Geheimer ort

0 Aufrufe
0%

Geheimer Ort

„Es war ein kleines Gebäude unter vielen im Industriegebiet der Stadt.

Es gibt keine Fenster.

Eine Tastaturtür wurde vorne und die andere hinten geschlossen.

Ich arbeite von hier aus.

„Ich bin eine männliche Eskorte.“

Ich gehe an Morgan vorbei.

Mein Chef hatte eine besondere Frau, die einen Mann meiner Größe, meines Gewichts und meines Körperbaus wollte.

Sie wollte in „S“ oder „Special“ zu uns kommen.

Zimmer.

Dieser Raum ist innen völlig dunkel.

Damen kommen dorthin und treten durch einen separaten Eingang ein.

Wenn alle bereit sind, schalten sie das Licht im Plüschzimmer aus.

Vor dem Raum geht grünes Licht an, und erst dann tritt die Begleitperson ein.

Sie sehen sich nie.

…Sie kennen beide die Lage des Zimmers und treffen sich am Bett.

Manche ziehen einen Typen gerne aus, manche sind gerne nackt oder sie ziehen sich gegenseitig aus.

Manche wollen sich nur ausziehen und ficken.

Wir sehen sie nie und die meisten sprechen nie, vielleicht flüstern oder stöhnen sie nur.

„Ich wurde angerufen, um 22 Uhr mit Lady L. im Zimmer zu sein.

Als die Außenanzeige grün wurde, trat ich ein.

in völliger Dunkelheit.

Ich ging hinüber und stellte mich neben das Bett.

Ich spürte, wie sich Arme von hinten um mich schlangen und fühlte mich, als wäre ich auf den Beinen.

Ich roch teures Parfüm.

?

Dame L?

fing an, mich auszuziehen und nahm meine Hand, um sie auszuziehen.

Es wurde kein Wort gesprochen.

… Ihr war heiß und sie atmete schwer.

Ich fühlte schöne volle Brüste und einen schönen Körper.

Ich bin von einem Alter um die 40 ausgegangen.

Als wir fortfuhren, wurden wir beide erregt und der Kuss begann.

Sie stöhnte ein wenig, sehr sexy.

Wir saßen auf dem Bett und legten uns darauf.

Jetzt war es heiß und hart, als sie sich auf mich legte und meine Brust, Haare und meine Erektion spürte.

Sie glitt nach unten und fing an, meine Erektion zu küssen und sie zu lecken.

Dann drehte sie sich um und brachte ihre nasse Muschi zu meinem Gesicht, damit ich sie lecken konnte.

Sie war bereit, nur ein paar Berührungen ihrer Klitoris und sie fickte mein Gesicht.

… Sie lutschte mich perfekt, nahm meinen Schwanz komplett in den Mund und wichste ihn.

Ich versuchte es ein letztes Mal, aber als ihre Muschi mein Gesicht fickte und ihre schönen Titten auf meiner Brust, war ich kurz davor zu kommen.

Sie wichste schneller, saugte und stöhnte.

Ihre Beine waren taub, sie zitterte und sie kam mit nassem Sperma auf meinem Gesicht.

Ich konnte nicht anders und wichse ihr hart in den Mund.

…Sie hielt ihren Mund auf meinem Schwanz und stöhnte bei jedem Spermaspritzer.

Sie nahm das meiste davon und schluckte es.

Sie arbeitete weiter mit ihrem Mund an meinem Schwanz auf und ab und stöhnte.

Sie machte die coolsten stöhnenden Laute der Freude, die ich je gehört habe.

Es war eine glückliche Dame.

Sie drehte sich um und legte sich neben mich?

„Dann sehe ich ein kleines orangefarbenes Leuchten und rieche eine Zigarette.

Sie nimmt meine Hand und steckt eine Zigarette hinein.

Sie wusste, dass ich rauchte.

Ich sehe ein zweites Leuchten und sie gesellt sich zu mir, als wir nebeneinander liegen, sie drückt sich an mich.

Es wurde kein Wort gesprochen.

Sie fühlte weiterhin meinen Körper.

Brust, Beine, Haare und Gesicht.

Sie stellte sich wieder ein, das konnte ich an ihrem Atem erkennen.

Sie entfernte den Aschenbecher.

Sie zog mich auf sich und wir waren wieder drin.

Ihre Hände lagen auf mir, als wir uns mit der Zunge küssten, und ich konnte ihre sexy vollen Brüste spüren.

… Ich ging runter und fing an, ihre Muschi zu ficken.

Sie wand sich und stöhnte, als ich sie wieder aufwärmte.

Dann hob sie mich hoch und steckte meinen Schwanz in ihre nasse Muschi.

Sie tat so, als hätte sie ihn lange nicht gehabt und war angespannt.

Verdammt, sie fühlte sich gut und zog mich tiefer in sich hinein.

Wir fickten, bis es zu Keuchen und Stöhnen und verdammter Wut wurde.

Sie stieß ein wunderschönes Stöhnen aus, als ich wieder tief in sie schoss.

Sie drückte ihre Muschi gegen meinen Schwanz und zitterte, als sie wieder kam.

….Diese Frau konnte gut ficken.

Ich hob ihre Beine ein wenig und fuhr fort, sie zu ficken, sie schrie mit gutem Gefühl.

Sie wand sich und berührte immer wieder meinen Körper???

„Am nächsten Tag kam ich ins Büro und mein Chef lächelte.

Er gab mir einen Zettel.

Darin stand: „Ich will #12 (mich) zweimal die Woche, kein anderer reicht.

Dame L?

Er gab mir das Geld und ein sehr großes Trinkgeld.

Er sagte, Sie könnten in Schwierigkeiten sein.

Freunde von Lady L?

rufen an und möchten, dass Sie dienen, Ihr Terminkalender ist im Moment voll.

„Ich hatte Lady L und ein paar ihrer Freunde und alles lief gut.

Sie hinterließen mir eine Notiz, dass ?L?

wollte eine doppelte Sitzung.

Ich fragte mich, was sie dachte.

Ich wartete vor dem abgedunkelten Raum und das grüne Licht ging wie gewöhnlich an.

Ich trat ein und wurde mit Waffen von L begrüßt?

Sie war bereits heiß und atmete schwer.

Sie nahm meine Hand und führte mich zum Bett.

Ich hörte ein Flüstern.

Sie flüsterte einer anderen weiblichen Stimme im Raum zu.

Zwei Frauen?

Es war das erste Mal und es klang aufregend.

Ich spürte, wie sie meine Hand nahm und eine sehr kleine weibliche Hand hineinlegte.

Hat sie ein kleines Mädchen mitgebracht?

„Meine Gedanken gingen zurück zu meinem ersten Mal mit einem Mädchen und wie aufregend es war.

Diese kleine Hand fing an mich zu fühlen, ich schätze ?L?

zeigte ihr das Verfahren.

Ich fühlte, wie die „L“-Hand die kleine Hand führte.

Sie fingen an, mich auszuziehen.

Seine Hand führte meine zum Körper des kleinen Mädchens, zu ihren Knöpfen und Reißverschlüssen.

Ich fing an, das Mädchen auszuziehen, als ich hörte, wie sie tief Luft holte.

„Ich hatte keine Ahnung, wer dieses kleine Mädchen war, aber ich habe mich bestimmt nicht beschwert.

Ich wusste, dass in einigen Ländern junge Mädchen und Jungen für ihren ersten Sex zu einer erfahrenen Fachkraft gebracht werden.

Könnte ich so viel Glück haben, ein junges Mädchen zum ersten Mal gefickt zu bekommen?

Sie fühlte sich wie ein sehr junger Teenager.

Ich mochte es, aber das Risiko und das Gefängnis gaben mir einen zusätzlichen Nervenkitzel, den ich noch nie zuvor erlebt hatte.

„Ich habe kein Wort gemäß den schriftlichen Anweisungen gesagt. „Ich rede nicht.

Die große Hand L führte meine Hand und die Hand des Mädchens so, dass sie sich gegenseitig befühlten, was wir gerne taten.

Sie hatte spitze Brüste und einige Schamhaare.

Als ich es fühlte, hatte ich sofort einen großen Schwanz.

Es war nicht der alte Gefühlskörper und ich war aufgeregt.

Sie legte mich auf das Bett auf das kleine Mädchen.

?L?

brachte mich dazu, ihre Brüste zu lutschen.

Dem Mädchen gefiel es und sie wand sich unter mir.

Sie hielt die Seiten meines Gesichts und führte mich von einer Brust zur anderen.

Ich habe gehört?

L?

und sie kichert und flüstert etwas.

?Ich fühlte ?L?

Ich ging auch ins Bett und sie begann meinen Körper zu fühlen.

Sie rollten mich langsam herum und ich spürte, wie vier Hände meinen Schwanz tasteten.

Mehr Gekicher und Geflüster.

?L?

führte kleine Hände überall herum, und dann spürte ich nur kleine Hände, die mich befummelten.

Bald spürte ich ihren Atem auf meinem Schwanz und dann zwei Zungen, die mich langsam leckten.

Die kleinen Hände drückten mich und die „L“-Hände halfen.

Ich fühlte zwei kleine Lippen an der Spitze meines Schwanzes.

??L?

Gedanke?.

„Ich wette, Nr. 12 ist davon sehr überrascht.

Ein Mädchen, das sich wie ein sehr, sehr junges Mädchen anfühlt, und er beginnt, sie zu fühlen.

Sie wird ihm ein sehr unerwartetes High bescheren.

Dies wird ihr erstes Mal sein und ich weiß, dass er sanft zu ihr sein wird.

Ich hoffe, es macht ihm nichts aus, aber ich mag es, sie und ihn gleichzeitig zu spüren.

Ich habe das Gefühl, dass sie es tun.

Wie viele Frauen fühlen das.

Er weiß, wie er mich beglücken kann, also ein bisschen „klein“?

das Mädchen wird mein Geschenk an ihn sein.

Ich kann an seinem Atem erkennen, dass er heiß auf sie und sehr erregt ist.

?.Morgan?.(#12)

„Wer und was auch immer passiert ist, ich war sehr aufgeregt.

Ich konnte nicht anders, als an das erste Mädchen zu denken, mit dem ich Sex hatte.

Wir waren beide unbeholfen und machten viel Aufhebens, um unsere Hosen fallen zu lassen und Sex zu haben.

Ich war mein Cousin in den tiefen Wäldern in der Nähe meines Hauses.

Sie hatte schon einmal Sex gehabt, also war mein Schwanz voll eingeführt.

Es war ein tolles Gefühl und ein Typ vergisst nie das allererste Mal.

„Ich frage mich? hmmm … vielleicht? L?“

lässt dieses Mädchen ihren ersten Sex haben?.

gesteuert??

Alles, was ich wusste, ich wollte sie jetzt ficken.

Beide lutschten meinen Schwanz und wichsten ihn.

Sie hielten an und ich spürte, wie das Mädchen auf mich zukam.

Sie fing an, mich zu küssen und mein Gesicht zu halten.

Mein Schwanz war direkt zwischen ihren Beinen.

Ich fühlte mich wie Hand L?

führt meinen Schwanz in die enge Muschi des Mädchens.

Das Mädchen wand sich auf mir und bewegte ihre Hüften, um meinen Schwanz in ihr auszurichten.

„Ist es gegangen?“

Eng, warm und feucht.

Ich ließ sie das Tempo bestimmen, während sie direkt in mein Ohr atmete.

Ich höre sie leise flüstern: (..?..oh…oh? es fühlt sich so gut an? Zwölf,?? drück mich fest..?) Jetzt hatte sie den richtigen Rhythmus und sie fickte tiefer.

Ich konnte fühlen, wie Als Hand meine Eier tastete, während wir fickten.

Das Mädchen flüsterte wieder leise: (??oh Gott, zwölf? oh Gott..?)?… als sie schon auf Hochtouren war?

Ich musste fertig werden.

„Es war erstaunlich, in ihr zu kommen, ich stieß hoch, als mein Schwanz hart in sie eindrang.

Sie küsste mich mit vielen Küssen mit hoher Geschwindigkeit.

Sie presste ihre Lippen auf meine und stöhnte in meinen Mund.

Unsere Körper zitterten, als wir zusammen den Höhepunkt erreichten.

Sie schnappte nach Luft und kehrte dann zu ihren Küssen auf mich zurück.

Ich schoss weiter auf sie, während sie weiter fickte und tief ging.

… Dann drückte sie ihre Lippen an mein Ohr und flüsterte: (?? oh? mein? Gott? zwölf? oh Gott? du bist so hübsch?. oh?

Sie klammerte sich an mich und hielt mich fest.

Uns war ganz heiß, und wir schnappten beide nach Luft?.. wir spürten, wie die Hände von „L“ uns beide streichelten.

Ich glaube, sie war genauso aufgeregt wie wir.

Sie nahm meine Hand und ließ mich ihre nasse Muschi reiben

„Wer war dieses Mädchen?“

und kommt sie zurück?

Ich war jetzt heiß auf sie und wollte noch viel mehr von ihr.

„Langsam stiegen sie von mir ab und zogen sich an.

Ich war benommen?.

und zog sich an.

Ich ging und schloss die Tür.

Das grüne Licht erlosch, als sie gingen.

Ich saß wie betäubt von dem wundervollen Gefühl, das immer wieder kam…?

„Sie ist noch nicht zurückgekehrt.“

Zwei Wochen später ging ich zu meinem Auto, als ein Mädchen auf mich zukam.

Sie war sehr hübsch, aber sie sah aus wie 13.

Sie trug ein Kleid und ihr Haar war geflochten.

Sie lächelte mich an und sagte einfach: „Nummer 12.“

Sie sah nicht aus wie ein Polizist, also sagte ich: „Ja?“

„Wie alt war sie?“ Ich habe nie gefragt, und sie hat nie etwas gesagt, während wir uns unterhalten haben.

Sie sagte, ich sei ihr erster, seit ihre Mutter es für sie arrangiert habe.

(Sie sagte „Mama“??) … also war es das Mädchen? L?

brachte ein Zimmer mit.

„Ich konnte mir das Gefühl vorstellen, mit Handschellen gefesselt und in ein Polizeiauto gezogen zu werden.

??L??..

?.

In meinem Auto zu sitzen, das weit weg von ihrem Standort geparkt ist, und Reden macht Spaß.

Ich wollte, dass sie zuerst eine schöne Zeit hat.

Ich wusste, dass #zwölf sanft sein und es richtig machen würde.

Ich lag richtig.

Siehst du sie dir jetzt an?.

sie ist so glücklich, sie will mehr mit ihm zusammen sein.

Wird er sich gut um sie kümmern?

Ich liebe es zuzusehen, wie sie Hand in Hand zurück zu dem kleinen Gebäude gehen.

?

Morgan, .?

„..Ich sagte ihr, dass ich „Morgan“ heiße.

Sie sagte ihr „Mia“.

Ich gab ihr den Code, um in den speziellen Raum zu gelangen, als ich durch die Vordertür ging.

War der Sonderraum an diesem Abend leer?

Bis wir sie „ausgeliehen“ haben.

Es ist für die Nacht.

Ich habe gewartet.

Ich sah, wie das grüne Licht aufleuchtete.

Ich betrat den pechschwarzen Raum.

Eine kleine Hand berührte meine.

Ich fühlte, wie mich ein kleines Mädchen umarmte.

… Ich fühlte die Kleider des kleinen Mädchens, das kleine Kleid, und fühlte den Zopf ihres Haares.

Jetzt wusste ich, wer sie war und wie sie aussah.

Ich fing an, dieses kleine Mädchen auszuziehen.

Ich konnte nicht umhin zu denken, dass ich eine tabuisierte, verbotene Welt für Minderjährige anzapfte.

Ich ließ meine Hände ihre kleinen Kleider ausziehen.

Allmählich brachte ich ihr einen BH und Höschen.

Dann begann sie mich auch auszuziehen.

„.Unsere Hände sahen für eine Weile, wie wir uns alle fühlten.

Wir waren beide so aufgeregt, dass unsere Herzen schneller schlugen.

Ich war ihr neues Spielzeug und sie war meins?

Ein Sexspielzeug, das echt war.

Ich hakte ihren BH aus und wir zogen beide unsere Shorts und unser Höschen herunter.

… Ich musste nur ihren süßen kleinen Körper aufheben und auf das große Bett legen.

Wir hatten die ganze Nacht Zeit zum Spielen.

Wir drehten uns in alle Richtungen und küssten und leckten uns.

Eines Tages war sie oben und flüsterte: (??Du fühlst dich so gut, Morgan, ich steck dich in meine Spielzeugkiste.?)

blieb bei mir, Baby.?) Wir kicherten beide leise und umarmten uns?..

„Wie würdest du beschreiben, wie es ist, so ein Mädchen an dir zu haben?

Ihr makelloser glatter Körper, der sich gerade in einen jungen Teenager verwandelt hat, benimmt sich wie eine Frau, die unbedingt Sex will.

Hat sie das gleiche riskante Gefühl wie ich?

Sie ist so leicht, dass ich sie wie eine Puppe bewegen kann.

Ich liebe ihre schlanken glatten Beine, die auf mir hocken und sie mit ihrer kleinen Muschi auf meinem Ständer schaukeln.

Ich mochte ihr leichtes Atmen, wenn sie so erregt war, dass sie mit ihrer dünnen Stimme stöhnte.

Mias Gedanken.

„Er hat noch nie gefragt, wie alt ich bin.

Ich wette, er denkt, er fickt einen 13-Jährigen und er wird einfach nicht danach fragen.

Ich weiß nur, dass ich so heiß auf ihn bin und dass ich ihn um mich haben möchte.

Wenn er herausfindet, dass ich älter bin, kann er sich weigern, mit mir zusammen zu sein.

Ich kann das nicht zulassen.

Ich lasse ihn einfach den Gedanken genießen, dass er ein minderjähriges Mädchen fickt.

Ich werde mich jetzt anziehen und die Rolle spielen.

… Alle haben mich als Freak und Verrückten gebrandmarkt, weil mein Körper nach dem Alter von dreizehn Jahren nie gewachsen ist.

Damit?

Morgan?

Treffen, was meint ihr?

13-jähriges Mädchen und ich wollen mit einem Mann zusammen sein und heißen Sex haben, der mir seit Jahren verwehrt bleibt.

Endlich gab mir mein „SGS“ (Stunting Syndrome) den Mann, den ich immer gesucht habe.

Kann ich mich als seine 13-jährige Tochter ausgeben?

oder was auch immer es perfekt ist, und niemand wird mein wahres Alter kennen.

? Morgan?

„Ich konnte nicht genug von dem Gefühl ihres kleinen Körpers bekommen.

Wenn sie mich ins Gefängnis schicken, werde ich zuerst alles, was ich kann, aus Gefühlen für sie herausholen, und dann werde ich Sex haben, von dem Männer nur träumen.

Ich fühlte, wie sie meinen Schwanz in ihre kleine Muschi einführte.

Natürlich war es voll und es war so verdammt schön.

Sie war oben und schaukelte auf mir.

… Jetzt konnte sie die Tiefe und den Druck kontrollieren, und ich ließ sie in ihrem eigenen Tempo arbeiten.

Ich war im Kerlhimmel, als sie heißer und heißer wurde.

Sie drehte mich um und hob ihre Beine.

Das Gefühl, darauf zu liegen, war unglaublich.

Ich legte ihre kleinen Füße auf meine Brust und wir fingen an.

Hier ist die verbotene Frucht, nein, nein, wieder Tabu, und doch kam es uns so selbstverständlich vor.

Wir fickten eine Weile langsam, weil ich es liebte, ihre kleine Stimme stöhnen zu hören, als sie mich so leidenschaftlich küsste.

… Ihre kleine Zunge glitt nun in meinen Mund, als sie nach Luft schnappte.

Es fühlte sich an, als wäre ich in einem Traumland mit all den guten Gefühlen.

Sie begann lauter zu stöhnen und mich tiefer zu ficken.

Für eine 13-jährige Muschi war es perfekt.

Sie liebte es, sich um meinen Schwanz zu winden, um alle Empfindungen zu bekommen, die sie konnte …?

?

Mia?

?.Es war das Beste aller Zeiten.

Bei unserem ersten Sex war ich so nervös, aber jetzt nicht.

Ich mochte es, es an mir selbst zu spüren.

Sein Schwanz füllte meine Muschi fest, und jetzt war sie vor aufregender Freude am Leben.

Mama hat mich vor Männern beschützt, weil sie wusste, dass kein Typ einen Freak braucht, der niemals zu einer vollwertigen Frau heranwächst.

Alles, was ich bekam, war, mich selbst zu begrapschen und meinen kleinen Kammgriff in meine Muschi zu stecken.

… Ich habe gelernt, wie man einen Kitzler reibt und eine Haarbürste fickt, und das war alles, was ich an Sex hatte.

Ich habe heimlich Pornos geschaut und jetzt hatte ich so viele Dinge, die ich ausprobieren wollte.

Ich hätte es ihm sagen sollen.

Wir fickten langsam weiter und genossen das super geile Gefühl von allem.

Ich war in meinem eigenen Paradies der Euphorie.

Wir fingen beide an, schneller zu ficken, als es sich in uns aufbaute.

Ich hielt es so fest, dass ich anfing, super high zu werden.

Wir lassen ihn gehen?

Maximal.

Ich musste schreien, als er mit mir stöhnte.

Ich habe es gefühlt.

„Sein heißer Spermafluss füllt meine kleine Muschi.

Es sprudelte überall hin, als wir zusammen den Höhepunkt erreichten.

Ich verlor mich in Gefühlen, als wir beide das Gefühl hatten, zu schweben.

Er kam und kam, als mein Geist abschweifte – irgendwohin – Krämpfe, die uns schüttelten, als wir zitterten?.

Jetzt waren wir eins und ich wollte ihn nie gehen lassen?

? Morgan?

„Ich habe das Beste für mich gefunden.

Wir verbrachten die ganze Nacht damit, mit ihr zu tun, was wir wollten.

Jetzt wusste sie, wie es war, bis zum Höhepunkt geleckt zu werden.

Jetzt wusste sie, wie es war, wenn ihr heißes Sperma in den Mund floss, während ihre kleine Muschi geleckt wurde…?

—-

?.

Es klopft an meiner Tür.

Dort standen zwei Polizisten.

Scheint?

Nachbar?

sah uns in meinem Hinterhof und bemerkte, wie ich die Muschi und die Titten eines minderjährigen Mädchens tastete.

Sie haben mich angezeigt und die Bullen mussten reagieren.

Ich lächelte und bat sie herein.

Ich sagte ihnen, sie sollten sich auf das Sofa setzen.

Ich schrie sehr laut: ?MIA?

Die Polizisten zuckten beide zusammen.

Lächelnd hüpfte sie die Treppe hinunter.

Sie trug winzige Shorts, ein winziges Tanktop und lange Zöpfe.

„War es ein Mädchen?“

sagte ich mit heiserer väterlicher Stimme?

Sie sagten, es stimme mit der Beschreibung überein, die ihnen gegeben wurde.

Ich sah Mia an und zeigte auf ihre Handtasche.

Sie war ein Hippie, der durch den Raum hüpfte.

Sie sprang als Hippie zurück und zeigte ihnen ihr Ausweisfoto.

Führerschein.

Er zeigte:

?.?

Alter – 25?.

? Sie schauten ungefähr 10 Mal auf den Führerschein und wieder zurück.

Mia kam und hing an meinem Arm.

Sie spielte mit ihren Ringen.

Sie sagte mit mädchenhafter Stimme:

??Mein Mann hat etwas falsch gemacht??

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.