Big Butt Brunette Babe Clea Gaultier Anal Gefickt Xxxtreme In Dp Dreier

0 Aufrufe
0%


Die erste Futa der Welt? futas College-Jubel
Erster Teil: Futas erste freche Übung
von mypenname3000
Urheberrecht 2018
17. April 2047
In dem Moment, als die Talkshow in die Werbepause einbrach, stürmte meine junge Frau Sharron von der Bühne und zog ihren Rock hoch. Er hielt immer noch mein Höschen, er hatte es mir vor zwei Jahren gestohlen, und ließ meinen Futa-Schwanz zurück, um meinen Rock zu zelten.
?Zwei Minuten,? sagte der Produzent, ein junger Mann mit gefärbten Haaren und Nägeln.
Ich nehme es in zwei Minuten heraus, sagte Sharron, ihr erdbeerblondes Haar fiel über ihr hübsches Gesicht. Er war so freundlich, er hatte blaue Augen, sein Körper war lang und schlank, unser drittes Kind fing an, seinen Bauch zu wölben und gab ihm einen lebhaften Blick.
?Vielen Dank,? Ich stöhnte. Dem Studiopublikum und der Welt meine Lebensgeschichte zu erzählen, hat mich verrückt gemacht. Ich werde nicht müde, über mein Leben als erster Futa der Welt zu sprechen, aber die heutige Sendung zu meinem achtundvierzigsten Geburtstag hat mich so aufgeregt.
Ich hob meinen Rock hoch, mein Futa-Schwanz ragte hart und pochend heraus. Die karamellfarbene Talkshow-Moderatorin Adelia Tash stieß ein mutwilliges Stöhnen aus, als sie sich neben mich auf die Interviewcouch setzte. Ein gleiches, mutwilliges Stöhnen kam von den Frauen im Publikum.
?Geh Mama? rief jemand, eines meiner tausend, tausend Futa-Mädchen in der Menge. Ich war die Futa-Mutter eines ganz neuen Geschlechts.
Lass uns dich runterbringen? sagte Sharron und drehte sich um, ihr süßer Hintern war mir zugewandt.
?Sie sind ein Engel,? Ich stöhnte und hob meinen Schwanz, als ich mich auf seinen Schoß setzte. Das kurz geschnittene Fell ihres Ärmels streifte meine zarten Haare, bevor ich ihre schwangere Fotze in ihre heiße Leidenschaft versinken ließ. Ich stöhnte und lehnte mich gegen den Zweisitzer, meine Augen zitterten vor dieser köstlichen Freude.
Die Frauen im Publikum jubelten lauter.
Bring mich zur Welt, Becky
?Ich will dein Baby?
?Ich setze mich auf deinen Schwanz?
Vielleicht lass uns einen Wettbewerb veranstalten und eine glückliche Frau von dir erziehen lassen, bevor wir heute fertig sind? Adelia stöhnte, ihre Hände rieben ihre Hüften.
?Vielleicht,? Ich stöhnte und genoss einfach die Art und Weise, wie Sharrons Schwanz an meinem auf und ab gleitet. Ich war mehr als doppelt so alt wie er, aber ich bin so froh, dass ich ihn gefunden habe. Dieses junge, schöne Geschöpf hatte mein Herz erobert. Nach Kurt habe ich lange darüber nachgedacht, dass ich mich nie wieder verlieben würde.
Der einzige Freund, den ich habe. Der Mann, der mir meine Jungfräulichkeit nahm und mich dabei irgendwie zum Futa machte.
Oh, Sharron, ja, ja, ja, fick mich? Ich stöhnte. Du bist eine wunderbare Frau.
Er warf einen Blick über seine Schulter, seine blauen Augen waren heiß und rauchig. Er drückte seine Muschi. Gieß mir einfach dein Sperma ein. Mein Geschmack geht dich nichts an. Du musst den Rest des heutigen Tages überstehen.
?Ja? Ich hielt den Atem an, fing ihre Hüften ein und bearbeitete meinen Schwanz schneller und schneller in ihrer Fotze auf und ab.
Er steckte alles hinein, drückte und drückte meinen Schwanz und pumpte seine Hüften so schnell er konnte. Er wirbelte sie herum und krabbelte nach meinem Schwanz. Freude durchströmte mich. Ich holte tief Luft, als sich meine Zehen kräuselten.
Es war unglaublich. Es war unglaublich. Er hat mir so ein wunderbares Geschenk gemacht. Ich hatte großes Glück, ihn zu treffen. ihn zu lieben. Er massierte meinen Schwanz in seiner seidigen Muschi, sein Loch war so gierig darauf, dass mein Sperma tief in seine Schwangere spritzte.
?Sharon? Ich bin außer Atem.
?Eine Minute,? sagte der Produzent.
Komm auf ihn, Becky jubelte einem der Zuhörer zu.
?Leer mich aus?
?Ich möchte dir ein anderes Mädchen zur Welt bringen?
Bring mich zur Welt, Becky
Gefällt es ihnen? Adelia stöhnte. Oh, aber deine Frau hat das Glück, jeden Tag diesen Schwanz zu bekommen.
?ICH? Sharon stöhnte. Ich bin sehr glücklich, Becky in meinem Leben zu haben. Meine Eltern haben mir immer viel von ihm erzählt.
Sie hatten eine verrückte Hochzeit? murmelte ich lächelnd. Meine Hüften steckten ihre Fotze hinein.
?Dreißig Sekunden.?
?Fast,? Ich schnappte nach Luft und drückte die Hüften meiner Frau. Komm schon, Sharron, noch mehr und?
Er knallte meinen Schwanz in den Boden und nahm mich bis zum Anschlag in seinen seidigen Himmel.
Mein Schwanz explodierte. Vor Hunderten von Zuschauern, der Crew und Adelia im Studio füllte ich die Muschi meiner Frau mit meinen mädchenhaften Eingeweiden. Er schoss mir in meinen Schwanz und tief in seine Fotze. Mein blondes Haar streifte meine Schultern, als ich zitterte.
Sharron, ja
?Fünfzehn Sekunden?
Mein Sperma sprudelte weiter. Seine Muschi bebte. Er schloss sich mir begeistert an. Seine Fotze melkte meinen Schwanz, Krampf über meine Umgebung. Ich bin außer Atem, meine eigene Muschi windet sich auch. Meine Säfte flossen heraus und benetzten den Rücken meines Kleides.
?Zehn Sekunden.?
Ja, ja, ja, Becky heulte Sharon.
?Fünf,? sagte der Produzent mit angespannter Stimme.
Ich spritze ein letztes Mal in die Muschi meiner Frau.
Vier.
Sharron stöhnte und sprang von mir herunter.
?Drei.?
Ich holte tief Luft, mein ganzer Körper summte und ich steckte meinen Rock unter meinen weich werdenden Schwanz. Ich zitterte, der Schaft war noch empfindlich von meinem starken Orgasmus. Produzent? zwei, eins? und dann gingen die roten Lichter der drei Kameras an.
Wir übertragen live in die Welt.
?Willkommen zurück,? Adelia murmelte, ihre Brustwarzen so hart auf ihrer Bluse. Wir sprechen immer noch mit Frau Präsidentin Becky Woodward, die ihren achtundvierzigsten Geburtstag feierte. Adelia stieß ein kleines Lachen aus. Und du siehst gar nicht so alt aus?
Nun, ein aktiver Lebensstil hilft.
Adelia lachte. Also halten dich all diese Fotzen jung?
Ich fühle mich immer noch wie ein Mädchen im College.
Mmm, ich wette. Adelia schauderte. Bevor Sie eine Pause machten, um von unseren Sponsoren zu hören, wollten Sie uns gerade erzählen, wie Sie dem Cheerleading-Team der University of Washington beigetreten sind. Irgendetwas darüber, die Hälfte deiner Teams auszuschalten?
?Alle Teams? Ich sagte. ?Außer für neue Mitglieder, die in diesem Jahr beigetreten sind. Aber viele der ursprünglichen Crew waren zu schwanger, um aufzutreten. Das ist wenn…?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
4. September 2018
Ich weiß nicht, wie ich jubeln soll? Ich sagte das, als mich die blonde Cheerleaderin Ashlie durch die Gänge des Sportzentrums der University of Washington schleifte. Ich hatte gerade mein zweites Studienjahr begonnen. Ich war fast ein Jahr lang Futa und ich hatte mehr als hundert Futa-Mädchen, um das zu beweisen.
Es ist mir egal? sagte Ashlie, als sie in ihrem plissierten lila und goldenen Rock spazieren ging, ihr passender Sport-BH klebte an ihren runden Brüsten. Er hatte einen muskulösen, athletischen Körper. Ich erinnere mich, dass ich sie Ende letzten Jahres in demselben Outfit von hinten gefickt habe. Ich pumpte meinen Futa-Schwanz hart in seine Möse. Ich konnte sehen, wie ihr Baby anschwoll, sonst hätte sie ihren Bauch flachgelegt. Es ist mir egal, wie gruselig du bist. Bist du der Grund, warum derzeit fast keine Mädchen auf der Liste stehen?
?Nein Schatz? Ich fragte.
?Du hast das ganze Team schwanger? sagte er, nicht wütend, eigentlich aufgeregt. Kein Mädchen war wütend, weil sie von mir aufgezogen wurde. Alle willkommen. Es stellt sich heraus, dass die Mädchen deshalb so unbedingt Sex mit mir haben wollen.
Es war, als würde ich in allen etwas Uraltes und Ursprüngliches auslösen und ihren Sexualtrieb auf Hochtouren bringen. Sie gingen in Brunst, ovulierten fast sofort und wurden schwanger, weil sie nur einmal Sex mit mir hatten. Ich habe im letzten Jahr so ​​viele Mädchen großgezogen: die Halbschwester und Mutter meines Ex-Freundes, die Krankenschwestern in meiner Arztpraxis, jedes Mädchen im Wohnheim, meine rein weiblichen Professoren, die Sigma-Lambda-Tau-Verbindung, zufällige Frauen I auf der Straße treffen, Reporter, die mich für Zeitschriften und Websites interviewen, und Mädchen, die pilgern, um die erste Futa der Welt zu treffen.
Aber jetzt will ich eine Futa. Alle meine Mädchen waren mein Geschlecht. Neues, drittes Geschlecht. Es war verrückt.
Mein Hausarzt Dr. Senior wusste ein Jahr später nicht, warum ich Futa war, aber die medizinische Gemeinschaft stellte fest, dass ich eine Art Pheromon vergoss, das Frauen verärgerte und Männer seltsam cool machte, wenn es mich streichelte und sich mit mir fortpflanzte. , Ehefrauen und Freundinnen.
Alle waren glücklich, also hatte ich einfach Spaß.
?Ich bin aber nicht so flexibel? murmelte ich, als Ashlie mich in den Umkleideraum führte.
?Sind die Erweiterungen dafür? sagte Ashlie. Er drehte sich um und fixierte mich mit einem intensiven Blick. Du bist der erste Futa der Welt. Sie werden eine Inspiration für Dawgs sein, indem Sie mit uns jubeln. Die Massen werden gepumpt. Sie tun dies. Für Ihre Hochschule. Und für alle Mädchen, die du großgezogen hast.
Sie baten mich, sie zu erziehen.
Ashlie sah mich mit ihren Händen auf ihrem Bauch an. ?Wir machten. Aber du musst aufstehen und etwas Verantwortung übernehmen, Becky. Jetzt hol den süßen Keister rein und zieh unsere Uniform an. Dann gehen wir aufs Feld, um unser erstes Training zu absolvieren.
?Gut,? murmelte ich. ?Ich tue.?
Er schlug mir durch meine Jeans auf den Arsch, was meinen Futa-Schwanz pochte und Schmerzen verursachte. ?Das ist der Geist?
Ich ging in die Umkleidekabine und zog mein Oberteil aus. Ich habe mir heute nicht die Mühe gemacht, einen BH zu tragen, meine runden Brüste waren frei. Meine Brustwarzen zogen sich drastisch zusammen. Ich kneife sie, als ich auf die wartende Uniform zugehe, weil ich es mag, wie mein Schwanz pocht. Meine Beulen fühlten sich mit beiden Geschlechtern verbunden an.
Ein heißer Juckreiz entwickelte sich tief in meiner Muschi. Da wollte ich meine Finger oder einen schönen Dildo reinstecken und daran kratzen. Stattdessen knöpfte ich meine Jeans auf, mein Schwanz zog die süße hellblaue Kindershorts an, die ich trug. Ich konnte wegen meines Schwanzes kein enges Höschen tragen, und Tangas kamen absolut nicht in Frage; Mein Schwanz wurde einfach seitlich herausgedrückt. Vielleicht stellen sie eines Tages sexy Höschen her, die in einen riesigen Futa-Schaft passen.
Vielleicht werden sie eines Tages mit all den Futa-Mädchen zusammen sein, die ich je hatte.
Ich zappelte in den Shorts meines Kindes, mein Schwanz drückte hart durch die nassen Falten meiner Muschi. Der Wolf war an meine Klitoris gewöhnt, bis er auf mich spritzte und sich dann in dieses große Biest verwandelte. Größer, dicker als der Schwanz eines Mannes und in der Lage, wiederholt zu ejakulieren. Es war wundervoll. Ich mochte es. Ich bin so froh, dass mir das passiert ist.
murmelte ich, als ich ihren Sport-BH anzog. Er griff nach meinen runden Brüsten, lila mit goldenen Quasten an den Seiten und einem knurrenden Husky auf der Vorderseite, dem Maskottchen unserer Schule. Technisch gesehen war es Husky, aber die Leute nannten uns auch Dawgs, schlechte Rechtschreibung und so. Ich schnappte mir den Rock und…
Es gab keine Spanier, die Cheerleader-artigen Blusen, die Cheerleader unter ihren Röcken trugen. Sie waren dicker als das eigentliche Höschen, das sie darunter tragen würden. Ich runzelte die Stirn, dann zuckte ich die Achseln, zog den Faltenrock hoch und…
?Na sicher,? sagte ich kopfschüttelnd. Cheerleader sind solche Perversen. Ich liebe es.?
Ich schiebe meinen Schwanz durch die Falten. Wenn ich hart wäre, dann nicht, um zu verbergen, was ich bin. Nur die Falten zu sehen, die sich um meinen Schaft wickelten, verstärkte meine Steifheit. Die Spitze war so geschwollen, dass sie berührt werden musste. Ich rieb die Spitze, schmierte mein Püree herum und?
?Komm schon? rief Ashlie. Du kannst deine Priesterin später auspeitschen. Trainings zeit?
?Flash meine Priesterin? Ich habe geblinzelt.
Nun, du bist kein Mann. Sie können Ihren Priester oder Bischof nicht auspeitschen.
Warum keine Nonne? Ich fragte. Ich kann meine Schwester auspeitschen… Nein, es klingt schrecklich.
Er schüttelte den Kopf. ?Ja. Überlassen Sie mir die Masturbations-Aliasnamen. Du kannst später mit deiner Höschenschlange spielen.
Ich lächelte ihn an.
?Nachdem die Anwendung beendet ist, können Sie Ihre Nudel schütteln.?
Ich blinzelte. Hast du es erfunden? Das Gekritzel? Was bedeutet das?
?Was denkst du funktioniert genau? sagte er und zwinkerte. ?Komm schon. Sie können Ihre Kürbisse später ernten.
Ich folgte ihm aus dem Umkleideraum, mein Futa-Schwanz hüpfte vor mir und flüsterte vom Ende. Ashlie hat das gesehen, aber seit ich sie ficke und großziehe, hatte sie kein so großes Bedürfnis, mich zu ficken. Versteh mich nicht falsch, ich konnte in seinen Augen sehen, dass er gerne meinen Schwanz genießen würde, aber er konnte sich beherrschen.
In meinem Herbstsemester letztes Jahr habe ich deswegen nichts gelernt. Aber als der Winter kam, konnte ich mich konzentrieren. Zumindest nachdem ich alle meine neuen Klassenkameradinnen und Professorinnen gefickt habe. Aber das dauerte nicht so lange wie das Herbstsemester.
Wir verließen das Sportzentrum und betraten einen der umliegenden Trainingsbereiche. Die anderen Cheerleader wärmten sich bereits auf, gekleidet in ihre Kleidung, einige schwenkten ihre Pom-Poms, andere traten hoch. Es waren nicht viele. Nur fünf Leute warteten auf uns. Alle drehten sich um, als sie uns sahen. Ich lernte Starr, Deniece und Celia kennen. Ich hatte alle drei gegen Ende des Jahres geboren, ihre Schwangerschaften waren also noch nicht sichtbar.
?Hallo Becky? murmelte Starr, eine schlanke Cheerleaderin mit männlichen Hüften und ihrem braunen Haar, das zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden war. Ich glaube, ich habe es gezogen, als ich es gefickt habe.
Hallo Starr? Ich sagte. Dann nickte ich dem schwarzen Mädchen mit kurzen, lockigen Haaren und einer wolligen Masse wie ein Mini-Afro zu. Hallo Deniece. wie ist die schwangerschaft
Ich habe die morgendliche Übelkeit hinter mir, Gott sei Dank, sagte.
Haben Sie meine am Nachmittag? sagte Celia, ein kastanienbraunes Mädchen mit den größten Brüsten aller Cheerleader. Wie geht’s, Becky?
?Schwer,? Ich sagte. Ashlie hat mich meine Nudeln nicht schütteln lassen.
Ja, anscheinend ein… Geifer? Celias Stirn zuckte, als sie das letzte Wort sagte, ihre Stimme wurde lauter.
?Die letzten beiden sind Immaculada und Mei Wen? Ashlie sagte, sie habe gähnend auf das hispanische Mädchen und das asiatische Mädchen in der Nähe gezeigt. Ich habe sie nicht erkannt. Habe ich sie gefickt? Manchmal gab es so viele Mädchen an einem Tag, dass ich zu Partys eingeladen wurde, die sich in Orgien verwandelten, ich kann mich nicht erinnern. Einige Studenten liebten es, mich herauszubringen, weil die Mädchen früher verrückt wurden und sie die Muschi genauso genossen wie ich.
Es war mir egal, ein Mädchen mit einem Mann zu teilen. Vor allem Kurt. Es war etwas Besonderes, ein Mädchen mit meinem Ex-Freund zu teilen.
Okay, Becky, lass uns dich lockern und dehnen. Folgen Sie mir. Ashlie drehte sich um, beugte sich vor und zeigte auf mich, da ihre süße Hüfte nicht nur ihre Zehen berührte. Er legte seine Handflächen auf das kurz geschnittene Gras, fast in zwei Hälften gebogen wie eine Brezel.
Mir fiel die Kinnlade herunter. ?Wow.?
Komm schon, kannst du das machen, Mädchen? Deniece sagte, und sie tat dasselbe.
Hast du nicht das Gefühl, dass du das Ding mit der offenen Hand machen musst? sagte Celia und berührte nur ihre Zehen. Das können nur Freaks wie Ashlie und Deniece.
Starr nickte, ihr brauner Pferdeschwanz baumelte seitlich von ihrem Kopf, als sie ihre Zehen berührte. Immaculada und Mei Wen taten dasselbe, wobei die Haare der Spanierin blond gefärbt und mit einem Schleier aus wasserlöslichen Locken über ihr Gesicht drapiert wurden. Mei Wen hatte kurze, dunkelblau gefärbte Haare, ihr Gesicht war rund und ihre Haut dunkeloliv. Sie hatte den straffen, zierlichen Look, den viele ostasiatische Mädchen haben.
Beide machten meinen Penis hart.
Ich bückte mich, um meine Zehen zu berühren. Mein Futa-Schwanz schwankte vor mir, als ich mich mehr und mehr beugte. Meine blonden Haare fielen auf meinen Kopf. Ich spannte mich an, meine Finger griffen nach meinen Zehen. Ich versuchte, meine Beine gerade zu halten, als mein Magen anfing zu brennen. Mein Schwanz wackelte und wackelte und kratzte meine Augen.
Jetzt traf es mich hart und hart ins Gesicht. An der Spitze wuchs ein Körnchen Vorsaft. Ich konnte meine Augen nur auf ihn richten. Aber er war mir sehr nahe. Die kleinste Bewegung ließ ihn wild von einer Seite zur anderen schaukeln, fast tanzte er aus dem Weg.
Ich stöhnte und fiel, bevor ich meine Zehen ein paar Zentimeter erreichen konnte. Das ist das Beste, was ich tun kann.
?Das kannst du besser,? sagte Ashlie und richtete sich auf. Celia, hilf mir.
?Sicherlich,? sagte Celia. Der großbrüstige Rotschopf richtete sich hinter mir auf und drückte sich gegen meine Taille, was mich zwang, mich noch mehr zu beugen. Ashlie kniete sich vor mich und drückte meine Schultern.
?Ach du lieber Gott? Ich war außer Atem, mein Magen zog sich zusammen, mein Bindegewebe protestierte. ?Das ist zu viel.?
?Du brauchst nur noch einen Zentimeter mehr? sagte Ashlie. ?Du bist fast am Ziel. Komm schon.?
Sie drückten hart. Meine Finger berührten für einen Moment meine Schuhe und meine Lippen… meine Lippen berührten die geschwollene Spitze meines Penis.
Ooh, kann sie ihren eigenen Schwanz lutschen? Deniece stöhnte. ?Es ist heiß.?
?Das ist es,? Starr schnappte nach Luft. ?Mach es nochmal.?
?Nein warte? Ich schnappte nach Luft und quietschte dann, als sie nach unten drückten. Der Schmerz flammte in meinem Bauch auf. Mein offener Mund glitt gegen die Spitze meines Schwanzes.
Ich gab mir einen Blowjob für einen unglaublichen Herzschlag. Während des Stillens waren meine Wangen geschwollen. Mein Schwanz pochte. Meine Muschi drückte. Eine Hitzewelle lief durch meine Netze und traf den brennenden Schmerz in meinem Bauch und unteren Rücken.
Ich zuckte zurück, als wäre eine Feder zu weit gespannt.
?Verdammt? Ich bin außer Atem. ?das tut weh?
Ooh, hat er,? stöhnte Starr. Für einen kurzen Moment tat er es. Verdammt, ich war so heiß.
?Ja,? Deniece stöhnte.
Hier ist Becky, gibt es etwas, woran wir arbeiten müssen? sagte Ashlie. Lass uns die Beine nicht spreizen und mehr Dehnungen machen.
?Keine Hilfe mehr? protestierte ich, meine Bauchmuskeln taten immer noch weh.
?Keine Hilfe mehr? Ashlie verdrehte die Augen. Aber sei kein Baby, so haben wir alle in der Schule das Gähnen gelernt.
Ihre Trainer sollten dafür erschossen werden, dass sie kleinen Mädchen das angetan haben, richtig? Ich war außer Atem.
Mein Schwanz schmerzte und pochte die ganze Zeit, während ich meine Dehnungen machte. Deniece, Ashlie, Starr und Celia umringten mich und führten mich, während die anderen beiden Mädchen sich in der Nähe streckten. Sie mögen neu sein, aber sie brauchten nicht all die Hilfe, die ich tat.
Mädchen fingen an, auf die Tribünen zu gleiten und einige Jungen, aber hauptsächlich Mädchen. Eine vertraute Stimme sagte: Hey, Becky. Ich habe es nicht gemerkt, bis er angerufen hat.
Ich blickte auf und sah Chris und seine Freundin Tiffany. Er hielt unsere Tochter Christina in seinen Armen und lächelte mich an. Futa hatte im Sommer mit der ersten Welle von Frauen meine Töchter zur Welt gebracht.
?Worte scheinen aus deinem Mund zu kommen? sagte Starr und blickte auf die Menge.
?HI-huh,? Ashlie nickte mit einem zufriedenen Lächeln auf ihrem Gesicht. Schau dir den Schulgeist an, den du uns helfen wirst, Becky.
?Ja,? sagte ich, meine Stimme dick und kehlig. Ich richtete mich auf und war mir meines hart werdenden Schwanzes bewusst. Plötzlich wollte ich meinem Mädchen den Schwanz lutschen, bevor sie es taten. Sich zu bücken und die Krone meines Schwanzes zu schlucken. Dafür wollte ich flexibel genug sein.
Eine Hitzewelle erfasste mich. Ich schluckte die Idee, liebte die Aufmerksamkeit. Ich hatte definitiv eine exhibitionistische Ader. Ich streckte meinen Rücken und winkte Chris und Tiffany zu, das Paar sah so süß zusammen aus. Chris war ein Geek, der mich in einen Futa-Porno verwandelt hat, bevor ich ihn überhaupt bekommen habe. Die Japaner haben mit ihren Comics Pionierarbeit in der Kunst geleistet. Sie nannten ihn Hentai.
Ich selbst masturbiere gerne.
Wir beendeten die Dehnung, was ein gutes Wort dafür ist, weil mein Körper schmerzte, weil er sich zu weit weg vom Notwendigen streckte. Aber mein Blut pumpte. Mein Herz klopfte, als ich mit den anderen Mädchen nach oben ging.
Ashlie führte uns durch eine Reihe von Übungen. Er rief die Worte und die anderen Cheerleader verstanden, was er meinte. Ich stand einfach da und fühlte mich wie ein Idiot mit einem großen Schwanz. Während ich wie ein Idiot schwankte, wurde die Menge immer größer und klatschte und klatschte für mich. Ich versuchte es den anderen Mädchen nachzumachen, aber mein Körper fühlte sich zu muskulös und massig an. Ich konnte nicht so handeln wie sie.
Sie machten hohe Scherentritte, ihre Beine beugten sich vertikal, was mich fast zum Quietschen brachte, als ich es versuchte, meine arme innere Oberschenkelsehne war am Rande des Reißens. Ich war außer Atem, mein Körper wurde immer roter. Ich dachte, ich wäre in guter Verfassung. Stundenlang wand ich mich in Orgien.
Ich dachte, das wäre ein gutes Cardio-Training.
Ich lag so falsch, dass ich rot wurde und müde wurde, war Teil des Sex. Manchmal machst du Pausen und überlässt deinem Partner das Pumpen. Aber hier auf dem Trainingsplatz gab es keine Pause. Ich spürte, wie meine Brüste immer mehr schwitzten, mein Sport-BH an meinen prallen Beulen klebte. Mein Schwanz sprang vor mir war hart nur wegen der jubelnden Menge.
Wenn ich keine Fans hätte, würde ich meinen Job kündigen. Ich würde in fünf Minuten weggehen, aber ich konnte all diese Frauen und die wenigen Männer, die zuschauten, nicht enttäuschen. Sie wollten die erste Futa-Show der Welt miterleben.
Also ich würde sie nicht enttäuschen.
?Du machst das großartig? sagte Ashlie. Dir geht es besser, Becky.
?Ja,? Sagte Deniece, ihre dunklen Augen hungrig nach meinem Schwanz. ?Wir machen Sie fit?
?Exquisite Form? stöhnte Starr.
Celia schnurrte vor Vergnügen.
Immaculada und Mei Wen arbeiteten immer noch getrennt voneinander. Ich runzelte die Stirn. Sie schauten auf die Menge, ohne uns anzusehen, während sie die gleichen Routinen beibehielten. Erstklässler können ihren Körper bewegen. Es war klar, dass sie fast ihr ganzes Leben lang Cheerleader waren. Darin waren sie gut.
Aber warum sind sie…?
?Ashlie? Ich sagte. Was werden Sie tun, wenn Sie, Starr, Deniece und Celia zu schwanger sind, um zu jubeln?
Ich hoffe, dass einige der anderen Mädchen aus dem Mutterschaftsurlaub zurückkommen? sagte Ashlie. ?Deshalb haben wir Immaculada und Mei Wen im Team.?
Ja, aber ich habe sie nie gefickt, oder? Sind sie gerade nicht schwanger?
?Deshalb haben wir sie unter Quarantäne gestellt? sagte Ashlie. ?Um zu sehen. Sie sind dort. Wir haben es. Wenn sie dir nicht zu nahe kommen, werden sie diese Pheromone nicht einatmen. Außerdem sind wir draußen. Sie versprachen, ihr Bestes zu tun, um sich selbst zu kontrollieren. Dasselbe erwarte ich von dir und diesem Hahn. Ashlie hat ihn erwischt.
Ich stöhnte. ?Ashlie?
?So ein großer, schöner Schwanz? murmelte die blonde Cheerleader-Kapitänin, ihre Brustwarzen stocherten in ihrem Sport-BH. Er bewegte seine Hände auf und ab. Du machst meine schwangere Muschi sehr nass.
Ich schaute mit meinem Baby auf ihren wachsenden Bauch. Ich zitterte, meine Lust stieg in mir auf. Ich leckte mir über die Lippen, als Ashlies Daumen über meinen Scheitel rieb, meinen Vorsaft um die Spitze schmierte und meiner Katze solch köstliches Vergnügen entgegenschleuderte.
Weißt du, was passieren wird, wenn du so weitermachst? Ich fragte.
?Teamkapitänsprivileg? sagte er mit einem selbstgefälligen Grinsen zu mir. Ihre runden Brüste wippten in ihrem Sport-BH und sie ließ sich im Gras auf die Knie fallen. Er sah mich mit einem Augenzwinkern an. Du verstehst auch, dass wir das während der Spiele machen werden, oder?
?Wir sind alle Exhibitionisten? sagte Deniece. ?Warum sonst sind wir Cheerleader geworden? Wir fangen an, unsere heißen Körper zu zeigen und die Menge zu pumpen.
?HI-huh,? Starr stöhnte und drückte ihre runden Brüste zwischen ihre Schenkel, die Brünette starrte mich mit solchem ​​Hunger an.
?Ach du lieber Gott,? Ich stöhnte, als Ashlie die Spitze meines Schwanzes schluckte.
Immaculada warf mir einen Blick zu, ihr gebleichtes blondes Haar wiegte sich um ihre goldbraunen Schultern. Ihr Haar und ihre Haut bildeten eine großartige Kombination. Das spanische Mädchen zitterte und wandte sich dann der Menge zu.
Und sie jubelten. Sie applaudierten so sehr, als sie sahen, wie der Cheerleader-Kapitän meinen Schwanz lutschte. Ich drückte meine Muschi, während ich ein ungezogenes Stöhnen machte. In einer klassischen Cheerleader-Pose hob ich meinen Arm und wünschte, ich könnte eine Cheerleaderin halten.
Ich habe sie oft gerockt. Ich würde die ganze Welt wissen lassen, wie großartig Ashlie darin war, Schwänze zu lutschen.
Oh, ja, ja, ja, leck meinen Schwanz, Cheerleader-Schlampe Ich stöhnte, mein Körper zitterte. Mmm, ich liebe meinen Schwanz einfach. So viel. Du bewegst deinen Mund, während die ganze Schule zuschaut. Zuhören, wie sie jubeln?
Ashlie stöhnte über meinen Schwanz, ihr wurde schwindelig, als sie sich wiegte und veränderte die Art und Weise, wie ihr heißes Mundloch um meinen Futa-Schwanz glitt. Vergnügen schoss meine Muschi. Die Sahne sickerte heraus, tränkte meine Büsche und lief meine Schenkel hinunter.
Verdammt, das wird heiß, Celia stöhnte, das vollbusige Mädchen drückte ihre Brüste. Und Mei Wen, schau nicht hin. Weiter versuchen. Dies ist nur für ausgebildete Cheerleader.
?Aber…? Mei Wen sah mich an und protestierte, ihr dunkelolivfarbenes Gesicht verzerrte sich vor Ekstase. Dann seufzte sie und kehrte zu ihren Routinen zurück.
Mein Rock ging aus. Hast du einen sehr süßen Arsch? Deniece murmelte. Verdammt Becky, wie konntest du so viel Glück haben, eine Futa zu sein? Weißt du, dass ich deinen Ex Kurt gefickt habe?
Viele Mädchen knallen ihn, Ich sagte. Keiner von ihnen ist Futa. Ich schätze, es war egal, mit welchem ​​Typen ich geschlafen habe, der erste würde mich triggern? Ich zitterte, zitterte, Ashlie saugte so hart. Deniece, wirst du mir auf den Arsch starren oder wirst du mich lieben?
?Ich liebte,? Das schwarze Mädchen stöhnte.
Er fiel hinter mir auf die Knie. Seine Hände teilten meine Pobacken. Ich hielt meinen Atem an und pochte in Ashlies hungrigem Mund, als das schwarze Mädchen in meinen Arsch biss. Seine Zähne bissen nicht fest; genug, um mich zittern zu lassen.
Dann wanderte sein Gesicht zwischen meine Pobacken. Sein Atem durchbohrte meine Arschspalte. Ich stöhnte, als er mein Arschloch küsste. Seine Zunge umgab ihn. Ich schaute auf die Menge, die zusah, wie einer der Cheerleader meinen Futa-Schwanz lutschte, während der andere mein Arschloch leckte.
?Ich liebe es, Futa zu sein? Ich stöhnte.
?Ich wette? Celia stöhnte, ihr Top oben, ihre großen, gepolsterten Brüste fielen in ihre Hände. Er knetete sie, während er hungrig zusah.
?Sehr glücklich,? Star stöhnte, beide Hände glitten unter ihre Faltenröcke. Sie rieb zwischen ihren Schenkeln und leckte ihre Lippen, während sie vor Vergnügen stöhnte.
Ich mochte es. Die Menge schrie und jubelte und ermutigte Deniece und Ashlie. Zwei Cheerleader liebten mich mit ihren Mündern. Die blonde Cheerleader-Kapitänin lutschte meinen Schwanz wirklich hart und machte schlürfende und obszöne Geräusche, als sie meinen Schwanz in ihrem Mund auf und ab bewegte. Ihre Lippen waren fest geschlossen, als sie an meinem Schwanz saugte, ihre blauen Augen starrten mich an.
Ich stöhnte, als ich meinen Sport-BH hob und der Welt meine runden Brüste zeigte. Ich packte meine rosa Brustwarzen, kniff und zog sie, während ich die Anfeuerungsübung genoss. ? Das ist viel besser als Dehnen und Trainieren. Genau das sollten wir tun.
?für das ganze Spiel??? «, fragte Celia und vergrub ihre Finger tief in ihren Brüsten.
?Ja? Ich stöhne, als sich meine Augen weiten, als Deniece ihre Zunge in mein Arschloch steckt. Er ermutigte mich, indem er es herumdrehte. ?Klingt das nicht zu heiß?
?Oh ja? Starr stöhnte, seine Knie zitterten. Beide Hände arbeiteten zwischen seinen Waden.
Ashlie stöhnte ihre Zustimmung zu meinem Schwanz, als Deniece murmelte: Das tut mir leid.
?Aber aber…? Immacula stöhnte. Wir leiden hier, während ihr Mädels Spaß habt
Seid still, ihr zwei? Celia stöhnte. Und arbeite weiter an deinen Formularen. Müssen Sie heilen?
Ich zitterte nur, der Orgasmus schwoll in mir an. Denieces Zunge klang so unartig, als sie in mein Arschloch krabbelte. Er murmelte und murmelte mich an. Meine Augen rollen in meinem Kopf, die Hitze kräuselt sich von meinem Bauch bis zur Spitze meines Schwanzes, der in Ashlies heißen Mund sinkt.
Ich stöhnte und zog noch fester an meinen rosa Nippeln. Mein blondes Haar strich über meine Schultern, während sich die Lust um meine Eierstöcke aufbaute und aufbaute. Sie tanzte um jeden herum, erhöhte die Hitze und brachte mein Futa-Sperma näher zum Platzen.
Ashlies Mund zu stopfen.
?Ich werde kommen? Ich schrie so laut ich konnte.
Die Menge grummelte und schrie auf.
Ihr Jubel ermutigte mich nur. Ich liebte es, beobachtet zu werden. Ich habe es geschmeckt. Meine Finger zogen sehr hart an meinen Nippeln. Fast schmerzendes Glück schoss meine Muschi hinunter. Mein Arschloch klammerte sich an Denieces forschende Zunge. Futa-Schwanz pocht in Ashlies Mund. Meine Eierstöcke wurden enger.
Starr jammerte energisch. Celia beobachtete mich mit grünen Augen, ihre sommersprossigen Wangen sehr rot. Sie grub ihre Finger tief in ihre kissenähnlichen Brüste, drückte sie wirklich fest und wiegte mich, während mein Futa-Schwanz in Ashlies Mund pochte. Seine Zunge wanderte um die Krone herum.
Der Orgasmus explodierte in mir.
Oh, verdammt, ja Ich heulte auf, als meine Schwiegertochter in Ashlies hungrigen Mund schoss. Mmm, trink alles, Ashlie. Oh mein Gott, ja Ja Ja Ja Nimm einfach mein Futa-Sperma in deinen Mund. Oh, du liebst es. Du genießt es auf jeden Fall, nicht wahr?
Er antwortete nicht. Er schluckte einfach mein Sperma, während er in seinen Mund spritzte. Seine blauen Augen waren fest geschlossen. Ich zitterte, als sich mein Arschloch um Denieces köstliche Zunge wand. Seine Finger gruben sich in meine Pobacken, als er mich umgab.
Ich stöhnte und seufzte. Freude kam mir in den Sinn. Es hat mich mit Begeisterung überwältigt. Ich trank es, während die Menge so laut jubelte. Sie feierten diesen wunderbaren Moment. Sie sahen, wie ich sehr hart in die Kehle des Cheerleader-Kapitäns ejakulierte.
Und sie liebten es.
?BECKY BECK BECKY?
Ihre Lieder hallten auf dem Trainingsplatz wider.
?BECKY BECK BECKY?
Ich hob meinen rechten Arm in die Luft und wiegte ihn triumphierend vor und zurück, als der Orgasmus in mir seinen Höhepunkt erreichte. Die letzte Ladung Sperma wurde von meinem Futa-Schwanz in Ashlies hungrigen Mund geschossen. Er schluckte es, schluckte das dicke Vergnügen.
Ich zitterte, die Lust durchströmte meinen Körper. Mein Herz schlug gegen meinen Brustkorb. Es hat mir den Kopf verdreht. Die Welt drehte sich um mich. Ich atmete so tief durch. Starr grunzte neben mir. Er fiel auf die Knie und wand sich mit mir in der Leidenschaft des Orgasmus.
Ich kann nicht glauben, wie großartig es ist, dich im Team zu haben. Ooh, ja, ja, ja? heulte Starr.
Oh, das war so heiß? Deniece stöhnte und nahm ihren Mund aus meinem Arschloch.
Ashlie streckt ihren Mund aus meinem Schwanz, ihre blauen Augen sind so weit aufgerissen. Es ist das absolut Beste. Ihre Ejakulation ist köstlich. Wir werden dich alle lutschen.
?Abgesehen von den neuen Mädchen? sagte Celia und drückte ihre Brüste. Ooh, bin ich an der Reihe, es zu saugen? Oder kannst du meine Fotze ficken?
Oder mein Arschloch? Deniece murmelte.
?Nummer?
Der Knall kam von zwei neuen Mädchen. Mei Wen griff mich an und hob ihre schlanken Waden in die Luft. Die blau gefärbten und kurz geschorenen Haare der Ostasiatin flatterten über ihr schlankes, rundes Gesicht. Ihre kleinen Brüste baumelten in ihrem Sport-BH.
?MEIN SCHREIBTISCH? Sie schrie.
?Verdammt? Ashlie hielt den Atem an und rollte für mich herum, bevor Mei Wen mich anrempelte.
Als wir auf dem weichen Gras landeten, hielt ich den Atem an, als sie mich umarmte und mein Gesicht küsste. Ich hielt den Atem wegen des Aufpralls an und blinzelte schockiert, als er an beiden Seiten meines Bauches vorbeizog und seine nasse Fotze an meinem Bauch rieb. Sie trug kein Höschen oder Spanks unter ihrem Rock.
?Ich werde diesen Hahn ficken und dein Baby zur Welt bringen? Mei Wen stöhnte und griff hinter sich, um meinen Futa-Schwanz zu fassen, der aus den Falten meines Rocks herausragte.
?Warte, warte, nein? Ashlie stöhnte. ?Du hast es versprochen?
?Es war zu viel? Mei Wen stöhnte, ihr Gesicht war zerknittert, ihr Akzent verstärkte sich. Es war sehr heiß. Du hast uns gefoltert, indem du damit gespielt hast. Und… Und ich wusste, dass er ein Gerät hatte, um mir ein Baby zu geben. Ich will dein Baby so sehr Becky?
?Du kannst nehmen,? Ich stöhne, meine Hände greifen nach ihrem Sport-BH und schieben ihn hoch, um ihre harten, spitz zulaufenden Brüste zu enthüllen. Ich drückte sie, die Brustwarzen waren dunkelbraun. Meine Daumen massierten beide Klumpen, brachten ihn dazu, sich zu winden, wodurch sich seine Fotze auf meinem Bauch noch heißer anfühlte. Reite einfach meinen Schwanz.
?�Mierda? Immaculada brüllte. Dann griff sie uns an, riss ihren Sport-BH herunter und enthüllte ihre runden, goldbraunen Brüste. Sie sprangen mit gebleichten blonden Haaren auf, als sie auf uns zu rannten. Ich will ihre Muschi Ich möchte von Futa aufgezogen werden Fick mich, Seora Fick mich mit diesem großen Mädchenschwanz Geburt meiner Muschi Ich bin sehr fruchtbar. Die Frauen in meiner Familie haben viele Babys Bring sie nicht auf diese magere asiatische Schlampe.
?Ich bin nicht dünn? zischte Mei Wen und wandte sich an Immaculada.
Das oben ohne Spanierin fiel auf die Knie und schrie, als sie Mei Wen packte. Das Paar fing an, sich um mich zu streiten. Ich schnappte nach Luft, ihre Brust zitterte, als sie sich an den Armen festhielten, beide wanden sich und versuchten, den anderen wegzustoßen.
?Ich kann euch beide gebären? Ich stöhnte, ihre Körper glitten über meine.
Es verschlug mir den Atem, als eines seiner Knie in meinen Magen fuhr. murmelte ich, mein Körper zitterte. Mein armer Schwanz pochte und schmerzte, als seine Beine weiter auf ihn einschlugen und ihn hin und her hüpfen ließen, bevor er ihn an anderer Stelle schlug, während er sich abmühte.
Sie quietschten und zischten einander an, ihre Gesichter verzerrten sich vor Überraschung, als beide versuchten, ihre Muschi in mich zu schieben. Ashlie zuckte nur mit den Schultern und fing an, mit Deniece und Starr zu verketten, während Celia anfing zu masturbieren, die drei Cheerleader aßen sich gegenseitig die erwachsenen Fotzen und stöhnten und schnappten nach Luft, während sie zusahen.
Die Menge ergriff Partei.
?ich ich ich ich ich ich ich ich ich mich?
?unbefleckt Unbefleckt UNGLAUBLICH? die andere Hälfte brüllte zurück.
Wollte ich nur, dass sie früher aufhören zu kämpfen?
?Verdammt? Ich keuchte, ein weiteres Knie grub sich in meinen armen Magen. ?Hau ab Du musst nicht um meinen Schwanz kämpfen?
Sie haben nicht zugehört.
Dieser Schwanz gehört mir, puta Immacula knurrte.
?Über den Tod, g?ng g�ng q� ch?? Mei Wen knurrte und sagte dann etwas in ihrer musikalischen Sprache. Chinesisch?
Es machte jede Menge Sinn.
Immaculada knurrte und wand sich vor Wut, ihre Körper verdrehten sich, bis ihre Beine versehentlich geschoren wurden, und ihre Fotzen – beides heiße, unreife Fotzen – drückten sich in meinen Mädchenschwanz. Ich schnappte nach Luft, als ich die warmen, rasierten Kurven von Mei Wens Schwanz auf der linken Seite ihres Schwanzes und den dicken, seidigen Busch von Immaculada auf der rechten Seite spürte, der die feuchte Wärmehülle ihrer Leidenschaft blutete.
Beide Mädchen erstarrten, als sie spürten, wie mein Futa-Schwanz zwischen ihnen zuckte und würgte. Sie starrten einander über meinen Körper hinweg an, ihre Brust hob sich, ihre Gesichter waren rot vor Anstrengung. Sie sahen einander an, die Luft knisterte vor Ekstase.
Oh, das sieht so heiß aus, Celia stöhnte und rieb ihre Fotze hart, kastanienbraunes Haar fegte über ihr sommersprossiges Gesicht.
?Ja? Ich schnappte nach Luft, mein Schwanz trank und genoss die Art und Weise, wie seine beiden Fotzen an mir rieben. Es war so ein Vergnügen. Ich hatte nicht erwartet, so etwas zu fühlen. Ein solches Wunder zu entdecken. Es war unglaublich. murmelte ich, mein Körper zitterte. Oh, wow, ihr zwei fühlt euch großartig mir gegenüber.
Und dann zogen sie um.
Beide stöhnten, als der seidene Busch von Immaculada meine empfindliche Spitze kitzelte, die beiden erstklassigen Cheerleader bearbeiteten ihre eigenen unkultivierten Fotzen auf und ab und bekamen ihre eigenen Muschisäfte auf meinen Schaft, als Mei Wens heiße Schamlippen versuchten, meinen Futa-Schwanz zu schlucken .
Ich lehnte mich zurück, meine Augen weit geöffnet mit einem unglaublichen Gefühl. Es war wundervoll. Ich konnte nicht glauben, dass das passierte. Dass sich diese beiden heißen, heißen Cheerleader gegen meinen Schwanz wandten. Sie haben etwas sehr Ungezogenes getan. Wenn mein Schwanz nicht im Weg war, schnitten sie ihre Fotzen zusammen und rieben sie aneinander.
Aber mein Schwanz steckte zwischen ihren fetten Fotzen.
Oh, ja, ja, ja, fahre mit diesen Fotzen an meinem Mädchenschwanz auf und ab. Ich stöhnte, meine Augen weiteten sich.
Die Menge applaudierte und erkannte, was passiert war. ?SHIN es BRINGEN SIE IHREN ZIRKUS GLÄNZE DEINEN ZIRKUS?
?Ja,? murmelte Mei Wen, ihre harten Brüste schwankten, als sie sich auf ihre Ellbogen stützte. Er bumste härter und rieb diese rasierte, heiße Muschi an der linken Seite meines Schafts auf und ab. Oh, das ist unglaublich. Dein Schwanz fühlt sich so gut in meiner Fotze an?
?Ja Ja Ja? Immaculada schnappte nach Luft. Ich mag es, meine Klitoris oben rechts zu reiben, wo sie auf den Schaft trifft.
?Raserei? Ich benannte einen Teil meines Schwanzes, als ich spürte, wie die schwammige Knospe an meinem Schaft auf und ab glitt und den empfindlichsten Teil meines Futa-Schwanzes traf.
Das Vergnügen traf meine eigene Muschi, als sie ihre Greifer auf mir auf und ab schwangen. Das duellierende Gefühl einer rasierten Möse und eines pelzigen Muffins verspottete meine Klitoris. Ihre Leidenschaft tränkte meinen Schaft, als ich stöhnte und nach Luft schnappte.
Jedes Mal, wenn ihre feurige Muschi die Spitze meines Schafts erreichte, bewegte ich mich ein wenig näher, um auf sie zu schießen. Meine Augen rollten zurück, als ich schluchzte. Ich wand mich im Gras und zitterte, als sie mich mit ihren warmen Fotzen beglückten.
Es war unglaublich.
murmelte ich.
Ich stöhnte.
Ich bin außer Atem.
?SHIN es GLÄNZE DEINEN ZIRKUS?
Ja, ja, polieren Sie diesen großen Futa-Schwanz stöhnte Celia. Jetzt auf ihren Knien beugte sie sich hinunter, um zu sehen, wie ihre Fotzen an meinem Schwanz auf und ab glitten. ?Es ist heiß?
?So heiß? murmelte Immaculada. ?�Mierda?
?Ja? Mei Wen stöhnte. ?Sehr schön. Meine Muschi fühlt sich so gut an. Ich… ich… komme?
Ihre Muschisäfte strömten um ihren Schwanz. Ich schnappte nach Luft, als ich leidenschaftlich meinen Schaft wusch. Die Sahne lief durch, vermischte sich mit meiner Sahne und befleckte meine Büsche. flüsterte ich, mein Mädchenschwanz pochte zwischen ihnen.
Dann schnappte Immaculada nach Luft, ihr Körper verdrehte sich, ihre runden Brüste hoben sich. Ihr gebleichtes blondes Haar fiel ihr von den Schultern, als sie vor Freude am Orgasmus zitterte. Seine heiße Sahne tränkte meinen Schwanz von beiden Seiten. Zwei verschiedene Quellen von Katzenwasser haben mein Werkzeug gewaschen.
Der Duft ihrer süßen und würzigen Creme erfüllte meine Nase. Ich atmete ihren Moschus ein, während mein Futa-Sick zwischen ihnen pochte.
?Ja? Ich heulte.
Weißes Sperma aus meinem Schwanz ausgestoßen.
Ich hatte Spaß mit jeder Explosion meines Futa-Jizz. Lust durchströmte meinen Körper, durchströmte meine zuckende Fotze, und das explodierende Mädchen schoss aus meinem Schwanz. Zwei verschiedene Glückseligkeiten durchströmten mich und ließen mich zittern und zittern. Meine Augen waren sehr weit. Ich stöhnte vor Vergnügen und liebte jede Sekunde davon.
Polierte meinen Schwanz, während die Menge vor Freude brüllte. Celia stöhnte, als sie zusah, wie mein Sperma in die Brüste von zwei Cheerleadern fiel. Perlige Linien werden auf Immaculadas goldbraune Brüste und Mei Wens dunkelolivfarbene Brüste gezeichnet. Ich knallte weiter, als sie ihre heiße Muschi gegen meinen sprudelnden Schaft drückten. Mein Sperma schoss noch mehr. Perlige Tropfen spritzten auf meine eigenen geschwollenen blassen Brüste.
Ich habe uns alle drei kühn gemalt.
?Die beste Jubel-App aller Zeiten? Celia heulte auf, bevor sie die Ejakulation angriff, die Immaculadas goldbraune Brüste bedeckte.
?Ja,? Ich atmete die Aufregung ein, die mich durchströmte. ?Ich liebe es Cheerleader zu sein?
Die Menge schrie vor Anerkennung auf. Ich konnte unser erstes Spiel kaum erwarten.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
17. April 2047
?Wen hast du zuerst geboren? , fragte Adelia.
?Mei Wen? antwortete ich, mein Blut erhitzte sich in meinen Adern. Das Studiopublikum schaute voller Leidenschaft zu. Celia lenkte Immaculada ab, indem sie mein Sperma von ihren Titten leckte und nutzte die chinesische Cheerleader-Situation aus. Aber Immaculada war direkt hinter ihm. Es war eine großartige Möglichkeit, mein erstes Cheer-Training zu beenden.
Die Menge lachte anerkennend.
Ich meine, warst du jemals flexibel genug, um deinen Schwanz zu lutschen? fragte Adelia, als das Publikum verstummte, ihre Schenkel fest zusammengepresst, ihre Augen glimmten.
Trotz der Fotze meiner Frau humpelte Futa-Dick schon davon, über meine erste Cheer-Übung zu sprechen. Als ich in unserem ersten Spiel gegen Oregon gejubelt habe, konnte ich das.?
Ein Jubelruf vom Publikum im Studio ließ meinen Schwanz noch mehr pulsieren.
Also, kannst du es immer noch tun? fragte sie mit leuchtenden Augen.
?Leider bin ich nicht mehr so ​​flexibel,? Sagte ich und schüttelte enttäuscht den Kopf. Ich wünschte, ich wäre es. Es war unglaublich, dies zu tun. Aber… Das Alter hat mich in vielerlei Hinsicht eingeholt.
Tut es allen? Er leckte sich über die Lippen. Nun, Ihr erstes Spiel sollte spannend werden. Es war ein Fußballspiel, nicht wahr? Mit Blick auf die University of Oregon?
Ich nickte. Ich habe ihre Volleyballmannschaft genossen, als sie vor einem Jahr ein Spiel an der UW gespielt haben, aber was bei meinem ersten Jubel passiert ist, war unglaublich.
Und wir haben das Bild. Wie alle College-Football-Spiele auf diesem Niveau wird es live gestreamt. Wir haben Archivaufnahmen Ihrer Unterhaltung. Werfen wir einen Blick.
Fortgesetzt werden…

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert