Mama club

0 Aufrufe
0%

Mama Club

Teddy, Brian Jerome und Allan waren in Teddys Zimmer.

Sie hatten jetzt einen Monat lang drei Mütter gefickt und waren auf der Suche nach frischem Fleisch.

Und was ist mit dieser Mrs. Russell, die neben Jerome wohnt, fragte Teddy, ja, sie sieht gut aus, aber sie hat kleine Kinder, und du wirst sie nie allein sehen.

Wir brauchen einen Plan, wir waren mit unseren Müttern in Ordnung und sie haben es wirklich vermasselt, also warum nicht Mrs. Russell.

Okay, Genie, was ist dein Plan?

Ich habe es noch nicht, aber ich werde daran arbeiten.

In diesem Moment öffnete sich die Haustür und Sylvia betrat den Raum.

Teddy, bist du zu Hause?

Ja, Mama, ich habe ein paar Taschen im Auto, die du mir bringen sollst.

Okay, in einer Minute.

Sylvia ging nach oben und sah die Jungs dort sitzen, oh, ich wusste nicht, dass ihr hier seid, und ging in ihr Zimmer.

Ted, ich muss meinen Nusssack putzen und deine Mutter ist zu Hause, ja, komm schon Leute, ich werde an einem Plan arbeiten.

Brian, Jerome und Alan standen auf, zogen sich aus und gingen zu Sylvias Zimmer.

Sie öffnete gerade die Tür, als sie hereinkamen, Schwanzzeit, Mrs. R., oh, ok.

Sylvia ließ sie ihre Titten und ihren Schritt für eine Minute begrapschen, drei gute harte junge Schwänze waren etwas, an dem man nicht vorbeikam.

Teddy betrat den Raum, es war seine Mutter, Jerome auf seinem Schwanz in ihrer Muschi.

Brian war tief in ihrem Arsch und Alan fickte sie in den Mund.

Sie stöhnte, als Teddy wusste, dass sie gleich kommen würde, also ging er zurück in sein Zimmer.

Zwei Stunden später kamen die Jungs in sein Zimmer, nahmen dort Kleidung und gingen.

Bis morgen, Ted, okay Leute.

Sylvia saß mit Sperma bedeckt auf ihrem Bett.

Ted kam herein, hallo, hallo, was hältst du von Mom?

Wie gut sich Jeromes Schwanz in mir anfühlte, warum.

Ich habe eine Frage, okay Schatz, was ist das?

Kennen Sie Mrs. Russell, die in der Peacock Street wohnt, ja, wir haben mit ihr gesprochen, warum?

Nun, die Jungs und ich wollen sie im Club, mit Brüsten an dieser Frau, daran habe ich keinen Zweifel!

Aber wir brauchen einen Weg, um in ihre Hose zu kommen.

Okay, gib mir etwas Zeit, ich sehe sie Freitag im Supermarkt, sie ist allein, dann sind die Kinder wohl im Kindergarten.

Sie hat diesen kleinen, fetten Kerl mit Glatze geheiratet, sieht nicht so aus, als würde sie viel bekommen, ich wette, sie mag deinen Schwanz?

Ich springe.

Nun, wenn ich es für Sie besorgen kann, was werde ich bekommen.

Ein Nachmittag mit George und Percy, du hast einen Deal.

Ich brauche vielleicht Cathys Hilfe, okay, sie wird Tim und Edgar holen.

Ich werde es ihr erzählen.

Am frühen Freitagmorgen, als die Jungen zur Schule gingen, telefonierten Sylvia und Cathy.

Will Teddy wirklich in ihre Hose?

Ich denke, Jungs wollen einfach diese riesigen Brüste, nun, sie ist eine junge Kraft, sie ist noch nicht in den Dreißigern, ich weiß.

Wie machen wir das also?

Lass uns gegen 10 zum Lebensmittelladen gehen und warten, bis wir ihr Auto sehen.

Wir können ein lockeres Gespräch beginnen und da raus.

Okay, Katie, ich hole dich um 9:45 Uhr ab, bis dann.

Beide Frauen erschienen in Jeans und T-Shirts.

Da ist ihr Auto, wo?

Es ist ein hellblauer Lieferwagen neben einem Müllcontainer.

Ich sehe es, okay, lass uns sie finden und sehen, was wir tun können.

Er sagte ihren Namen, Joanne verstand.

Einmal drinnen, standen die drei Frauen im Gespräch und vereinbarten dann, sich auf einen Kaffee zu treffen.

Zurück im Auto von Seals sagte Cathy: „OK, sie ist 28, zwei Kinder, die Website ihres Mannes macht sie krank, aber er verdient viel Geld.“

Die Kinder sind im Kindergarten, bis sie sie abholt.

Lass uns diesen Müll loswerden und ins Outback gehen.

Als Cathy und Sylvia am Outback anhielten, sahen sie Joan vorfahren und die drei stiegen aus und betraten das Restaurant.

„Setzen wir uns an die Bar und trinken etwas“, schlug Joanna vor, „okay“, sagten beide Frauen.

Nachdem sie zum Tisch gegangen waren und mehr getrunken hatten, sagte Sylvia, dass ich Wodka mag, aber ich mag ihn lieber, wenn er Sperma enthält.

Ich auch Cathy mischte sich ein, machst du zu viele Witze, fragte Joanne?

Nein Wir nicht!

Na ja, ich hatte schon einige Blowjobs, aber mit Wodka?

Jawohl.

Er, Sylvia, hast du einen Freund?

Nein, ich ficke nur regelmäßig, bist du Cathy?

Auch hier, ich möchte im Moment kein Gepäck mit einem Kumpel.

Klingt gut für mich, hat einer deiner Freunde einen Freund?

Ja, ich glaube, das tut er.

Warum kommst du nicht zurück zu mir nach Hause, rufst ihn an und redest mit ihm, wie heißt er, Brian, okay, lass uns gehen.

Glaubst du, wir haben es?

Sieh mal, Cathy, sie wirkte ungeduldig, also komm schon, ich rufe Brian an und sage ihm, was los ist, er muss sehr genau mit ihr sein, und sie sagt, wir machen weiter, okay.

Drei Frauen kamen zu Seals Haus und setzten sich in den Keller, jetzt hör zu, Joanne, ich rufe ihn an, ich erkläre ihm alles über dich, und dann liegt es an dir.

Ich bin mir nicht sicher, was das bedeutet.

Er wird dir wahrscheinlich sehr direkte Fragen stellen, Fragen über Sex?

Ja.

Sylvia wählte Brains Nummer und er antwortete nach dem dritten Klingeln: Hallo Schatz, ok Katy, Joanne und ich sitzen bei ihr und sie scheint wirklich mit dir reden zu wollen, ja, warte.

Hier, Joanne, hallo Brian, ich bin Cathy, ja natürlich.

Ich habe sehr blondes Haar, große Brüste, 46d?s 34?

Taille und ja, ich habe einen Busch, und er ist leicht.

Große Brustwarzen sind natürlich berührungsempfindlich.

Ja, ich lutsche Schwänze, nein, ich wurde noch nie in den Arsch gefickt.

Zwei Kinder, ja, ich bin sehr angespannt.

Der Arzt hat nach meinem letzten Kind zwei zusätzliche Stiche gemacht.

Ich bin mir nicht sicher, ob der ganze Abend hart werden wird.

Ich denke, es kann arrangiert werden, hey, wie groß ist dein Schwanz?

Wirklich!

Oh, ich werde sie auf jeden Fall fragen, ob wir uns nächste Woche treffen können?

Ich gebe Ihnen meine Handynummer, rufen Sie mich jederzeit nach 8 Uhr an.

Wenn ich natürlich mit Mädels befreundet bin, ich liebe Wodka und Sperma, reden wir nächste Woche mal durch.

Nun, das war interessant, hat er euch beide gefickt?

Ja, und glauben Sie, dass es Ihnen gefallen wird 8?

Hahn.

Okay, ich werde bald mit euch reden.

Sie ging und Brian kam herunter, als sie ausstieg.

Nun, Mom, Brian, du hast den Anruf aufgezeichnet, richtig?

Ja, nun, Montagnachmittag tauchen Sie und Ted mit einer Kopie bei ihr auf, spielen für sie.

Ich nehme an, sie wird bald deine Schwänze lutschen, da sie ihren Mann auf keinen Fall hier haben will, großartig.

Hey Mrs. R, willst du ficken?

Ich liebe Brian, sie gingen die Treppe hinauf und Sylvia stöhnte, als Brian eine Ladung Sperma in sie goss.

Montagnachmittag kamen Ted und Brian früh nach Hause.

Cathy brachte sie zur Peacock Street.

Bis später, gute Arbeit, beide lächelten und sagten, wir werden.

Sie klingelten an der Tür und Joanne antwortete: „Ja, hallo, ich bin Brian, und das ist Ted Cathy, und Sylvia ist unsere Mutter, okay, komm rein.“

Hast du einen CD-Player?

Ja, in der Ecke ist ein Tresen.

Ted kam herüber und schaltete die CD ein, Joannas Mund klappte auf und sie setzte sich hin und hörte sich die ganze CD an.

Gib es mir und sie sprang auf und zog ihn aus dem Auto.

Hey, warte, wir haben zehn Exemplare, wir wissen, wo dein Mann arbeitet, also kannst du dieses hier behalten.

Ich gebe dir tausend Dollar für alle zehn?

Auf keinen Fall!

Was willst du?

Sie!

Sieh mal, 12:30 du musst deine Kinder nicht vor 4 abholen, also lass uns ein bisschen Spaß haben, es besteht keine Chance, dass du nur Kinder bist, okay, wir bringen das deinem Mann bis Dienstag um 9 Uhr.

Warte, gibt es nicht einen anderen Weg?

NEIN, unsere Bedingungen sind einfach, jetzt wollten wir dich nur noch einmal fragen, lass uns ein bisschen Spaß haben?

Es gab ein langes Schweigen und dann ein sehr leises ok!

Okay, wo ist dein Schlafzimmer, hier drüben.

Sie gingen in ihr Zimmer und Ted fragte, wo du Unterwäsche ziehst, sie und sie öffneten die Schublade, während Brian durch die Schublade ging, Ted sagte, hi Heels, ja, wie, hi?

Ich habe zwei Paar Sechs-Zoll-Absätze, mal sehen.

OK

Das Outfit, das sie für Joanna wählten, bestand aus grün-weißen Jungenshorts, einem grünen BH, schwarzen Netzstrümpfen und schwarzen Absätzen.

Wir warten übrigens im Arbeitszimmer auf dich, hast du Wodka?

Ja, wo?

Hinter der Bar in der Höhle, sehr gut.

Als Joan sich anzog, konnte sie nur an deine eigene Schuld denken, es könnte dein Leben ruinieren, also, ob es dir gefällt oder nicht, schwimm mit dem Strom.

Wissen deine Mütter, dass du es tust?

Wir werden später darüber sprechen.

Wow, du siehst toll aus, danke, Höschen überlassen nichts der Fantasie, oder?

Nein, so mögen wir es.

Beide Jungs zogen sich aus und standen vor einer nackten Joanna mit einem hervorstehenden Ständer.

Nun, das war alles, was Joanne zu sagen hatte.

Sie setzten sie auf die Couch und Brian spielte mit den riesigen Brüsten, während Ted anfing, an seiner Muschi zu arbeiten, weniger als eine Minute später war ihr BH aus und sie keuchte bereits von seiner Klitoris-Nachricht.

Magst du diese Joan?

Sie erkannte, dass es sinnlos war zu lügen, denn sie war nass und ihre Brustwarzen waren eng.

Ja sehr.

Noch drei Minuten und seine Hüften zitterten, sie war kurz davor zu kommen, oh Gott, ich komme und sie kommt immer.

Ted hob sie hoch, ziehen Sie bitte ihr Höschen herunter, ja, Sir, jetzt legen Sie sich hin.

Er platzierte seinen großen Schwanz an ihren Schamlippen und stieß hinein, alles, was Sie hörten, war ein Grunzen und sie fing an, ihre Hüften nach oben zu stoßen, um seiner Abwärtsbewegung zu begegnen.

Du fühlst dich großartig.

Frau R. sehr fest, danke, zwei zusätzliche Stiche haben sehr geholfen.

Ein weiteres Stöhnen bereitete sie vor, schwer atmend sagte sie, komm nicht in mich hinein, mach dir keine Sorgen, ich werde es herausziehen.

Ihr Orgasmus hatte sie gerade erreicht, als er ihre Muschi fest an sich zog und zu kommen begann, seine Augen weiteten sich, als sie spürte, wie ein Seil nach dem anderen heißes Sperma ihre Fotze überflutete.

Oh mein Gott, er hat mich sechsmal erbrochen, Ted hat sich umgedreht und wurde durch Brian ersetzt, ich hatte noch nie zwei Typen, die mich nacheinander ficken!

Wie fühlt sich deine Muschi an?

sehr gut, nass aber gut.

Wirst du es herausnehmen?

Du verstehst verdammt noch mal nicht viel davon, okay?

Vielleicht?

Sie brauchte einen weiteren Orgasmus, bevor Brian bereit war, und als er kam, war sie mit ihm fertig.

Sie spürte, wie sein Schwanz mindestens viermal auf sie schoss.

Er rollte und Ted kam wieder zwischen ihre Beine?

Jawohl!

naja, und wieder kam sie zweimal.

Brian kletterte zum zweiten Mal zwischen ihre Beine und wiegte sie zehn Minuten lang.

Sie kam noch zweimal und er spritzte ihr noch mehr Sperma zu.

Beide Jungs standen auf und setzten sich auf die Couch, oh mein Gott, ich sprudele.

Zieh das Höschen hoch und komm her, okay!

Brian stand auf und nahm den Wodka und das Glas.

Willst du nicht, dass ich mich verändere?

Auf keinen Fall wirst du Sperma und Wodka trinken.

Sie hielten das Glas an ihrer gut gefickten Muschi, drückten Frau R., sie musste nicht fest drücken, weil sie wie ein Wasserhahn floss.

Zwei oder drei Unzen Sperma in zwei Schüssen Wodka, trink es.

Ich habe noch nie Sperma getrunken.

Jetzt trinken alle zum ersten Mal.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich es will, du hast mich viermal gefickt, ist das nicht genug?

Nein, und wir können diese Bänder morgen früh Ihrem Mann liefern.

Sie hob das Glas an die Lippen und fing an zu trinken, das ist gar nicht schlimm, ihr habt einen guten Geschmack.

Jetzt steh auf und geh herum, damit wir die Unordnung auf deinen Shorts sehen können.

Kichernd stand sie auf, ihre Beine etwas wackelig, da sie noch nie viermal hintereinander gefickt worden war, aber sie ging um die riesigen Titten herum, schaukelte und Sperma floss immer noch aus ihr heraus.

Die Jungs standen auf und rieben ihre Brustwarzen, Gesicht, Haare und Beine.

Du siehst toll aus, vollgespritzt, Mrs. R., nicht wahr?

Ja, okay, freut mich, dass es dir gefällt.

Setzen wir uns, danke Ted stand auf der Couch auf und schob ihr seinen Schwanz in den Mund, oh mein Gott, noch mehr Sperma?

Ted hatte einen großen Schwanz und sie musste ihren Mund dehnen, um ihn zu lutschen.

20 Minuten lang lutschte sie, bis er grunzte und ihr in den Mund schoss, die erste Portion ging direkt in ihre Kehle, der Rest blieb in ihrem Mund, bis er kam, willst du einen Wodka?

Alles, was sie tun konnte, war zustimmend den Kopf zu schütteln.

Sie bekam eine Flasche, sie nahm einen Schluck und schluckte.

Brian rieb weiter ihren Kitzler und sobald sie den Spermacocktail geschluckt hatte, kam sie.

Wow, ich hätte nie gedacht, dass es so toll sein kann, einen zu blasen.

Brian war der nächste, und sie saugte langsam, als sie eine Nachricht an seine Nissentüte schrieb, oh mein Gott, das ist großartig, sagte Brian.

Teddy rieb ihre Klitoris, als sie mit ihren Hüften wackelte, weil sie wusste, dass sie gleich wieder kommen würde.

Hier kommt Frau R. Ihre Kehle war mit so viel Sperma gefüllt, dass sie es dreimal schlucken musste.

Wodka?

Sie schüttelte den Kopf und sie sahen beide zu, wie sie wieder schluckte.

Es war halb drei und sie saß einfach nur fassungslos auf der Couch.

Sie sind ein großartiges Stück Arsch, Mrs. R. Nun, danke, meine Herren, Sie haben großartige Mitglieder, und sie fühlten sich großartig an.

Nun, um deine Frage zu beantworten, wir ficken unsere Mutter jeden Tag, heute wird da keine Ausnahme sein, richtig?

Ja, hast du Sperma übrig?

Nein, aber wir haben eine Gruppe von 10 Leuten.

Autsch?

Bevor wir irgendetwas anderes anfangen, hat Ted sein Telefon mit ihrem Laptop verbunden.

Dort spreizte sie ihre Beine, fickte nacheinander, er ging schnell zu Wodka, Sperma und zwei Blowjobs über.

Sie sind Clubmitglied, richtig?

Ja, denke ich jetzt, und am Ende der Woche wirst du von den anderen 8 Mitgliedern gefickt, richtig?

Jawohl.

Werden sie alle in mich eindringen?

Jeder von ihnen, oh, und werden sie auch Fotos und Videos machen?

Jawohl.

Du weißt, dass ich gut schwanger werden kann, was dich aber nicht vom Ficken und Blasen abhalten wird, oder?

Nein, ich denke nicht.

Guten Morgen, ruf meine Mama an und geh gegen Mittag durchs Haus.

Sie wird auf dich warten.

OK.

Bis morgen und vergesst nicht ein anderes Outfit wie heute mitzubringen.

Okay, Samstagnachmittag.

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.