Heißes Paar Hat Harten Versauten Sex Im Fetischschloss

0 Aufrufe
0%


Rob Holden, 15,6 Fuß, 2.200 Pfund, blondes Haar, braune Augen, das klingt alles so gewöhnlich. Eigentlich war Robs Leben immer derselbe langweilige Kreislauf. Er wollte fliehen, noch ein wenig länger leben, aber er wusste nie wie. Erkunden funktionierte nicht; es half ihm nicht nur, seine Wünsche zu erfüllen. Aber was Sie gleich hören werden, klingt wie eine große Glücksgeschichte, eigentlich die 24 Stunden, die zwei Leben für immer verändert haben.
?Ich bin zu Hause?
Oh … hallo Rob …? Meine Mutter rief hastig aus der Diele. Gott, konnte er sich niemals beherrschen? Ich frage mich, wer es diesmal war… Ich betrat die Halle und bereitete mich auf das Schlimmste vor. Ich steckte meinen Kopf um die Ecke und sah einen Adler auf dem Sofa liegen, mit einem gut getönten schwarzhaarigen Geschäftsmannshahn in meiner Mutter. Das ist nicht das Schlimmste, was ich je gesehen habe.
Kümmern Sie sich nicht um uns, Liebes Zwanzig Minuten bis zur Küche… Oh?
Ich musste nicht zweimal fragen. Warum musste meine Mutter mir den Abend verderben, indem sie mir so früh alles zeigte? Ich hatte gerade meine neue Schule begonnen und dort lief es auch nicht gut. Und jeden Abend kam ich nach Hause, um zu sehen, wie sie von jemandem gefickt wurde, der nicht ihr Vater war. Natürlich wusste er es, er wusste es schon vor langer Zeit. Deshalb wurde das Haus durch Kämpfe halb verwüstet Und mittendrin bin ich auch in der Schusslinie.
Natürlich bereite ich mich seit meinem 11. Lebensjahr auf das Schlimmste vor. Es war nie ein gutes Zeichen, meine Mutter dabei zu erwischen, wie sie von ihren Freunden gefickt wurde, während mein Vater bei der Arbeit war. Er hilft nie, wenn deine Mutter ein Faulpelz und dein Vater ein Versager ist. Ach, bald ist es vorbei.
Ich machte mich bereit, etwas Orangensaft zu trinken und lange darauf zu warten, dass das ekstatische Stöhnen und Flüchen aufhörte. Trotzdem hatte meine Mutter eine ziemlich gute Ausdauer. Es war mindestens 20 Minuten vor dem Gipfel. Einmal musste ich eine Stunde warten Ich hoffe, dass es heute nicht so ist. Hör mir zu, du redest, als wäre es normal. Ich habe meine Mutter in den letzten 3 Monaten alleine mit 20 verschiedenen Typen erwischt. Ich schwöre, diese Frau wird mich eines Tages verändern…
Nachdem sie 35 Minuten lang am iPod und Orangensaft geschlürft hatten, kamen Mama und ihr neues Opfer herein, keuchend und ziemlich ungepflegt gekleidet:
Hallo Rob, ich möchte dir Stephen vorstellen?
Muss ich mir den Namen merken?
?Oh, Rob…?
?Wie hat er das gemacht??
?Verzeihung?? Der Novize sprach zum ersten Mal. Ich muss zugeben, er war ziemlich hübsch. Trotz ihres dicken, fettigen schwarzen Haares und ihres schlechten Kleidungsstils hatte sie einen großartigen Körper. Wählen Sie hier eine gute aus. Halt die Klappe Rob…
Nun, hast du dich gut genug geschlagen, dass er dich für die zweite Runde berufen hat? erklärte ich sarkastisch. Oder warst du scheiße und er wird dich nie wieder ficken?
Okay Rob Das ist genug Du kennst die Übung…?
Ja, das werde ich, £25 und werde ich die Klappe halten?
?�25? Ich dachte 20?
Wir wollen nicht, dass mein Vater dem Fall etwas hinzufügt, oder? Haben Sie diesen Kühlschrank schon immer geliebt?
?Warten Sie eine Minute…? Stephen sprach wieder. ?Sie sind verheiratet??
Wussten Sie nicht? Verdammte Mama, fickst du sie?? Ich grinste.
Schau, ich kann das nicht machen, wenn du verheiratet bist, Liz, ich hatte gehofft, wir könnten das öfter machen, wenn du Single wärst? Und damit ging er. Da gibt es dann keine Überraschungen.
Oh Da fing ich an, ihn wirklich zu mögen?
Hör zu, Rob, wenn du deinen Mund nicht hältst, schwöre ich, ich mache dir das Leben zur Hölle
?Vielleicht sollte deine Mutter nicht so eine Hure sein? Wow, habe ich das wirklich gesagt? Ich habe ihm noch nie so viel von meiner Meinung gesagt. Er war jedoch völlig verblüfft, also nutzte ich meine Gelegenheit dort und stieg schnell aus.
In meinem Haus gab es nie etwas zu tun. Mein Vater war ein totaler Nerd, also hielt er alles, was die Zeitungen behaupteten, für gefährlich, also keine Computer, keine Spielkonsolen und keine Krankheit. Die einzige Möglichkeit, meine Aufmerksamkeit von zu Hause abzulenken, war also, nach draußen zu gehen. Ich kannte nur sehr wenige Leute in der Nachbarschaft und war mit allen sehr freundlich. Ich fand mich bald in einer Freundschaftsgruppe wieder und sah sie jeden Abend.
Vor meinem Haus ist ein ziemlich leerer Park, wo wir uns normalerweise treffen. Heute Abend waren es Jason, Megan und Ben. Normalerweise waren es mehr, aber sie hatten wahrscheinlich Clubs, in die sie gehen konnten. Dieses Mal kauften wir Chips, um nicht zu unseren Pattfamilien zurückzukehren. Die Jasons waren Kriminelle, die Megans waren Drogenabhängige und die Bens hassten ihn. Wir alle haben ein wundervolles Leben. Aber um ehrlich zu sein, dachte ich, ich wäre der einzige, der meine Familie nicht widerspiegelt…
Während wir uns in den Klettergerüsten ausruhten, begannen wir unser übliches Gespräch, bis Jason ein seltsames Thema ansprach:
Verdammter Rob Ich habe neulich deine Mutter gesehen?
?Brunnen? Was ist daran falsch??
?Nun, ich habe ihn durch das Fenster gesehen und…?
Oh mein Gott, du hast gesehen, dass er es verbal gegeben hat, nicht wahr…?
?Ja? Er sah lächerlich aufgeregt aus. Als er das sagte, leuchtete sein jugendliches Gesicht auf. Er war schon immer ein komisches Kind, nicht nur wegen der Tatsache, dass sein Körper älter aussieht als irgendwo sonst, sondern weil er immer auf der Suche nach Ärger ist. Und er hat danach definitiv nach ihr gesucht? Deine Mutter ist so heiß im Blasen? Hier sind die Hormone wieder
Ja Rob, warum muss deine Mutter so fit sein? Ich stimmte zu. Ehrlich gesagt ist dir nicht klar, dass deine eigene Mutter attraktiv ist, aber das war weit gefehlt. Ben schien auch übermäßige Hormone zu haben, und er macht oft Liebe mit allem an seinen beiden Füßen. würde es kommentieren. Seiner Figur nach zu urteilen, sah er absolut hilflos aus. Wahrscheinlich hatte er noch nie ein Mädchen in seinem Leben…
Hören Sie, Sie zwei, sabbern Sie aus dem Mund von jemandem? Mama? Megan kicherte nur. Er mochte immer seinen Dirty Talk. Ich schwöre, sie wird normalerweise von ihm erregt…
?Aber sie? eine blonde Hure? sagte Jason grob
?Kann ich es jeden Tag haben? sagte Ben, gefolgt von einem Kichern. Irgendeine Chance für ein paar Piccies, Rob?
Haltet beide die Klappe Manchmal machst du mich krank? Ich bin explodiert. Dies war nicht das erste Mal, dass die beiden meine Mutter kommentierten. Wohin ich in diesen Tagen auch ging, war erfüllt von widerlichen Bildern meiner eigenen Mutter.
Zwischen uns herrschte ein unangenehmes Schweigen, bis Megan sprach:
Ich wette, du musst ziemlich geil sein, wenn du daran denkst? Auch hier nicht anders als sonst.
Ja, wie gesagt, ich will ihn eines Tages hart schlagen Jason wurde nur noch schlimmer. Eigentlich hüpfte er jetzt auf und ab, war es Aufregung? Ich habe keine Ahnung…
Also, du? willst du jetzt alles loslassen? sagte
?Fick dich?
?Und ich…? Oh mein Gott, das kann nicht sein … Ich wusste, dass Megan ernsthaft in Jason verknallt war, und das aus gutem Grund. Der seltsame Blick von ihm, wie er leicht in der Ecke masturbierte, war der Beweis dafür. Aber es war nicht einmal an unserer Schule Er war wahrscheinlich auch kaum 14 Jahre alt
?Du willst es, geh und hol es dir? fragte Jason selbstgefällig. Und Megan brach schnell zu Boden und band Jasons Schuhe auf. Was ist los mit der Welt? Ich kann Ehebruch und Sex mit Minderjährigen nicht über Nacht miterleben
Oh mein Gott Jason, du bist so groß Ich bin mir nicht sicher, ob ich es bekommen kann? Megan spielte mit ihm. Es war wirklich hart, aber ich bin sicher, dass Sie es in die Schlacke ziehen könnten. Ich musste meine Augen abwenden; Ich fing an, mich schlecht zu fühlen. Natürlich kannte ich mich aus, aber im Laufe der Jahre war ich so verwirrt, dass mir jede Form von Sex peinlich war. Aber wegsehen half nichts, denn der mollige Ben hatte bereits seinen eigenen Schwanz herausgezogen und schlug sie sanft. Ich steckte fest.
Du verdammte Fotze, du leckst Jasons schönen harten Schwanz Verdammt, dein Mund ist heiß. Mach weiter Pumpen Sie weiter Oh ja? Jason fuhr fort. Ich könnte ohne sie nicht einmal meine Augen schließen. Megan liebte es, als ihr braunes Haar bei jedem Saugen wild hüpfte. Dies war ein unschuldiges junges Mädchen, das einen jungen Mann lutschte. Diese verzerrte Welt oder was?
Es dauerte nicht lange, bis ihnen beiden langweilig wurde, und Megan knallte Jason gegen die Wand hinter ihm.
Du willst das in meiner schönen saftigen Fotze? Komm schon Du weißt was du willst?
Neben mir stöhnte Ben bei seinen Worten. Mein Mund verschluckte sich fast bei Megans Schreien, als Jason seine Unterwäsche packte und über sie stürmte. Jason machte es einfach, ein junges Mädchen zu ficken; Seine Bewegungen waren schnell und hart. Aber Megan liebte ihn und Ben noch mehr. Er drehte durch, als er neben mir masturbierte. Schließlich stand er auf und stellte sich neben Jason.
?Ich bin der Nächste? er grinste verschmitzt. Jason dauerte glücklicherweise nicht lange und Megan verschwendete keine Zeit, um mit ihrem nächsten Orgasmus weiterzumachen. Ich brach fast in Tränen aus, als ich ihre ekstatischen, aber fast gequälten Schreie hörte. Jason befahl ihm, Ben so hart wie er konnte zu ficken und brachte ihn ständig hervor. Oh mein Gott, ihre Schreie … Es war schrecklich Und die Kinder haben auch nicht geholfen Es erinnerte mich an so viele Dinge … Mama …
Aber auch Ben hielt nicht lange durch. Dann kamen sie auf mich zu.
Komm schon, Rob Du bist dran? Schlacke bekannt als Megan eingeladen. Ich kehrte zu dem widerlichsten Bild der 3 Teenager zurück, die alle aufgeknöpft waren und vor Ekstase keuchten und alles enthüllten. Ich bin fast in Übelkeit und Tränen ertrunken. Alles, was ich tun konnte, war weglaufen und niemals zurückblicken.
Es war Morgen, nachdem ich mehrere Stunden in den Schlaf geweint hatte. Wie üblich wachte ich auf, als meine Eltern sich zum Frühstück mit Geschirr bewarfen. Zumindest haben die Auseinandersetzungen das Filmmaterial der letzten Nacht weggefegt … Als ich in Kämpfe ein- und ausstieg, erwischte ich den Bus gerade noch rechtzeitig, um von den Drecksäcken der letzten Nacht entführt zu werden. Die Schule war zu langweilig, um sie überhaupt zu erwähnen, bis zur Mittagszeit, als ich unglücklicherweise von Jason erwischt wurde. Er sah mich zur Kantine gehen, als ich auf die andere Seite ging.
Hallo Rob Wo hast du letzte Nacht geschissen?? Jason kicherte
?Gibt es einen Ort, an dem ich vor dir davonlaufen kann…? murmelte ich
Aww, du hast den ganzen Spaß verpasst Ich sag dir was, Megans Spalte ist zu heiß, um drinnen zu sein Manchmal muss man es versuchen?
?Fick dich? Ich habe nur geschrien
Ooh, was ist los mit dir? spottete er
?Leben? Scheiße, was ist das Ich habe ein Fegefeuer für meine Mutter, einen Vater, der alles hasst, 33 mögliche neue Väter, einen Freund, der Teenager-Mädchen fickt, einen Freund, der auf ihr masturbiert, und einen Freund, der eine Schlampe ist Ich kann damit nicht mehr leben?
?Es tut uns leid Aber er ist heiß?
?GAH ICH LEBTE BEI ​​DIR? Und ich habe viel härter angegriffen, als ich dachte. Jason war eiskalt mit einem pochenden Hinterauge. Da geriet ich in Panik. Jason war nicht der Mann, der auf der falschen Seite stand. Wenn er sich schnell genug erholt, bin ich morgen tot. Ich rannte, ich rannte so schnell ich konnte zur Kantine.
Ich saß da ​​und dachte über etwas nach, während ich alleine zu Mittag aß. Wenn er mich umbringt, bin ich wenigstens kein Teil eines beschissenen Lebens. Aber was ist, wenn es die Situation verschlimmert? Ich werde in einer schlimmeren Situation sein als jetzt … Sehr schlau … Na, was kann ich jetzt vom Leben haben? Nichts Also bekomme ich jetzt besser, was ich will, so viel wie ich kann. Oh, da ist etwas, woran ich noch nie gedacht habe. Was will ich eigentlich? Nun … ich schätze, es ist etwas, das ich noch nie in meinem Leben hatte. Einer, der aufpasst; jemand, der immer selbstlos und sexsüchtig ist. Aber in einer High School, wo finde ich das? Meine Familie hat mich im Stich gelassen, meine Freunde haben mich im Stich gelassen und es ist zu spät, um neu anzufangen … Ich denke, ich werde sehen, wie sich die Dinge entwickeln …
Glücklicherweise waren die letzten Stunden Schwimmen und die Busfahrt beinhaltete nicht, dass ich verprügelt wurde. Also musste ich nur lebend aus meiner Familie herauskommen. Bis zum Abendessen ging es gut. Als wir mit dem Essen anfingen, fing es stark an zu regnen, was wohl eine Abwechslung zum heftigen Schneefall der letzten Woche war. Wir drei teilten uns einen Eintopf, den mein Vater gemacht hatte, aber meine Mutter äußerte laut ihre Meinung:
Okay das? Ist das eine weitere großartige Mahlzeit, die du hier am laufenden Band kochst? Graham?
?Mama, fang nicht an…?
?Was ist daran falsch?
Sieht aus wie du? Du hast nur auf einen Teller geschissen?
Schau, es ist gut für dich. Iss einfach dein verdammtes Essen, Liz. Benimmst du dich wie ein Kind? Jetzt geht das schon wieder los…
Oh er? Ist es nicht immer so gesund, gesund, gesund für dich? Lebe ein wenig Reinige deine Brille und komm in die reale Welt?
?Die reale Welt, in der du mit 7 Männern pro Woche schläfst?
?Fick dich…?
Zum letzten Mal, immer für Liz…?
?Das ist immer das letzte Mal Du sagtest letzte Nacht Und am Vorabend?
Warum hörst du nicht auf?
Warum lebst du nicht?
?Es geht nicht immer um dich?
?Sprich für dich?
?GAH ICH LEBTE BEI ​​DIR? Mein Vater schrie und erwürgte meine Mutter. Ich bin vor Schock fast vom Stuhl gefallen. Ich hatte meinen Vater noch nie zuvor so heftig angreifen sehen; Normalerweise war das meine Mutter. Glücklicherweise klingelte es an der Tür, bevor es wehtat, und die beiden beruhigten sich etwas:
?Wer ist das?? Papa schrie
Rob … geh zur Tür …? Meine Mutter schnappte nach Luft und ich zuckte zusammen. Jemand würde mich bitten, mich ihnen wegzunehmen.
Als ich an der Tür ankam, bekam ich den Schock meines Lebens, als ein riesiges Gewitter eine weiße Gestalt erleuchtete. Er war ein Junge in zerrissenen Kleidern, mit dunklem Haar und leblosen Zügen. Alles, was er sagte, bevor er auf mich fiel, war:
?Hilf mir…?
Ich hatte keine Ahnung, was ich tun sollte. Sie war bis auf die Haut durchnässt und brauchte eindeutig Hilfe. Am besten, wenn ich es den Eltern nicht sage, sie wären zu beschäftigt. Ich trug sie auf meinen Schultern die Treppe hinauf zu meinem Zimmer. Es wog eine Tonne, war aber überraschend dünn. Jemand muss seinen Job machen…
Nachdem ich sie auf mein Bett gelegt hatte, zog ich sie aus, um ihre Kleidung zu trocknen. Obwohl sie zerrissen und schmutzig waren, waren sie ziemlich intelligent. Er trug ein weißes Hemd mit roter Krawatte, eine schwarze Hose und einen Blazer. Seltsame Sachen zu tragen für jemanden, der nachts durch die Straßen wandert… Sie sah sehr dünn aus, als sie bewusstlos und durchnässt auf meinem Bett lag. Aber er hatte einen beeindruckenden Körper mit hervorstehender Brust und Taille und ein viel besseres Organ, als ich es letzte Nacht gesehen hatte. Ich ging, um ein Handtuch aus dem Badezimmer zu holen, aber als ich zurückkam, war sie wieder wach. Es gab eine seltsame Pause, die nur vom Donner unterbrochen wurde, bis ich sagte:
Ähm, die sind für dich…? Er nahm langsam die Handtücher, musterte mich von oben bis unten.
?Bin ich im Himmel?? Er hat gefragt. Ich dachte, du wärst verrückt
Nein… bist du in Chadlington…?
?Wo??
?Chadlington?
Oh… bist du sicher? Ich bin nicht tot?
?Ja Was bringt dich dazu das zu sagen??
?Aber du bist so wunderschön…? Oh mein Gott, hat er das wirklich gesagt? Und ich… bin schon zu lange unterwegs…?
?Ich bin traurig??
?Wer bist du??
Ich…Rob Holden…du?
Rob … das ist … wunderschön … ich … ich … ich … Gabriel …?
Das ist ein schöner Name. Schön dich kennenzulernen Gabriel?
?Dito Oh mein Gott… das Essen…?
Oh, na, was willst du?
?Irgendetwas Mich etwas…? Und er wurde ohnmächtig, wieder in sein eigenes Handtuch gewickelt.
Könnte das wirklich passieren? Ein völlig Fremder lag nackt in meinem Bett und nannte mich schön … Natürlich war er verrückt, aber vielleicht … nur vielleicht … Ich hatte eine große Schüssel mit dem berühmten Eintopf meines Vaters (wer war das übrigens? Sie streiten immer noch mit meiner Mutter, also hat er mich nicht einmal bemerkt. ). Wieder einmal wachte er auf, während ich weg war. Und jetzt sprach er logischer.
?Oh toll Vielen Dank? Er nahm die Schüssel höflich entgegen. Muss hungern, Schüssel hat kaum Sekunden gedauert ?Oh mein Gott, das fühlt sich so gut an, ich kann dir gar nicht sagen, wie glücklich ich jetzt bin?
Willkommen Gabriel Also äh… warum bist du hier?? Sein wunderschönes Lächeln ist tot.
Würdest du mir niemals glauben, wenn ich es dir sagen würde?
Oh ich? Ich habe früher viele Dinge geglaubt…?
Okay… Ich komme von dieser Privatschule. Royal High Hill? Hast du jemals gehört??
?Oh ja, da geht der ganze Luxus hin?
?Ja er? Nun, ich war auf dieser Reise und auf dem Weg nach unten, auf der Busfahrt… wurde ich dabei erwischt, wie ich mich schlecht benahm. Und ich wurde auf der Stelle gefeuert…?
?Oh mein Gott wirklich??
Ja, es hat nicht geholfen, als einer der Lehrer mich gehasst hat. Schlimmer noch, ich wurde an Ort und Stelle aus dem Bus geschmissen. Auf der Autobahn, mitten im Nirgendwo, bei starkem Schneefall, ohne Nahrung, Wasser oder Mantel…?
Oh mein Gott … warte … ist es Schnee? Es war… vor 8 Tagen?
?Ja?
?Verdammt Du bist also seit 8 Tagen obdachlos?
?Und meinen Eltern ist es egal?
Und ich dachte, ich wäre in Schwierigkeiten… Aber warum hier?
Nun, das war die erste Stadt, in die ich kam. Ich wusste nicht, wo ich anfangen sollte, ich sah überall hin, aber die Leute schlossen mir immer wieder die Tür. Ich war für sie nur ein Wrack und sah für dich wahrscheinlich auch so aus?
Hast du ausgesehen, als bräuchtest du Hilfe?
Das Geschrei der Familie ließ mich definitiv denken, ich sollte eintauchen und den Tag retten? Also hat meine Familie geholfen … ausnahmsweise …
Ich … ich glaube, du kannst hier bleiben …?
?Oh mein Gott wirklich? Ich hoffe, deine Familie wird nicht wütend?
?Ich bin mir sicher, dass sie es nicht bemerken, wenn wir leise bleiben?
?Ich danke dir sehr Ich kann dir gar nicht sagen, wie dankbar ich bin?
?Vertrau mir; Ich bete seit Tagen dafür, dass so etwas passiert?
?Ich mache Ihnen keine Vorwürfe?
Nun, ich? Ich nehme das besser runter. Schaut euch gerne meine Klamotten an?
?OK?
Aber als ich zurückkam, hatte es sich nicht geändert. Er schaute nur aus dem Fenster. Warum musste es sich immer ändern, wenn ich weg war?
?Sie haben Recht?? Mit Tränen in den Augen drehte er sich um
‚Verdammt, ich habe geweint…?
?Du vermisst es?
Es war eine sehr dumme Sache von mir, das zu tun. Warum konnte ich mich nicht beherrschen? Ich werde nie wieder einen von ihnen sehen Eben…? Er wischte sich wieder über die Augen. Dann starrte er mich an und gab mir Schüttelfrost. Weißt du, als ich sagte, dass du vorher schön warst? Ich meinte es. Sie sind wirklich schön…? Ich wusste nicht, was ich sagen sollte. Er war so hilflos; Ich konnte nicht anders, als mit ihm zu fühlen. Und aus irgendeinem Grund fing er an, für mich zu fühlen…
Ähm … danke … das hat noch nie jemand gesagt …?
?Sie sollten Jeder, der dich kennt, sollte es jeden Tag sagen?
?Mensch…?
Ich weiß, es ist ein bisschen früh für uns, da wir uns gerade erst kennengelernt haben. Aber ich war so einsam … und ich …?
?Wenn du willst, komm und hol es dir…? Ich fiel… Ich war am Ende verwirrt… Gabriel ging langsam auf mich zu. Ich schloss die Tür, als er meinen Körper berührte. Ich sah ihn an und er mich. Das war die Abstimmung; Es war die Antwort, die ich dringend brauchte.
Wir umarmten uns im größten Kampf der Leidenschaften, die ich je erlebt habe. Mein Verstand wurde klarer und mir wurde in diesem Moment klar, dass ich ihn und ihn allein haben wollte. Seine Lippen streichelten wieder geschickt meine und er ließ das Handtuch zu seinen Füßen fallen. Dann schlossen sich meine Hände zusammen und kitzelten seine Seiten und seinen Rücken. Als er fester auf mich drückte, griff ich nach seinen Hüften und Hinterbacken. Er quietschte vor Freude bei unserem Kuss und warf mich sanft neben uns aufs Bett.
Ihr cremeweißer Körper blendete im Lampenlicht, und sie hörte nie auf, dass ich alles haben wollte. Egal wie sehr sie stöhnte, sie hörte nie auf zu küssen. Und meine Hände sind frei. Ich ziehe ihren Körper fester an mich, drücke ihren Schritt in meinen, was sogar mich zum lauten Stöhnen bringt. Ich wurde plötzlich von Liebe zu Lust und Gabriel hat noch nie so sexy ausgesehen
Er löste alle meine Kleider, als er unsere Zungen lockerte. Er wollte den Preis in der Mitte erreichen. Es dauerte nicht lange, bis ihm klar wurde, was er wollte.
Fuck, du? dein Körper? Du bist schöner als dein Gesicht Wie kann man attraktiver werden? Seine warmen Lippen an meiner kalten Taille ließen mich erschauern, aber ich keuchte immer noch bei dem Kontrast. Er muss das schon einmal gemacht haben, woher sollte er sonst wissen, wo die richtigen Stellen waren? Nachdem er meinen Magen stundenlang ausgekostet hatte, machte er sich auf den Weg zu den Fliegen.
Aufgeregt öffnete er meine Jeans und rieb an meinen immer größer werdenden Boxershorts. Seine Hände waren eisig und machten mich sofort hart wie einen Stein. Er sah mich lüstern an, bevor er die Haut enthüllte.
Oh ja, so kannst du attraktiver sein Verdammt, das müssen mindestens 10 Zoll sein? Er legte seine Zunge auf meinen Kopf und leckte sie ab. Es fühlte sich an wie der Himmel auf Erden Ich kannte solche Ekstase nicht Ich wette, Jason hat sich noch nie so gut gefühlt. Dann schob er den Rest in seinen Mund und ich schrie vor Freude. Sein Mund war so heiß und eng, dass ich fast meine Ladung hier und da verschüttet hätte. Aber ich war kurz davor meine Krämpfe in den Griff zu bekommen, sodass am Ende nur noch mein Vorsaft sprudelte. Liebte es immer noch Jedes Mal, wenn er mehr herausholte, blies er noch aufgeregter
Aber er hatte noch nicht einmal seinen Teil getan.
?Möchtest du dich wie auf der Weltspitze fühlen?
Fuck Gabe, ich weiß nicht …?
?Vertrau mir, du wirst es lieben?
Alle meine Klamotten lagen nun auf dem Boden und wir kollidierten wieder völlig nackt. Er beugte meine Knie nach hinten und richtete seinen eigenen dicken Stock auf die offene Öffnung des Eingangs. Er war noch nicht einmal kurz davor einzudringen, als mein Hintern anfing, sich vor Aufregung zusammenzuziehen. Es war das beste Gefühl der Welt, als er mich endlich reingeschmissen hat Hormone beschleunigten sich, Sorgen ließen nach und Ekstase entstand. Ich schrie. Mir war alles egal. Meine Familie hätte mich erwischen können und ich hätte keine Angst gehabt. Ich wollte nie, dass Gabriel aufhört
Verdammter Rob, du kannst nicht halb schreien Sie haben Recht??
?Ja Bloß nicht aufhören Mach weiter Schneller?
Und sie tat es, wie eine Hure Sogar die Jungs, die ich beim Schlafen mit meiner Mutter erwischt habe, waren nicht so gut Es knallte rein und raus, rein und raus. Mein Arsch konnte den Eindringling kaum halten. Gabriel bückte sich und küsste meinen Hals. Verdammt, er konnte gut mit Männern umgehen Da lasse ich los und schlage meine Ladung direkt auf unseren Rücken. Es folgte bald darauf, als mein Arsch zuckte und seinen Saft auf mich spritzte. Er war so gerührt von Freude, dass er ein letztes Mal aufschrie, bevor er zum dritten Mal in Ohnmacht fiel.
Er wachte erst um 9:00 Uhr wieder auf. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich sie bereits in meine Bettdecke gehüllt, und ich konnte nicht anders, als sie ihre Augen öffnete, leicht über ihr schwarzes Haar zu streichen.
?Halt Das fühlte sich gut an?
?Verzeihung. Ich hoffe, es macht Ihnen nichts aus, wenn Sie sich ein Einzelbett teilen.
?Natürlich nicht Es macht Sie bequemer Ich werde dich auch mehr festhalten?
?Jetzt mag ich es?
Ich hoffe, es macht dir nichts aus, wenn ich so abgelenkt werde?
?Freut mich Heute Nacht war die beste Nacht meines Lebens Ich will nie, dass du gehst?
?Gibt es nicht einen anderen Ort, an den man gehen kann…?
So siehst du aus? Du steckst mit mir fest
Und es gibt sonst niemanden, mit dem ich lieber festsitzen würde?
?Das war’s Wieder Leben?
?Und es wird eine tolle Fahrt, Rob? Er zog meinen Kopf zu sich und wir küssten uns die ganze Nacht lang, ohne einander zu überlegen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert