Dünne Blondine Verführt Hässlichen Mann

0 Aufrufe
0%


ein fremder cum teil zwei
Am nächsten Morgen wachte ich früh auf und streckte mich, fühlte meine morgendliche Erektion von etwas Heißem umgeben, ich war immer noch auf Sues Hintern und steckte fest, als wäre alles trocken.
Als ich versuchte, es herauszuziehen, wurde Sue erschrocken wach, und ich wachte mit Kathy erschrocken auf, also blieb ich stehen.
Kathy Said, warum geht ihr beide nicht duschen, während ich Frühstück mache, lass uns über die Dinge am Tisch reden.
Nachdem Kathy gegangen war? Es tut mir leid, aber ich sehe angeklebt aus? Und tut es dir leid, dass ich letzte Nacht mitgerissen wurde?
Keine Sorge, nachdem ich dich letzte Nacht belästigt hatte, hatte ich das Gefühl, ich schulde es dir? sagte Sue lachend.
Sollen wir unter die Dusche gehen und sehen, ob wir dieses Durcheinander beseitigen können? Ich sagte
Es muss ziemlich seltsam ausgesehen haben, als wir zusammen aufstanden und mit den Füßen scharrten, als wir von dem Schwanz zur Dusche geführt wurden, ?gewichst? Ich war hart wie ein Stein, als wir dort ankamen, weil wir es verwechselt haben.
Wir gingen zum Waschbecken, während das Wasser lief und ich etwas Feuchtigkeitscreme auf meinen Schaft auftrug und der ganze Bereich zwischen uns dann begann, die Creme an der Seite meines Schwanzes hochzudrücken, ich zog, aber nichts passierte, außer dass ich anfing zu keuchen? Vielleicht funktioniert die Creme, wenn ich sie hineindrücke, und ich kann sie herausziehen?
?Einen Versuch wert? sagte Sue, aber es drückt auf meine Blase und muss ich wirklich pinkeln? jetzt
Wir drehten uns um und ich trat zurück, bis die Rückseiten meiner Beine die Schüssel berührten und wir etwas hart landeten, wodurch die Bindung zwischen uns brach, und ich sank in den Griff, um von Sues scharfem Schmerz in Sues Hinternscheide zu stöhnen.
Sue fing an zu pinkeln und beugte sich vor, und ich konnte fühlen, wie ihre warme Nässe an meinen empfindlichen Eiern herunterlief und meine Geilheit noch ausgeprägter machte.
Wassersport ist nicht mein Ding, aber mit meinem Schwanz in einem heißen, rutschigen Loch und meinen Eiern, die sanft von einem warmen Wasserfall massiert werden, hörte ich bald auf, mich darum zu kümmern.
Langsam fühlte ich mich so gut, dass ich für nichts aufhörte, also griff ich unter ihr Shirt, packte ihre Brüste und fing an, tiefer zu graben und hinein und heraus zu stoßen, bis die Ladung meine Eier tief in ihren Arsch blies, um sie zu verführen Sue und ich steckten sie in die Muschi, ich spürte, wie er ein paar Finger einführte und er drückte meinen Schwanz hart zurück, bis er seinen Orgasmus beendete.
Sues Muskeln begannen, mich herauszudrücken, also zog ich mich langsam zurück, bis mein Schwanz heraussprang, und stieg schnell in die Dusche, um mich zu reinigen, während Sue die verworrene Sauerei ausgoss.
Jetzt, wo meine Erektion weg ist, haben wir die Positionen gewechselt, ich musste dringend pinkeln, also habe ich mich abgetrocknet und bin ins Badezimmer gegangen, und gerade als meine Entladung begann, kam Kathy durch die offene Tür herein.
Oh, du? seid ihr beide hier? sagte sie überrascht, als ob es keinen Sinn hätte, nach letzter Nacht schüchtern zu sein? sagte ich, als ich fertig war und mir die Hände wusch
Während ich dusche, gehst du frühstücken? sagte Kathy, als Sue nach draußen trat.
Ich schnappte mir eine Shorts und ging zum Tisch, dann kam Sue in einem T-Shirt herein und bald ging Kathy nackt hinaus.
Nun, ich kann nicht mit euch beiden mithalten, ich dachte, du wärst nackt? sagte Kathy, was uns alle zum Lachen brachte.
?einfach behoben? Wir tragen hier normalerweise keine Kleidung, sagte er zu Sue, als ich meine Shorts herunterließ. Ich sagte.
?Wir tragen zu Hause immer Klamotten, ist das eine schöne Abwechslung? sagte Sue, als sie ihr Shirt auszog und wir alle unser Frühstück einnahmen.
Lasst uns alle auf das Achterdeck gehen und etwas Sonne genießen, während wir die Sues-Geschichte fortsetzen, ja? sagte Kathy, ich bin wirklich neugierig und möchte unbedingt mehr hören?
Hat Sue weitergemacht?
Am nächsten Morgen setzten wir uns wirklich hin und sprachen über unsere Gefühle, Ängste und Fantasien, wahrscheinlich mehr als zuvor, und beschlossen, kurz vor dem Mittagessen ein Picknick zu machen und zum FKK-Strand zurückzukehren.
John war wirklich enttäuscht, weil wir am Montag den ganzen Strand für uns hatten, aber ich fühlte mich ein wenig erleichtert.
Wir hatten einen Platz mit etwas Busch unter einem kleinen Baum, so dass wir den ganzen Strand bis zu den Gehwegen sehen konnten, aber der Strand am anderen Ende war nicht sichtbar.
Wir aßen zu Mittag und schwammen, dann verbrachten wir den Nachmittag damit, uns zu sonnen und uns gegenseitig zu necken, manchmal machte ich John steif und setzte mich auf seinen Schwanz, ohne sich zu bewegen, und manchmal rieb er etwas Lotion auf meinen Rücken und ließ seinen Schwanz in mich gleiten und halte es einfach. war da, also waren wir beide den ganzen Nachmittag ziemlich beschäftigt.
John drückte mich plötzlich auf meinen Rücken und rutschte auf mir herunter, also schaute ich auf den Strand und ein nett aussehender Mann kam auf uns zu.
Als wir näher kamen, sah der Mann auf und ich lächelte ihn an, und er ging hinüber und fing an, sich selbst zu streicheln, dann verschwand er hinter John, wahrscheinlich um eine bessere Sicht zwischen unsere Beine zu bekommen.
John drehte sich um, um nachzusehen, tauchte dann ein paar Minuten schneller ab, nahm ihn dann ab und setzte sich auf meine Brust, steckte seinen mit Saft bedeckten Schwanz in meinen Mund. Seine Katze?
Nach ein paar Sekunden fühlte ich, wie ein sehr kleiner Schwanz in mich glitt und ich fing sofort an zu schießen.
Ich machte mich mit einem weiteren großen Orgasmus auf den Weg und saugte Johns Schwanz so tief ich konnte, dann fühlte ich, wie der Schwanz in meiner Fotze herauskam und den Platz eines anderen einnahm, der genauso klein war.
John fing an zu ejakulieren und ich war wieder so geil, dass ich es schluckte und reinigte, als jemand seinen kleinen Penis so schnell wie ein Kaninchen rein und raus schlug.
John rollte sich auf die Seite und ich konnte zwei Jungen stehen sehen, die vor Säften glänzten und der andere mich mit lüsternen Augen fickte und auf meine jetzt offenen Brüste schaute, und von dem gutaussehenden Mann war nichts zu sehen. Gerade als ich etwas sagen wollte, leuchteten die Augen der Kinder auf und begannen in mir zu feuern, was mich zu einem weiteren großen Orgasmus schickte.
Endlich fing ich an, herunterzukommen und meine Beine von den Körpern der Kinder zu lösen, die Kinder kamen heraus und ich lag keuchend da und John sagte: Was ist mit dem anderen Mann passiert? Ich hörte dich sagen.
Der erste Junge sagte: ‚Er war mutig und ging über den Strand, als wir hier ankamen.‘ Kann ich es noch einmal machen? Er grinste wild und streichelte sich wieder kräftig.
Ich verspreche es. Diesmal werde ich länger durchhalten? sprach er wieder und grinste frech
Es geht darum, wie lange du bei ihrem Kind stehst, richtig? sagte Johannes? mag es, Sperma in ihr zu spüren?
?Kalt? sagte der Junge, und er lag auf mir und versuchte, mein Loch zu finden, bevor ich protestieren konnte.
Ich seufzte resigniert und spürte, wie sein Schwanz auf die richtige Stelle zeigte, und er fing an, meinen Orgasmus in weniger als einer Minute in seinem abspritzenden Leben zu bekommen.
Sobald ich meine Beine spreizte, fragte der andere Junge süß: Kann ich auch noch eine Runde drehen?
Nun, ich bin so weit gegangen und du könntest das auch, aber dieses Mal kommst du einfach und sorgst dich nicht darum, dass es anhält? ich sagte ihm
Er legte sich auf mich und schloss seine Augen, als ich seinen Schwanz packte und ihn hineinführte und er ihn langsam in voller Länge hinein und heraus gleiten ließ.
Ich zog meine Knie so hoch wie ich konnte nach hinten und fühlte mich zur Abwechslung schön und ohne Eile, eigentlich hätte ich vorher ejakulieren können, er saugte eine meiner Brustwarzen in seinen Mund und den anderen Jungen. er kniete sich hin und saugte den anderen und ich wusste, dass ich kommen würde, aber dann fühlte ich das Sperma in mich strömen und es kam trotzdem, es war ein langer, langsamer und sanfter Orgasmus und als er zog und John in mich hineinkam Der Orgasmus rollte einfach weiter, ich sah ihm in die Augen und drängte ihn langsam zu gehen. Ich küsste ihn leidenschaftlich, bis sich Johns Sperma mit den anderen in mir verband.
Es war wirklich toll für uns beide.
Während Sue sprach, kam Kathy und setzte sich auf meinen Schoß und sie wand sich auf meinem harten Schwanz, jetzt wo sie eine Pause machte, nahm Kathy meine Hand und sagte? Ich schätze, wir haben noch etwas unerledigtes im Schlafzimmer?
Habe ich gerade gesagt: Wir? Sind wir hier alle Freunde? und sie grinste, als ich versuchte, sie zurück auf meinen Schoß zu ziehen, aber Kathy sagte nur: Oh, äh, ist sie nicht vor den Kindern? und sie zerrte mich ins Schlafzimmer, drückte mich zurück auf das Bett und spießte in einer sanften Bewegung fast meinen Schwanz auf und kam mit ein paar kurzen Stößen, die stillstanden, als ihr Orgasmus sie auseinander riss.
Es fing wieder an, auf meiner Stange auf und ab zu rutschen, aber langsam, aber ich habe eine Vermutung angenommen und also macht dich die Idee, junge Jungs zu schlagen, wirklich an, huh?
Kathy errötete vor Verlegenheit und ihre Bewegungen beschleunigten sich.
Vielleicht kann ich eines Tages versuchen, ein paar für Sie in ein Motelzimmer zu bringen? Ich grinste und ärgerte mich, diesmal kam er mit.
Wir gingen direkt zurück, um Sue zu finden, und fanden sie im Spa, also nachdem wir uns entschuldigt hatten, schlossen wir uns ihr an und gingen weiter?
Wir hatten den Strand für den Rest des Nachmittags für uns alleine, aber wir waren beide noch ziemlich klar, also packten wir am Ende des Tages unsere Sachen und gingen zurück zu unserer Hütte und stießen mit dem Typen mit dem großen Hahn zusammen.
Sie fing an, sich zurückzuziehen, aber John fing sofort an, sich zu entschuldigen, und nach kurzer Zeit war alles in Ordnung.
John? Es tut mir leid, Mann, aber das ist das erste Mal, dass so etwas passiert ist, und ich habe überreagiert, ich wusste nicht, wie sehr er es genießen würde, und dachte, du hättest ihn verletzt?
Hat sich der Mann entschuldigt? Nun, es tut mir leid, dass ich mich hinreißen lasse, aber viele Frauen konnten mich einfach nicht kriegen, also bin ich einfach weitergegangen, als mein Kopf reinging?
Ich bemerkte, wie ihr Schwanz zu wachsen begann, als sie mich weiter ansah, und ich war immer noch ziemlich offen, also sagte ich kichernd? Vielleicht können wir das nachholen? und ich versuchte meine Finger um seinen wachsenden Schwanz zu wickeln.
John nickte nur und sagte Klar, warum nicht? dann breitete sie ihr Handtuch auf dem Sand aus, trat zurück und sagte: ?Mrs.? und half mir, auf meinem Rücken zu schlafen.
Der große Penis war bald bereit für meinen Versuch, aber ohne Vorbereitung hatte ich nicht erwartet, dass irgendetwas passieren würde, und wenig überraschend würde er nicht hineingehen, das Endergebnis war so dick wie mein Handgelenk, wenn auch noch nicht ganz hart.
Als ich zusah, wie der große Junge dieses Monster streichelte, bat ich John, mich zu lecken, und als ich ziemlich nah dran war, bat ich ihn, es noch einmal zu versuchen.
Es lief jedoch nicht sehr glatt, John genoss die Show, also sagte ich ihm, er solle sich auf seinen Rücken legen, und ich stieg auf ihn, dann bat ich den großen Jungen, sich hinter mich zu stellen und sich an mir zu reiben, und ich wurde wirklich umgedreht an. Johns Schwanz steckt tief in mir und das große Biest gleitet die Arschritze auf und ab, bereit, mich zu stoßen.
John grunzte und fing an zu kommen, also zog ich ihn einfach, bis der Kopf drin war und ließ ihn bei meinem Versuch entladen, dann sagte er? Sollen wir es jetzt mit dem großen Jungen versuchen? und etwas angehoben.
Sein großer Schwanz teilte meine Lippen und hielt inne, bevor er den Knopf hineindrückte, dann war alles glatt, als er mit einem langen, tiefen Stoß bis zum Ende glitt.
Jetzt muss ich zugeben, dass es etwas unangenehm ist, so groß zu sein, also versuchte ich mich zu entspannen und fing an, mit John zu plaudern, während der große Junge das Ding in meiner angespannten Fotze streichelte.
Es wurde immer besser und bald konnte ich spüren, wie die Leistengegend meinen Hintern berührte, als ich tiefer ging.
Ich wusste, dass ich bei seinem Schlag nicht ejakulieren könnte, aber jetzt fühlte es sich ziemlich gut an, also hob ich ihn ein wenig mehr und bewegte meine Knie, damit er so tief wie möglich eindringen konnte.
Es gleitet leicht hinein und heraus, und als ich das Ding immer tiefer drückte, bis ich endlich alles hatte, wusste ich, dass die neue Position den großen Jungen anhob.
Sein Schambein knallte in meinen Arsch und er drückte den Knopf bis zur Spitze meiner Muschi, dann brüllte er und zog mich hart gegen seinen Körper, als meine superempfindlichen Muschiwände spürten, wie Sperma über die Länge seines Schafts schoss und in meinen explodierte tiefste Vertiefung der Muschi.
Der Orgasmus traf mich und er drückte seinen Schwanz so fest, dass er sich nicht bewegen konnte, selbst wenn er es versuchte.
Unglaublich fühlte ich, wie Johns steinharter Schwanz an meiner Klitoris rieb und er kam über meine ganze Klitoris, als er mit meinem Orgasmus ritt, unsere Zungen in einer leidenschaftlichen Umarmung zusammengeschlossen.
Nach ein paar Minuten versuchte der große Junge herauszukommen, aber er ließ mich fast raus, also mussten wir noch ein paar Minuten warten, bis er schnell weicher wurde und er sich endlich von meiner Katze befreien konnte.
?guck? Ich sagte: ‚Ich fühle mich, als würde ich auf einer Bierflasche sitzen? Ich stand auf wackeligen Beinen auf und wir alle sahen zu, wie eine riesige Kugel Sperma aus meinem klaffenden Loch glitt, die an einer langen Schnur aufgehängt war, bevor sie herausrutschte und gegen mein Bein griff, als die nächste Gruppe herunterrutschte. Es ging runter, bevor es auf meinem Knie stoppte.
John und ich fingen an zu lachen, bevor der große Junge kicherte, dann küsste er mich auf die Wange und sagte: Danke Maam, war das toll? und er taumelte einfach auf den Parkplatz
Ich war erschüttert und John auch, also gingen wir leise zurück in unsere Kabine und brachen vor Erschöpfung auf dem Bett zusammen und schliefen bald in einer Umarmung ein.
Wir haben uns am nächsten Morgen auf dem Heimweg im Auto unterhalten, und während wir Spaß hatten, wusste ich, weil uns hier niemand kannte, und ich sagte, ich würde das niemals an einem Ort tun, an dem uns jemand wiedererkennen würde, ich würde es tun Stirb einfach. Es wäre ihm peinlich, wenn es jemand herausfindet, also sollte er besser niemandem etwas sagen, sonst würde er nie wieder Sex mit mir haben.
John war ein wenig enttäuscht, hat das Thema aber nicht vorangetrieben und die Dinge gingen normal weiter? für eine Weile.
Kathy unterbricht: Nun, ich weiß nicht viel über dich, aber ich fange an, zusammenzubrechen, wie wäre es, wenn wir ausgehen und zu Mittag essen und dann damit weitermachen?
?Klingt gut? sagte Sue
Ich sagte nichts, ich stand auf, als mein Schwanz hart und stolz herauskam
?nicht noch einmal? Kathy stöhnte, als sie beide auf meinen Schwanz starrten, der leicht auf und ab pochte.
?was ist, wenn du nicht willst?.? sagte ich, und dann sah ich Sue an und zog mit einem frechen Grinsen meine Augenbrauen hoch.
Kathy hat mich am Schwanz erwischt? Wahrscheinlich nicht? sagte sie, zog mich ins Schlafzimmer und saugte meine Ladung innerhalb von Minuten.
Wir zogen uns an, dann kamen wir zurück und mir fiel ein, dass Sue nichts zum Anziehen hatte, also schnappte ich mir einen Gürtel von meinem Arbeitshemd und ein Paar Kathys Sandalen und wir gingen zum Mittagessen in eine Bar??????.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert