Hot Lil Horny Snowbunny Lutscht Und Leckt Großen Schwanz

0 Aufrufe
0%


Am späten Sonntagnachmittag checkte ich in meinem Hotel in der Lygon Street ein. Ich ging von dort ein paar Blocks zur Melbourne Uni, fand den Registrierungsschalter für die Konferenz, an der ich den Rest der Woche teilnehmen wollte, registrierte mich und ging dann zum kostenlosen Empfang, bezahlte meine Registrierungsgebühr.
Ich hatte ein Gespräch im Stehen mit einigen der anderen Teilnehmer, die ich bei anderen solchen Konferenzen getroffen hatte. Eine sehr attraktive junge Frau schloss sich unserer Gruppe an, ich vermutete, dass sie Studentin war, und ich bemühte mich, sie in unsere kleine Gruppe aufzunehmen.
?Hallo Ich bin Bill Smith. Ich vermute, Sie sind Doktorand. Habe ich recht?
?Ja. Ich bin Susanne Jones. Ich bin im ersten Jahr meiner Promotion an der Adelaide Uni.
Ich stellte ihn dem Rest unserer kleinen Gruppe vor und wir unterhielten uns alle eine Weile, bis der Drink zu Ende war und die Leute begannen, sich zu entfernen. Als ich anfing wegzudriften, schien Suzanne mit mir mitgeschleift zu werden.
Es ist nett von dir, mich in deiner kleinen Gruppe zu haben, Bill.
Es war nicht meine kleine Gruppe, aber ich erinnere mich, dass jemand bei meiner ersten Konferenz, als ich noch Student war, dasselbe für mich getan hat. Der Wert der Teilnahme an einer solchen Konferenz liegt im informellen Kontakt während Mittagessen, Teepausen und anderen gesellschaftlichen Veranstaltungen. Ich hoffe, ich habe dir geholfen, in Klatschgruppen zu kommen.
?Fantastisch Danke Kann ich dir noch einen Drink kaufen, um Danke zu sagen? Bitte??
?Warum nicht? Du bist sehr schön und die Nacht ist noch jung.
Während ich in einer kleinen Bar in der Lygon Street trank, erfuhr ich, dass Suzannes Vorgesetzter Geld für ein billiges Flugticket von Adelaide nach Melbourne und eine Registrierung für Studentenrabatte gefunden hatte, aber es war nicht genug Geld für eine Unterkunft oder sogar Essen da. Er überlegte, für eine Woche ein Backpacker-Hostel zu buchen. Sie lebte mit einem Freund in ihrer Wohnung in Adelaide, überlegte aber, ihn rauszuschmeißen, weil er ihn betrogen hatte. Ich muss zu viel getrunken haben, denn ich hörte mich Suzanne sagen, dass meine Frau seit über 30 Jahren das Interesse an Sex verloren hatte und ich in den letzten sechs Monaten keinen Alkohol getrunken hatte.
?Wow Das muss schrecklich sein Warum holst du dir keine Freundin?
Ich habe darüber nachgedacht, aber ich möchte meine Frau nicht verletzen. Wir fühlen uns immer noch sehr wohl zusammen. Wenn er es herausfindet, wird es unsere Ehe zerstören.
Nun, ich schätze, du reist viel. Warum nicht eine Freundin, die man nur sieht, wenn man nicht zu Hause ist?
Das würde funktionieren, außer dass ich nicht wusste, wie es geht.
?Gut. Ich melde mich diese Woche freiwillig. Ich brauche einen Schlafplatz. Du willst einen Liebhaber. Wenn ich mit dir in dein Hotelzimmer komme, besorgen wir beide etwas, was wir brauchen.
Ich war schockiert. Ich war schockiert, weil ich die Idee wirklich mochte. Ein riesiges Grinsen bildete sich auf meinem Gesicht. Mein Penis wuchs in meinem Hosenbein. Suzanne sah mein breites Grinsen an.
Ich nehme das als Ja, richtig? Ich denke, du solltest mich zuerst zum Essen einladen. Kann ich meinen Rucksack in Ihrem Hotelzimmer lassen, bevor Sie mich zum Abendessen ausführen?
Also gingen wir ein kurzes Stück zu meinem Hotel. Das Bier, das ich trank, machte mich fertig, also ging ich in mein Badezimmer, um zu pinkeln. Als ich ins Schlafzimmer zurückkehrte, traf mich ein erotisches Bild. Suzanne war völlig nackt, mit dem Rücken zu mir, über ihren Rucksack gebeugt und suchte nach etwas. Das erste, was ich sah, war ihre Katze und ihr Hintern, die auf mich zeigten. Dann bemerkte ich einen Stapel T-Shirts, Jeans, einen BH und einen Slip neben ihr. Er nahm etwas Schwarzes aus seinem Rucksack, wollte es anziehen, änderte dann seine Meinung und warf es aufs Bett.
Er sah mich dort stehen und kam zu mir herüber. Ich zog ihn zu mir und begann ihn zu küssen. Sie erwiderte den Kuss und schlang ihre Arme um mich. Ich spielte mit ihren Nippeln und sie stöhnte in meinen Mund, aber sie bewegte sich von mir weg, als ich anfing, meine Hand zu ihrer Fotze zu schieben.
?Anzahl Noch nicht Ich möchte, dass du an all die Möglichkeiten denkst, wie du mich ficken kannst, während wir essen. Ich möchte, dass dein Schwanz von nun an hart ist, bis wir hier sind, wenn wir hierher zurückkommen und du ihn zum ersten Mal in mich steckst?
Ich war enttäuscht, ich stöhnte, aber ich entschied mich, nach seinen Regeln zu spielen. Sie nahm das schwarze Kleid vom Bett und legte es über ihren nackten Körper. Es war ein sexy, atemberaubendes schwarzes Kleid, ohne nuttig zu sein. Es endete auf halbem Weg zu ihren Oberschenkeln, war ärmellos und wurde hinten geschlitzt, um ihre Schulterblätter freizulegen. Der Ausschnitt ging ein wenig ins Dekolleté, aber nicht zu sehr. Er erklärte mir, dass es aus einer neuen Kunstfaser besteht, die nie gebügelt werden muss. Es war in ihren Rucksack gesteckt worden und jetzt sah sie perfekt aus. Das einzig Nuttige an ihr war, dass sie unter ihrem Kleid nackt war, aber das wussten nur sie und ich.
Aber dann steckte sie ihre nackten Füße in ein Paar Gummiriemen, die sie den ganzen Tag trug.
?Meine Mutter sagt mir, dass dieses Kleid High Heels braucht, aber ich habe nicht das Geld.?
Ihre Mutter hatte recht
Ich nahm wieder ein Taxi die Treppe in der Lygon Street hinunter.
?Warum brauchen wir ein Taxi? Kann ich 3 Restaurants im Umkreis von 100 m sehen?
Wenn ich mit einer atemberaubenden Schönheit durch Melbourne laufe, möchte ich auf jeden Fall, dass sie so gut wie möglich aussieht. Dein Kleid ist wunderschön, aber deine Mutter hat recht; Dazu muss man High Heels tragen.?
Aber ich kann mir kein Paar High Heels leisten. Ich habe nichts als Tangas getragen, seit ich mit dem College angefangen habe.
Ich kaufe deine Absätze. Ihre Aufgabe ist es, geeignete und bequeme auszuwählen.
Als wir ins Taxi stiegen, bat ich den Fahrer, uns zu einem noch geöffneten Damenschuhgeschäft zu bringen. Er brachte uns zu einem Geschäft, nur 3 Blocks von unserem Hotel entfernt; Die Gebühr war minimal, also gab ich ihm ein gesundes Trinkgeld, da er sehr hilfreich war.
Ein junger Verkäufer im Laden, von dem ich annahm, dass es sich um einen College-Studenten handelte, bat Suzanne, sich zu setzen, und war damit beschäftigt, ihre Füße zu messen. Danach schaute sie Suzanne ins Gesicht, um zu fragen, wonach sie suchte, aber als sie ihr Gesicht hob, sah sie deutlich Suzannes offene Fotze und irgendwie blickte sie nicht mehr auf. Ein breites Grinsen breitete sich auf seinem Gesicht aus. Schließlich sah er Suzanne ins Gesicht und fragte, was für Schuhe sie wolle.
Ich sagte ihr, wir wollten ein Paar flache Absätze, nicht zu hoch, weil sie es nicht gewohnt war, sie zu tragen, aber hoch genug, um das Kleid zu ergänzen, das sie trug. Konnte nicht genug für uns tun.
Suzanne schlug mir auf den Arm, während sie hinten war und ein paar Paare für Suzanne zum Anprobieren zusammensuchte.
Du p*ch Du genießt es, ihn in meiner blanken Fotze pervers zu haben, oder?
?Ja Fast so viel wie Bob.? Bob war der Name auf dem Abzeichen, das er trug.
Suzanne muss 30 Paar probiert haben, also hatte sie am Ende 2? Fersen. Es war ihr unangenehm, auf höherem Gelände zu gehen, und ich entschied, dass sie hoch genug waren, um ihre Beine unter diesem großen kleinen schwarzen Kleid zu zeigen. Bob probierte so lange Schuhe aus, bis er jedes Paar seiner Größe in diesem Laden anprobiert hatte, weil jedes Paar, das er anprobierte, von ihrer Fotze fasziniert war.
Er verließ den Laden mit seinen neuen Schuhen und einem kleinen Paket Riemen. Suzanne sagte, sie fühle sich wohl in ihren neuen Schuhen, also gingen wir zu unserem Hotel und hielten in einem Restaurant an, von dem ich wusste, dass es von meinen früheren Besuchen in Melbourne ziemlich gut war.
Nach dem Abendessen gingen wir zurück in unser Hotel und kurz nachdem ich unser Schlafzimmer betreten hatte, dachte ich, ich wäre gestorben und in den Himmel gekommen.
Als meine Frau und ich verlobt waren, war sie ziemlich glücklich, traditionellen Sex mit mir zu haben. Aber als ich ein paar Wochen vor unserer Hochzeit vorschlug, Analsex zu haben, war sie so angewidert, dass sie fast eine Woche lang nicht sprach. Als er schließlich nachgab, entschuldigte ich mich vielmals und versprach, das Thema nie wieder anzusprechen. Schließlich liebte ich die Frau und wollte sie unbedingt heiraten.
Suzanne hingegen liebte Anal und auf ihren Vorschlag hin fickte ich sie gleich in der ersten Nacht zum ersten Mal in den Arsch.
Er erzählte mir, als er ein paar Monate mit meiner Frau zusammen war, bevor sie sich verlobte, verließ sie ihren Ex-Freund, weil er immer wollte, dass sie ihm einen bläst. Sie fand ihr hartnäckiges Flehen angesichts ihrer hartnäckigen Weigerung bis zu dem Punkt, an dem sie ihn absetzte. Unnötig zu sagen, dass ich ihn nie gebeten habe, einen zu blasen, aber meine frühere Freundin hat es fast genauso genossen, sie mir zu geben wie ich.
Sobald ich Suzanne in den Arsch fickte, fiel sie auf mich. Ich hatte kein Problem damit, sehr schnell eine neue Erektion zu bekommen, da ich mit meiner Frau 6 Monate zusammen war und ich finde es sehr erotisch, mit Suzanne zusammen zu sein. Tatsächlich pumpte ich bald mein Ejakulat in seine Kehle. Wow
Außerdem ließ mich meine Frau an den Tagen, an denen wir noch fickten, niemals ihre Fotze essen, aber Suzanne bestand darauf, dass ich sie mit meiner nächsten Zunge fickte. Oh mein Gott Ich habe Susanne geliebt
Als ich morgens aufwachte, drückte sich etwas Haariges gegen mein Gesicht, und etwas Warmes und Feuchtes umgab meinen bereits angenehm erigierten Schwanz. Bevor ich zurückkam, machte ich mir eine mentale Notiz, dass ich Suzannes Fotze für sie rasieren musste, bevor ich ihr Stichwort nahm und versuchte, sie zu retten, indem ich meine Zunge in ihre Muschi steckte, dann an ihren Schamlippen und dann an ihrer Klitoris lutschte. alles nochmal
Was ich tat, brachte ihn zum Stöhnen und Stöhnen, als sein Mund auf meinem Schwanz auf und ab schwang. Die zusätzliche Vibration ihres Stöhnens war zu viel für mich und ich pumpte meine Ladung wieder in seinen Mund. Dann kam es auch, was dazu führte, dass es in meinen Mund floss, den ich mit großem Vergnügen schluckte.
Auch wenn wir uns tagsüber auf der Konferenz nicht berührt haben, haben wir alles zusammen gemacht. Während der Kaffeepausen und Mittagspausen verbanden wir uns mit Gruppen anderer Konferenzteilnehmer und beteiligten uns an Diskussionen über präsentierte oder kommende Themen. Suzannes Beiträge zu diesen Debatten zeigten, dass sie sehr intelligent und aufmerksam auf das war, was die Redner sagten. Ich war sehr stolz auf meinen jungen Freund.
Aber weit weg von der Konferenz war sie eine wilde sexuelle Frau und ich liebte sie dafür. Am zweiten Abend nahm ich sie wieder mit zum Einkaufen, diesmal nicht für Schuhe, sondern für ein paar Klamotten zum Wechseln; Ihr schwarzes Kleid war großartig, aber ich wollte nicht, dass sie auf der Konferenz jeden Tag dasselbe trug. Er hatte geplant, jeden Tag in Jeans und T-Shirt zu gehen, er hatte ein paar saubere T-Shirts dabei, aber ich wollte, dass er sein Bestes gab, was großartig war. Wir haben ihr auch einen kleinen Koffer gekauft, um all ihre neuen Kleider mit nach Hause zu nehmen.
Zu keinem Zeitpunkt habe ich angeboten, ihr Unterwäsche zu kaufen, noch hat sie vorgeschlagen, dass ich es tue. Tatsächlich trug sie nach diesem ersten Empfang eine ganze Woche lang nie wieder ein Höschen oder einen BH. Das war wiederum etwas, was ich mir in meiner wildesten Vorstellung nicht hätte vorstellen können, was meine Frau tun würde.
Trotzdem rief ich meine Frau jeden Abend an und unterhielt mich 5-10 Minuten lang. Er war nicht im Geringsten an der Konferenz interessiert, und ich hatte nicht die Absicht, irgendetwas über Suzanne preiszugeben, also hatte ich ihr nicht viel zu sagen. Infolgedessen drehten sich die meisten unserer Gespräche um Arbeit, Freunde und Aktivitäten.
Vielleicht hätte ich mich schuldig fühlen sollen, weil ich sie betrogen hatte, aber die Freuden, die Suzanne mir bereitete, waren zu euphorisch, um mich alles andere als berauscht zu fühlen.
Die Konferenz endete zu früh und wir mussten uns trennen, aber nicht bevor ich Suzanne versprochen hatte, dass ich sie sehr bald in Adelaide besuchen würde. Wir tauschten E-Mail-Adressen aus, bevor wir zu meiner Frau nach Sydney zurückkehrten, und Suzanne kehrte nach Adelaide zurück, um ihren betrügerischen Freund aus ihrem Haus zu werfen.
Fortgesetzt werden.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert