er auf und kam zu meiner Fotze und fing an, mich zu lecken. Ich lächelte und genoss es, mein Telefon klingelte. Ich nahm ihn mit, bis er mich leckte, seine Zunge wirbelte in unserer

Säfte.

*Hi, hier spricht Frau Jones, ruft nur an, um zu sehen, ob dort alles in Ordnung ist, und fragt, ob Sie über Nacht bleiben könnten. Es hat viel geschneit. Wir stecken fest. Wir werden Sie natürlich dafür bezahlen, dass Sie bei uns schlafen können

Bett*

*oh natürlich ist es ok, ich kann bleiben* An diesem Punkt fingerte mich Josh energisch

*Danke Cathy, du bist ein Star, ich muss gehen, mein Akku ist am Ende*

*gut, tschüss* **

Wir brachen in Kicheranfälle aus, sobald das Telefon ausgeschaltet war;

Jetzt waren wir die ganze Nacht allein.

Es hätte Spaß machen sollen.

Am nächsten Morgen wachte ich sehr zufrieden auf.

Als ich aufwachte, bemerkte ich, dass Josh mich streichelte, sein Schwanz direkt am Eingang zu meinem Arsch.

Ich drehte meinen Kopf, nur um ihn zu sehen.

„Guten Morgen“, sagte ich grinsend

„Hey, ich hoffe es stört dich nicht“

„Ist das deine subtile Art, nach Anal zu fragen?“

„Oh mein Gott ja bitte bitte bitte“

„Dann mach schon, sei sanft oder du wirst mich verletzen“

„Ich werde dir niemals wehtun“, sagte er, als er sich darauf vorbereitete, in mich einzudringen.

„Warte erst…“ Ich drehte mich um und fing an, seinen Schwanz zu lecken, ich schob ihn in meinen Mund und bedeckte ihn mit Spucke, stellte sicher, dass er auch steinhart war, bevor ich mich umdrehte und ihn langsam in mich schieben ließ.

seinen Weg in meinen engen Arsch.

Es hob sich zum Griff und grunzte, als es innen rieb, bevor es sich leicht löste und bewegte und es mit etwas mehr Kraft zurückdrückte, was mich ein wenig nach Luft schnappen ließ.

Er pumpte weiter und wurde schneller, als sich mein Arsch entspannte.

Er trat ein und funkelte mich an, dann zog er sich zurück, bevor er erneut gegen mich prallte.

Er fing an, bei jedem Stoß etwas in meinem Grunzen zu sehen.

Meine Hand rieb und schnippte hektisch an meiner Klitoris, während ich das Gefühl von Anal genoss.

Dann grunzte er das letzte Mal und trat sehr hart ein, was mich vor Schmerz aufkeuchen ließ, und drückte meinen Arsch fest um seinen Schwanz, während er anfing, in mir zu pulsieren und sein Sperma zwang, tief in mich einzudringen.

Er lag eine Weile da, sein Schwanz zuckte von Zeit zu Zeit, bevor ich mich zurückzog.

Ich stand auf und ging nach unten und fing an Frühstück zu machen, mein Hintern war ein bisschen wund, aber ich genoss es trotzdem, Josh kam im Bademantel herunter.

Als er mich nackt Rührei und Würstchen kochen sah, versteifte sich sein Schwanz und tauchte schließlich aus meinem Bademantel heraus, was mich zum Kichern brachte.

„Zieh es aus, Dummkopf, er verbirgt nichts“, sagte ich ihm.

Er ließ sie zu Boden fallen und blieb nackt.

Ich stellte die Eier und Würstchen ab und ging zum Kühlschrank, um die spritzende Sahne zu holen, die ich sah, als ich die Eier bekam.

Ich öffnete es, legte mich auf den Tisch und fing an, über mich selbst zu spritzen, zuerst auf meine Lippen, dann auf zwei kleine Folien, die meine Brustwarzen bedeckten, und einen kleinen Kreis auf meinem Bauch und eine Linie entlang meiner Muschi mit einem kleinen Klumpen auf meiner Klitoris.

Er küsste mich sofort, leckte die Sahne von meinen Lippen und glitt dann sanft mit seiner Zunge in meinen Mund, als wir einen zärtlichen Kuss teilten.

Dann bewegte er sich nach unten, saugte sanft an meinen Brüsten und zeichnete dann eine Spur von Küssen nach unten zu meinem Bauch, bevor er anfing, meine Muschi zu streicheln.

Er leckte schnell die Sahne ab und fing an, meine Muschi zu lecken und zu saugen, ich stöhnte und rieb meine Muschi an seinem Gesicht, als er sich zurückzog.

„Hallo!“

Ich beschwerte mich, bevor er mit einer Wurst zurückkam, die er langsam in meine Muschi einführte.

Benutze es wie einen Dildo.

Es war sehr warm und fettig, es glitt sehr leicht.

Er fing an, es schnell einzuführen und hineinzuschieben, während er meine Klitoris leckte und schnippte.

Ich lag außer Atem auf dem Tisch und kämpfte darum, wieder zu Atem zu kommen, als ich spürte, wie sich mein Orgasmus aufbaute, meine Hände griffen nach den Kanten des Tisches.

Der Orgasmus baute sich auf wie eine Druckwelle, die sich aus meiner Muschi ausbreitete, meinen ganzen Körper umhüllte, alles zog sich leicht zusammen, bevor es plötzlich passierte. Ich schrie vor Lust, als Welle um Welle der Lust über meinen Körper schwappte, meine Muschi sich um die Wurst zog, es war so fett, fast

Schuss, als ich ihn mit Säften bedeckte, die aus meiner Muschi pochten, meine Hüften zitterten wild auf dem Tisch, als ich stöhnte.

Der Orgasmus ließ langsam nach und Josh nahm eine Wurst heraus und steckte sie mir in den Mund und fing an, eine Hälfte zu beißen, ich biss in die andere und wir aßen die Wurst zueinander.

Ich fühlte mich wie auf Wurst, dann schmeckte ich seine weichen Lippen, die sich gegen meine drückten, als wir den Rest der Wurst teilten und uns küssend zurücklehnten.

Ich erkannte, dass es Zeit war und stand auf.

Ich räumte schnell das Haus auf, das während unserer Liebesbeziehungen am Abend zuvor unordentlich geworden war.

Ich zog mich gerade an, als ich hörte, wie ein Auto in die Einfahrt fuhr und Mr. und Mrs. Jones das Haus betraten.

Ich verabschiedete mich und ging.

Ich hoffte wirklich, dass ich gebeten würde, wieder zu babysitten.

Am Morgen kam ich sehr zufrieden von den Joneses nach Hause.

Josh war so eifrig zu lernen und zu gefallen, dass es viel Spaß machte, die Nacht mit ihm zu verbringen.

Mit ihm hat es viel mehr Spaß gemacht als mit meinen früheren Liebhabern, sie waren sich alle sicher, was sie taten, aber immer noch nicht so gut.

Und alles endete viel zu früh.

Aber Josh wollte wirklich gefallen, also kam er immer wieder zurück, um mehr zu bekommen.

Am folgenden Wochenende dachte ich, meine Hoffnungen würden sich erfüllen, als Mrs. Jones anrief und mich bat, sie für die Nacht zu babysitten, aber sie waren erschüttert, als sie mir sagte, dass sie die Stadt mit einem anderen Paar und ihren Kindern, einem Jungen und einem Mädchen, verlassen würden wird bleiben.

mit Josch.

Ich stimmte zu und hoffte immer noch, dass Josh und ich uns etwas Zeit für uns nehmen könnten.

Ich tauchte auf, ebenso wie das andere Paar, sie sagten kurz Hallo und stellten die Kinder als Kevin vor, der 15 Jahre alt und mit Josh befreundet war, und Ruby, die 14 Jahre alt war, bevor sie mit den Joneses gingen.

Ich ging hinein und schaltete den Fernseher ein, und die Kinder gingen hoch, um auf Joshs X-Box zu spielen.

Der Abend verlief ohne Zwischenfälle.

Ich hatte das Gefühl, dass ich während der Teezeit ein paar lustige Blicke von Kevin bekommen hatte und einige Momente des Augenkontakts mit Josh geteilt hatte.

Ich schickte sie gegen 11 Uhr ins Bett, bevor ich mich zum Fernsehen hinsetzte.

Etwa eine halbe Stunde später kam Kevin herunter und setzte sich neben mich auf die Couch.

– Kannst du nicht schlafen?

Ich habe gefragt.

„Nein…äh“, er schwieg ein paar Minuten, bevor er schließlich herausplatzte, „Josh sagte, du hattest Sex mit ihm und ich frage mich, ob das wahr ist?“

„Nun, er hätte es dir nicht sagen sollen. Aber ja, das habe ich. Du wirst es niemandem erzählen, oder?“

„Das hast du wirklich?“

„Jawohl“

„Ich habe mich gefragt … ob … naja, vielleicht … würdest du …“

– Willst du Sex haben?

„Äh, ja“, lächelte er verlegen.

„Versprich, es niemandem zu sagen“

– Sie?

Wirst Du es machen?

fragte er ungläubig

„Wenn du es niemandem sagst“

„Ich verspreche“

„Okay, dann“, lächelte ich, es war aufregend;

Ich hatte einen anderen Geist zu formen und eine andere Person, die eifrig, bereit und willens war, mir zu gefallen.

Ich knöpfte mein Hemd auf und enthüllte langsam ein milchweißes Dekolleté, und mein BH fiel ebenfalls zu Boden.

Ich zog meinen Rock und mein Höschen in einer Bewegung aus, bevor ich zu ihm ging und ihm die Kleider auszog, während er immer noch leicht ehrfürchtig dasaß.

Sein Schwanz war etwas kürzer als der von Josh, aber dicker, ich konnte es fühlen, als ich mich rittlings auf ihn setzte und langsam nach unten glitt, er war sehr dick und fühlte sich riesig an, als er sich in meine Muschi drückte.

Gott, es war unglaublich.

– Magst du dieses Baby?

fragte ich ihn, als ich langsam seinen Schwanz auf und ab bewegte.

Aber er antwortete nicht;

Ich sah ihm ins Gesicht.

Seine Augen waren geschlossen und ein Ausdruck der Ekstase zeigte sich auf seinem Gesicht, aber dann schnappte er nach Luft, als ich spürte, wie er unter mir zusammenschrumpfte, und er stöhnte, als er anfing, in mir zu kommen.

Er lehnte sich auf der Couch zurück und atmete schwer.

Ich fing an zu kichern.

„Welcher?“

er hat gefragt

„Oh Baby, es ist nur so, dass ich hätte wissen müssen, dass du lange durchhalten würdest, wir hätten nicht damit anfangen sollen.

Keine Sorge, Josh hat anfangs auch nicht lange durchgehalten.“

„Oh“, er sah niedergeschlagen aus, als ihm gesagt wurde, dass er es nicht gut mache.

„Es ist in Ordnung, Baby, wir können es noch einmal versuchen, wenn du bereit bist.“

„Wirklich?“

er leuchtete mit der Aussicht

„Ja, aber ich finde es unfair, nur sich selbst zu genießen.

Ich werde Josh und Ruby wecken.“

Rubin?

Aber sie ist meine Schwester, das wäre komisch.“

„Es wäre ein bisschen unfair, wenn du und ich und Josh Sex hätten und Ruby raushalten würden, oder?“

„Nun, ich denke, aber es ist immer noch ein bisschen seltsam“

„Ich bin mir sicher, dass du für eine weitere Chance etwas Seltsames ertragen kannst“, sagte ich und schüttelte meinen Hintern vor seinem Gesicht.

Und mit diesen Worten stand ich auf und ging nach oben.

Ich habe mich zuerst in Joshs Zimmer geschlichen, ich habe ihm die Decke weggezogen und war froh, ihn nackt schlafen zu sehen, ich habe mich über ihn gebeugt und angefangen, mit seinem Schwanz zu spielen.

Ich rieb seine Eier und leckte seinen schlaffen Schaft, ich spürte, wie er härter wurde, und so steckte ich alles in meinen Mund.

Da wachte er mit einem Ruck auf.

„Hey, sexy“, sagte ich und zog mich von seinem Schwanz zurück.

„Beweg deinen Arsch runter, Kevin wartet dort, wir werden zusammen Spaß haben und ich wollte dich nicht verlassen, ich bin gleich mit Ruby unten.“ Damit schlüpfte ich hinaus und schlüpfte in Rubys Zimmer .

Zimmer.

Ich schüttelte sie sanft, „Hallo, Ruby.“

„Was… hey… warum bist du nackt?“

sagte Ruby, als sie langsam wieder zu Bewusstsein kam.

„Okay, Ruby, ich werde etwas Spaß mit deinem Bruder und Josh haben und ich dachte, du möchtest vielleicht mitmachen.

Ich habe vorhin gesehen, wie du Josh angesehen hast, du magst ihn, nicht wahr?

„Nun, ja, aber es scheint ein bisschen seltsam“

„Nun, das ist deine Chance, etwas über Sex zu lernen und Sex mit Josh zu haben, jetzt willst du es.“

„Glaubst du wirklich, ich könnte Sex mit ihm haben?“

„Demonstrativ und ich werde dir beibringen, wie man es gut macht, damit dein erstes Mal das Beste wird, was es sein kann, komm schon, folge mir nach unten.“

Sie folgte mir ins Wohnzimmer, wo Josh und Kevin schüchtern auf der Couch saßen. „Nun, Jungs, Mädels sind hier, lasst uns diese Party beginnen.“

Sie sprangen beide auf ihre Schwänze und standen plötzlich stramm, und Kevin warf Ruby schüchterne Blicke zu.

„Okay Josh, du weißt, wie man es einem Mädchen an Ruby probieren lässt, während ich Kevin unterrichte.“

Josh nahm Rubys Hand und führte sie zur Couch, spreizte seine Beine und redete die ganze Zeit mit ihr, damit sie sich wohler fühlte.

Ich legte mich auf den Boden, spreizte meine Beine und zwang Kevin, auf mich zu klettern, sodass sein Schwanz vor meinem Gesicht und sein Kopf in meinem Schritt war.

„Ok, zuerst möchte ich, dass du dir sanft über die Lippe leckst, nur auf und ab, auf und ab, so, oh ja, perfekt. ok, jetzt bewege deine Zunge dort herum, das ist richtig. jetzt knabber sanft

an meinem Kitzler, ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo mehr Spin innen und mit den Fingern mit meiner Klitoris spielen oh yeah oh fuck yeah Kevin ist das?

die beste Position, um es zu tun, aber ich brachte ihn dazu, seine Hüften nach unten zu senken, und ich wollte gerade anfangen, ihn zu saugen, aber dann fing er an, mich mit dem Gesicht zu ficken, bewegte sich rein und raus und drückte sich tief in meinen Mund.

Ich lag machtlos unter ihm, als er mich in den Mund fickte, ich keuchte immer wieder ein wenig, wenn er zu weit ging.

Es war nicht sehr schön, ins Gesicht gefickt zu werden, aber seine Zunge in meiner Muschi machte das mehr als wett.

Ich hatte nicht mehr masturbiert, seit ich gehört hatte, dass ich zum Babysitten kommen würde, also war ich sehr sensibel und Kevin drückte alle richtigen Knöpfe.

Ich fühlte eine Rührung in meinem Magen, als ich spürte, wie der Orgasmus begann, meine Hände, als ich zu Kevins Eiern kam und anfing, mich um sie zu wickeln und sie zu berühren Portion für Portion

heißes klebriges Sperma in meine Kehle.

So unangenehm es auch ist, ich fand es unglaublich sexy (Warnung, versuchen Sie es nicht mit einem Mädchen ohne ihre Erlaubnis, da Sie sie wahrscheinlich verletzen und wütend machen werden).

meine Säfte auf Kevins Gesicht.

Als wir dort lagen und zu Atem kamen, hörte ich das Geräusch von Rubys Orgasmus, Stöhnen und Quietschen vor Lust, als Josh ihre Muschi leckte.

Als sie fertig waren, stand ich auf und ging zu Josh hinüber.

„Nun, du bist die Einzige, die noch keinen Orgasmus hatte, wie wäre es, wenn ich und Ruby dir Oralsex geben würden.“

„Aber ich weiß nicht, was ich tun soll“, protestierte Ruby.

„Keine Sorge, ich zeige dir, wie du hierher kommst.“

Josh saß mit mir in der Mitte der Couch und Ruby lag auf gegenüberliegenden Seiten von ihm. „Okay, Ruby, wir lecken beide Seiten seines Schwanzes und folgen dann einfach dem, was ich tue, okay?“

sie nickte und wir gingen hinein, leckten ihn bis zur Spitze, wo sich unsere Lippen trafen, die Berührung der Lippen des jungen Mädchens war elektrisierend, wir fingen an, Joshs Schwanz anzusehen, unsere Lippen verschlungen und um seine Glocke gewickelt.

Als eine meiner Hände nach ihr griff, um sie zu Joshs Schwanz zu bringen, wickelte sie ihn herum und begann zu pumpen, während meine Hand nach seinen Eiern griff und die andere Hand durch Josh nach Ruby griff.

Ich streichelte ihr Gesicht, fuhr mit meinen Händen durch ihr Haar und griff dann nach ihren Brüsten.

Josh grunzte unter uns „Ich komme Mädchen“, wir verstärkten unsere Bemühungen und nach ein paar Sekunden schoss er Spermabänder, bedeckte unsere Gesichter und bekam etwas in jeden unserer Münder, und als wir seinen Schwanz vollständig gemolken hatten, begannen wir uns zu küssen. Austausch

Er kam zwischen uns, als wir uns hielten und streichelten.

Ich zog mich zurück und erinnerte mich daran, dass dort auch zwei Typen waren.

„Okay Leute, warum versuchen wir nicht etwas Besonderes, wir werden es mit Doppelpenetration versuchen.

Bist du bereit für Ruby?“

„Ähm, ich weiß nicht, tut es weh?“

„Wir fangen ganz langsam an“, Josh, komm her, ich möchte, dass du hineingleitest, nimm ihren Arsch sehr vorsichtig, SEHR vorsichtig, oder es könnte ihr wehtun.“ Ich kniete mich hinter sie und spuckte auf meinen Finger und führte ihn in sie ein

Arsch Ich habe es ein paar Mal gemacht, bevor ich mich umdrehte und Joshs Schwanz in meinen Mund nahm und ihn mit Spucke überzog

mach weiter, er glitt langsam bis zum Griff in sie hinein und hielt dort einfach an, damit sie sich an das Gefühl gewöhnen konnte.

Ich zog ein Kondom heraus und zog es Kevin an. „Ok Kevin, jetzt möchte ich, dass du die Muschi deiner Schwester fickst.“

„Mmmm ok“ Kevins Hemmungen darüber, wie komisch das sein würde, verschwanden, nachdem sie gesehen hatte, wie sie seinen besten Freund lutschte, den er vor ihr lag, und sie senkte sich langsam und sprang auf seinen Schwanz, sie rutschte ein bisschen nach unten, hielt aber an „Kevin, du musst

piercen, um das Jungfernhäutchen zu zerreißen, Ruby, es tut ein wenig weh, aber ich werde bald wirklich gut sein, – Kevin trat ein, und Ruby keuchte vor Schmerz, eine kleine Träne rollte über ihre Wange.

Die drei saßen eine Weile da, bevor Ruby ihnen sagte, dass sie fast sofort anfangen könnten. Sie hatte einen Ausdruck der Glückseligkeit auf ihrem Gesicht, als die beiden Jungen in sie hinein und aus ihr heraus glitten. Sie begann sich in einem stöhnenden Rhythmus auf und ab zu bewegen, als Josh sie erreichte

streichelte ihre Brüste und Kevin streckte die Hand aus, um ihre Klitoris zu fühlen.

Ich setzte mich rittlings auf Kevins Gesicht und schlang meine Arme um Ruby und wir begannen uns zu küssen, küssten uns tief, als Kevin anfing, meinen Kitzler zu lecken und zu schnippen.

Dann, inmitten von uns allen, begann Ruby, ihre Hände zu falten, drückte meine Hände, und ihr Körper erzitterte, als sie anfing, in den Wehen eines riesigen Orgasmus zu treten und zu schreien.

Kevin wollte gerade aufhören, aber ich sagte ihm, er solle fortfahren, und wir alle fuhren fort, die jetzt sehr empfindliche Ruby zu befriedigen, brachten sie schnell zu einem weiteren riesigen Orgasmus, drückten ihren Arsch und ihre Muschi, was den Jungen zum Grunzen brachte, als sie in sie eindrangen.

Ihre Freude daran, sie in Rubys verlängertem Orgasmus abspritzen zu sehen, und das Gefühl, dass die anderen drei alle um mich herum abspritzen, lässt mich Kevin noch einmal mit meinen Säften bedecken.

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.