Die nacht ging wilde hündin

0 Aufrufe
0%

Kapitel 1: Ist Dafuq letzte Nacht passiert??

Mein Wecker klingelte laut.

„RINGGG RINGGG!“

Ich erreichte meinen Wecker und knallte ihn weg.

Meine Namen Lexi.

Süß, nicht wahr?

Ich bin Asiate.

Normalerweise machst du diese Motherfucker an.

Asiaten sind normalerweise dreckig und dreckig, weißt du?

Okay, also ich bin 17 fast 18.

Ich bin ein SENIOR in der High School.

Ich bin nur 5 „1 mit 38DD schalenförmigen Titten. Ich spiele normalerweise schmutzig außerhalb der Schule. Ich arbeite in Stripclubs. Ich bin nur eine Putzfrau, keine Stripperin. Ich bin eine Jungfrau, obwohl ich ein paar gemacht habe Blowjobs ein paar Mal oral

Sex vor, aber nicht wie einen Schwanz in mir zu haben.

Ich ging in mein Badezimmer.

Ich spielte mit meinen rabenschwarzen Haaren mit honigblonden Strähnchen an den Enden.

meine haare gehen mir bis zur hüfte.

Ich schlüpfte aus meinem Seidenteddybär.

Dann mein Tanga.

Ich starrte in den Spiegel.

Ich spielte ein paar Sekunden mit meinen Brüsten.

Ich sprang in meine Badewanne und drehte das Wasser auf, um es zu erhitzen.

Ich legte die Seifenblasen in die Wanne und spielte damit.

Ich habe das Shampoo und die Spülung gemacht.

Ich trocknete mich mit einem dünnen Handtuch ab.

Ich nahm das gleiche Handtuch und wickelte es um meinen Kopf und ging nackt in mein Schlafzimmer.

Es war egal, dass meine Eltern im Urlaub waren und das Badezimmer mit meinem Zimmer verbunden ist.

Ich ging zu meiner BH-Kommode und wählte einen schwarzen Spitzen-BH mit passendem Tanga.

Da meine Schule keine Uniform hatte, konnte ich alles tragen, keine Kleiderordnung und keine Regeln, also konnte ich niemals nackt zur Schule kommen.

Ich habe mich für einen weiten weißen V-Ausschnitt entschieden, der Rücken war aus Spitze.

Ich entschied mich für Shorts und durchsichtige Strumpfhosen, um sie unter den Shorts zu tragen.

Ich habe mich verändert.

Ich habe meine Haare mit einem Fön getrocknet und die Enden meiner blonden Haarspitzen gekräuselt.

Ich ziehe meine schwarzen Socken an und ziehe meine blaue Hose an.

Dann ziehe ich meine blaue Collegejacke an.

Ich legte meinen Rücken zurück und steckte mein Handy, Autoschlüssel, Hausschlüssel und Brieftasche in meine Tasche.

Ich fühlte mich faul, meinen Sportwagen zu fahren, also beschloss ich, in den Bus einzusteigen.

Ich wartete an meiner Bushaltestelle.

Zwei Minuten später kam der Bus.

Ich stieg in den Bus ein.

Ich beschloss, nach hinten zu gehen.

Aber jemand nahm mich an der Hand.

„Hey, setz dich zu mir, Lexi“, sagte ein Junge.

Er sah aus wie 6 „3 blonde Haare mit blauen Augen, seine Beine passten nicht einmal. Ich schaute neben ihn und zeigte, jemand war schon da. Es war ein Zweisitzer. „Ist schon okay“, sagte er. Er gab mir sanft einen Schubs auf seinem

dreht sich um und schlingt seine Arme um meine Taille.

„Zum Teufel? Wir kennen uns nicht einmal“, sagte ich unbeholfen.

Der Typ neben mir kicherte.

Wahrscheinlich war er der Freund des Perversen.

„Mein Name ist Alsx, was ist mit dir, Baby?“

sagte der Freund des Perversen.

„Mein Name ist Lexi“, sagte ich und küsste ihn auf die Wange.

Alex lachte und ging an mein Ohr.

„Derrick glaubt, ihr hattet Sex miteinander“, sagte Alex.

Ich lachte .

„Wirklich? Der Name des Perversen ist also Derrick?“

murmelte ich, als Alex ihren Kopf nach hinten bewegte.

Der Bus kam an der Schule an.

Ich bemerkte, dass er auf der anderen Seite der Schule von mir war.

Ich habe nicht bemerkt, dass die Schule so schnell vergangen ist (wie würde ein Teenager sagen? Sarkastisch?)

Der Biologieunterricht ist endlich da.

Ich saß neben meiner besten Freundin Britney.

Sie ist Asiatin wie ich, sie ist 5 „5 groß [Motherfucker sehr groß! Lässt mich klein aussehen] Sie hat etwas im B-Cup-Bereich, es ist nicht so, dass ich bisexuell oder lesbisch bin. Ich starre auf die Titten meiner besten Freundin! Nein, ich bin alleine

spielen Ich gehe mit ihr einkaufen, sie kauft immer sexy Sachen, um sie ihrem Freund zu zeigen.

Aber es ist peinlich, oder?

Sie hat kleine Titten, sie ist ein bisschen flach, schätze ich.

„Britney, was ist letzte Nacht passiert, obwohl der Freund dieses Perversen sagte, ich hätte Sex mit seinem verdammten Freund, als wäre ich verrückt geworden?“

Ich habe gefragt

„Lexi Gurl bye bye“, sagte sie scherzend mit schwarzer Ghettostimme.

„LOL! Aber letzte Nacht bist du so dreckig geworden, als wärst du oben im Da‘ Club“, sagte er lachend

„Britney halt die Klappe, hör auf, ein Ghetto zu sein, du bist so ratschig und wer zum Teufel sagt ‚LOL‘, außer wenn er SMS schreibt?“

sagte ich und wurde langsam wütend.

„Ja, du hattest Sex, mit D-DD … Wer war das? Aber ja, du hattest keine große Sache, du bist keine Jungfrau mehr. Ich hatte gestern Abend auch Sex, ist nicht so groß a handeln?“

„Du meinst Derrick? Aber Scheiße, obwohl ich verdammt noch mal betrunken war, warum hast du mich nicht aufgehalten?“

Britney schwieg.

Ich dachte mir: „Oh ja, meine besten Freunde sind eine versaute Schlampe. Ja, große Sache, dass ich meine Jungfräulichkeit an einen Fremden verloren habe und wenn ich betrunken war. Ja, es ist keine große Sache und ich bin nie sarkastisch als je “

Die Schulglocke läutet.

Ich schaute zur Tür und sah Britneys Freund eintreten, sein Name war Eli.

6 „2, asiatisch, süß. Eigentlich weiß Britney nicht einmal, dass sie meine Ex ist. Ich hatte immer noch Gefühle für ihn, tatsächlich war ich eifersüchtig.

„Hey Lexi“, sagte Eli unbeholfen.

„Hey Babe“, sagte Eli und gab ihr einen Kuss auf die Wange und gab ihr dann einen Zungenkuss, wissend, dass ich zusah.

„Geh und miete ein Motel!“

Ich sagte, sie zu beobachten, als sie sich wieder küssten.

„Uff“, sagte ich.

Ich habe den Biologieunterricht abgebrochen.

Ich hatte Durst nach dem Freund meiner besten Freundin.

Ich war eifersüchtig.

Hinzufügt von:
Datum: April 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.