Monalisa Bhojpuri Zeigt Unzensierte Obenohnebrüste

0 Aufrufe
0%


Alice tat gehorsam, was ich verlangte und legte sich hin, ohne den Augenkontakt mit mir zu unterbrechen. Ich konnte die Lust in seinen Augen sehen. Er wurde vollständig von den natürlichen Begierden seines Körpers verzehrt.
Ich betrachtete ihren Körper, als sie vor mir lag. Ich scannte alles mit meinen Augen. Ihre gebräunte Haut glänzte in den Sonnenstrahlen, die durch das Fenster fielen. Ihre hellbraunen Nippel erhoben sich perfekt in die Luft. Ich kniete mich neben ihre Füße und fing an, meine Hände an ihren Beinen auf und ab zu bewegen. Sie zu necken, die Innenseite ihrer Schenkel zu reiben, so nah wie möglich an ihre junge Fotze zu kommen, bevor sie sich zurückzieht. Alice biss sich auf die Unterlippe und tat ihr Bestes, sich nicht wie ich aus dem Bett zu winden.
„Mmm, fühlt es sich gut an, Alice?“ Ich fragte
„Ughh Michael, es fühlt sich so gut an?“ bitte nicht aufhören?
Nach genug Hänseleien begann er langsam, die kleine Katze zu streicheln. Sie verteilt sein Wasser um sich herum und reibt es auf ihrer kleinen Klitoris. Alice stöhnte leise bei jeder kreisförmigen Bewegung, die ich um ihre Katze herum machte.
„Mmm mehr Michael.. Ich möchte, dass du mehr machst?
„Oh Alice… Wenn du etwas willst, kleine Schwester, sag mir, was ich als nächstes tun soll?
Ich wusste genau, was du wolltest, aber ich habe es wirklich genossen, dich das sagen zu hören.
„Ugh Michael. Kannst du bitte meine Fotze lecken?
Diese Worte trafen mich wie ein Blitz. Obwohl ich vor ein paar Minuten gekommen war, wurde es sofort wieder hart. Ich wollte es so sehr probieren.
„Mmm… sicher Baby, ich will dich unbedingt probieren?“
Alice stieß ein etwas lauteres Stöhnen aus, als ich das sagte. Nicht sicher, wie ich anfangen sollte, bückte ich mich und fing an, ihre Oberschenkel zu küssen. Ich beginne in der Mitte ihrer Hüfte und arbeite mich langsam nach oben. Als ich seiner nassen kleinen Spalte ein wenig näher kam, konnte ich es riechen. Endlich kam ich an und ich streckte meine Zunge heraus und leckte sie langsam von der Seite ihrer Stelle bis zur Spitze ihrer Klitoris. Sobald meine Zunge sie berührte, begann Alices Bein zu zittern.
„Oh mein Gott Michael!, fühlt sich das so gut an?
Ich leckte ihre Muschi weiter auf und ab, als würde sie ein Eis am Stiel halten, sie spreizte ihre Lippen mit meiner Zunge, als sie hindurchging. Es schmeckte fantastisch und sein Geruch löste mein tierisches Verhalten aus und machte mich verrückt. Ich konnte nicht genug bekommen, ich fing an, mein Gesicht darin zu vergraben und leckte jeden Zentimeter ihrer Fotze.
Alices Stöhnen begann lauter zu werden, also griff sie nach einem Kissen und bedeckte ihr Gesicht damit, damit ihre Mutter nichts aus dem anderen Raum hörte. Ich wusste, dass Alice fast fertig sein sollte. Sein Rücken war vom Bett hochgerollt und die pfirsichfarbenen Haare auf seinem Körper stellten sich auf, Gänsehaut.
„Mm, fühlt es sich ein bisschen gut an?“ Ich fing an zu fragen, aber bevor ich meinen Satz überhaupt beenden konnte, drückte ich meinen Kopf in die Katze.
?JA, hör nicht auf. Ich bin gleich fertig!?
Ich gehorchte und sabberte weiter über ihre Fotze. Mein Mund und meine Zunge wurden taub vom Auf- und Ablecken, aber das würde ihn nicht aufhalten. Ich packte ihre Hüften und zog mein Gesicht so tief wie ich konnte hinein und fing an, an ihrer Fotze zu saugen.
?Wow? sagte Alice wie ich. Und Alice fluchte nie, also wusste ich, dass sie es mochte.
„Beende ich Michael?
Ich saugte noch mehr an seinen Lippen, als ich meine Zunge in ihn steckte. Mein Gesicht war nun vollständig mit seinem Wasser bedeckt und er fing an, mir die Hände zu schütteln.
„Äh Äh? Sein Atmen und Stöhnen nahm weiter zu.
?Ahhhhhh? Gerade als Alice im Orgasmus war, packte sie meinen Hinterkopf und drückte mich hart zu ihr. Er hatte mein Haar zwischen seine Finger gesteckt und ich fuhr fort, es zu lecken, bis er losließ. Alice begann sich zu entspannen, lag aber immer noch bewegungslos da, als wäre sie geschockt. Ich hob meinen Kopf und lächelte ihn an.
?In Ordnung..? ich erklärte
„Michael, war das unglaublich? Ich habe noch nie in meinem Leben so etwas Unglaubliches gefühlt..? Er antwortete.
Ich bin so froh. Ich liebte den Geschmack auf meinem Gesicht und wollte es für den Rest meines Lebens lecken.
„Michael, haben wir uns gerade geliebt?“ Alice hat mich gefragt
Ich war mit diesem Wort vertraut, aber ehrlich gesagt wusste ich nicht zu 100%, was als Sex zählte. Ich hatte einen verwirrten Ausdruck auf meinem Gesicht und sah zurück zu Alice.
„Ähm… ich bin mir nicht sicher, Alice… wenn wir… es absolut geliebt haben?
Alice drehte sich um und sah mich an.
„Es musste Sex sein. Einmal sahen meine Mutter und ich uns einen Film an und zwei Leute zogen sich aus und gingen unter das Bett und sie sagte, es sei unglaublich. Muss das sein?
Es ergab für mich Sinn, wie er sagte, aber ich war mir immer noch nicht sicher. Die Idee, meine Mutter zu fragen, kam mir in den Sinn, aber ich war mir nicht sicher, ob es eine gute Idee war.
„Ich werde es herausfinden und dich wissen lassen,“ versicherte ich Alice.
?Zustimmen? erwiderte er fröhlich.
„Nun, wir machen uns besser fertig, bevor meine Mutter uns erwischt, warum gehe ich nicht zuerst duschen? Ich sagte Alice.
Alice stimmte zu und zog ihr Höschen wieder an und ging zurück ins Bett.
Immer noch nackt, öffnete ich leise die Tür und ging in Richtung Badezimmer. Der Strand war sauber und das Zimmer meiner Mutter war noch geschlossen, also war ich mir sicher, dass sie nichts gehört hatte.
Ich ging ins Badezimmer, drehte das Wasser so heiß auf, wie ich es ertragen konnte, und ruhte mich unter der Hitze aus. Mein Schwanz war immer noch heftig, aber ich hatte nicht die Energie, irgendetwas damit zu tun. Ich habe mich nur ausgeruht.
Nachdem ich eine Weile in der Dusche gesessen hatte, hörte ich ein Klopfen an der Tür.
„Alice, bist du das?“ schrie von draußen vor der Tür.
Es war meine Mutter, aber sie dachte, es wäre Alice in der Dusche. Normalerweise würde ich nicht sehr lange durchhalten, also muss er gedacht haben, er wäre es. Außerdem würde ich normalerweise nicht so früh duschen, wenn ich nicht müsste.
„Michael, Mama? Ich antwortete.
„Ich muss dringend pinkeln, kannst du bitte die Tür öffnen?“
Ich fühlte ein wenig Panik, als ich mich an die Nacht zwischen uns erinnerte. Ich spürte, wie mich eine Woge der Aufregung überkam, als mir klar wurde, dass ich immer noch einen Fehler hatte.
„Ja, warte mal, Mom?
Ich stieg aus der Dusche, schloss auf und öffnete die Tür. Ich achtete darauf, nicht zu hetzen, um sofort wieder unter die Dusche zu gehen, und ging lässig, als wäre es keine große Sache. Meine Mutter kam herein.
„Sorry Mikey, ich muss dringend pinkeln und konnte nicht aufhören.“
Die Vorhänge waren blau, aber von innen kaum sichtbar. Ich sah, wie meine Mutter ihr Höschen bis zu den Knöcheln herunterzog und sich auf die Toilette setzte.
„Tut mir leid, ich hoffe, das ist nicht zu komisch, Michael, musste ich wirklich gehen?
„Es ist okay, Mom, es ist mir egal. Außerdem hast du mich gestern nackt gesehen, ich schätze, wir können damit umgehen …? Ich antwortete. Zu wissen, dass der Kommentar mit Sicherheit eine Antwort hervorruft.
?Ja.. ich denke es ist wahr..? Meine Mutter antwortete.
Er war fertig und stand auf. Dann ging er zur Tür und schloss sie.
„Michael.. ich wollte mit dir über gestern reden, dein Bruder schläft noch, also lass es uns jetzt tun..?“ sagte meine Mutter nervös.
Ich war besorgt, vielleicht war ich in Schwierigkeiten.
„Okay Mama, was ist los?“ Ich antwortete immer noch von der Dusche aus.
„Nur du?“ Er antwortete.
Wieder einmal erleichtert, um klar zu sein, antwortete ich:
„Mama, ich schätze, du bist nicht zu weit gegangen. Ich weiß deine Hilfe wirklich zu schätzen?“ Ich habe herzlich geantwortet.
Ich bemerkte es, als meine Mutter sich der Dusche näherte.
„Okay Michael, wenn du dich unwohl gefühlt hättest, hättest du es mir gesagt, richtig?
„Natürlich würde ich das, Mutter?“
„Okay Sohn, gut. Jetzt muss ich auch noch duschen und mich für die Arbeit fertig machen.. Noch nicht..??
„Oh.. Entschuldigung Mama.. Ich habe vergessen, dass du heute arbeiten musst. Ja, hm? Ich bin fast fertig. Du musst nur ganz schnell abwaschen?
„Ist schon okay, Mikey, beeil dich nicht. Sie fragte
Als ob mein Schwanz nicht hart genug wäre, pochte er jetzt wieder. Er hatte mich nackt gesehen, aber ich hatte meine Mutter seit Jahren nicht mehr nackt gesehen. Ich begann vor Aufregung zu zittern.
„Ähm, ja Mama, das ist völlig in Ordnung, überspringen? Ich antwortete, indem ich mein Bestes tat, um nicht so zu wirken, als würde ich mich selbst verlieren.
Ich beobachtete, wie sich die Silhouette meiner Mutter vorbeugte, ihr Höschen auszog und dann ihr Hemd über den Kopf zog. Ich sah, wie seine Hand aus den Vorhängen kam, und da war er, er duschte mit mir.
?Wow? Ich sagte es unbewusst, als ich zum ersten Mal ihre üppigen Brüste sah. Kurz darauf drehte ich mich um.
„Tut mir leid, Mama, wollte ich nicht hinsehen?
Er lachte.
„Es ist okay, Michael, würde ich verletzt werden, wenn du es nicht tätest? Erwiderte er fröhlich. ?Du kannst sehen??
Ich drehte mich langsam zu seinen Füßen und bewegte mich langsam auf seinen Körper zu. Sie hatte hellbraunes Haar und eine gebräunte Haut wie Alice. Obwohl sie nicht viel größer als Alice war, waren ihre Schenkel fleischiger und ihre Hüften umrahmten ihren Körper wie eine Sanduhr. Ich sah schnell zu ihrer Katze, als ich meinen Kopf hob und versuchte, sie nicht zu lange anzustarren. Sie hatte viel mehr Schamhaare als Alice, aber die Katze war ordentlich dreieckig über ihren Lippen. Ich sah ihr ins Gesicht und versuchte demütig zu sein, indem ich ihre Brust übersprang.
„Wow Mama, hast du einen tollen Körper?“ Ich sagte.
?Danke, Baby. Nicht schlecht für einen 36-Jährigen, oder?? Sagte er, während er wieder kicherte.
Zum ersten Mal schüttelte ich meinen Kopf, versteinert wie ein Kind in einem Süßwarenladen.
„Nun, Michael, letzte Nacht, nachdem du gegangen bist, dachte ich, dass ich hier sein sollte, um dir etwas über die Pubertät beizubringen, weil du sonst niemanden hast, der es dir beibringen kann. Und ich dachte, es wäre eine gute, gute Lernübung. um dir den Körper der Frau zu zeigen.. Was denkst du??
Immer noch erstarrt, tat ich mein Bestes, um meine Antwort auszuspucken.
„Hmm, ja Mama.. Das hilft sehr..?“ Ich habe jedes Wort verpasst.
„Okay, ich weiß, dass es dir ein bisschen peinlich ist, also lasse ich dich meine Augen schließen und dir ansehen, was immer du willst?“
Ich war im Himmel. Alice sah unglaublich nackt aus, aber meine Mutter war eine Frau. Zuerst sah ich mir ihre Brüste an, sie waren so rund und keck und ihre Nippel waren perfekt. Sie ist größer als die von Alice, aber viel proportionaler zur Größe ihrer Brüste. Ich wollte sie unbedingt berühren, wollte aber mein Glück nicht herausfordern. Dann sah ich mir die Katze meiner Mutter an. Ihr Schritt war wie ein Pfeil, der auf ihre Fotze zeigte. Ihre Lippen waren geschwollener als die von Alice und ihre Lippen hingen ein wenig mehr herunter. Ihre Klitoris stand auch ein wenig mehr hervor und sah aus wie ein kleiner Knopf direkt über ihren Lippen. Ich starrte mindestens 5 Minuten lang, als meine Mutter endlich sprach.
?Gibt es genug?? “, fragte er mit noch geschlossenen Augen.
„Nun Mama, ich kann dich für immer realistisch ansehen…?“ ich antwortete
Er lachte und öffnete seine Augen wieder. Er sah auf meinen Hals und sagte:
„So wie es aussieht, hat Ihnen wirklich gefallen, was Sie gesehen haben? Sagte er, während er auf meinen Penis zeigte.
„Haha, ja.. Es war hart von dem Moment an, als du ins Badezimmer gegangen bist, aber jetzt fühlt es sich an, als würde es explodieren?
„Ganz langsam, Cowboy, hast du irgendetwas, das du wegen der Leiche deiner Mutter fragen möchtest?
Ich überlegte, was ich fragen könnte, offensichtlich wusste ich etwas mehr als er, aber ich konnte mir die Gelegenheit, mehr zu erfahren, trotzdem nicht entgehen lassen.
„Hmm.. Ok, ich habe eine Frage.. Es fühlt sich so gut an, wenn ich mit meinem Schwanz spiele, spielen Mädchen auch mit ihrer Vagina? Fühlt es sich auch gut an?
„Natürlich tun sie das, Michael, ist Masturbation für beide Geschlechter normal?
Das Wort Sex erregte wieder meine Aufmerksamkeit. Ich erinnerte mich daran, was mit Alice passiert war und wusste, dass ich meine Mutter danach fragen musste. Aber ich wollte noch etwas warten.
„Hmm, okay, das ergibt Sinn.. Aber ähm.. Wie macht ein Mädchen das?“ fragte ich und machte einen Sprung ins Vertrauen.
„Ähm… nun, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie ein Mädchen masturbieren kann?“
Ich war mir noch nicht 100% sicher, aber ich dachte, ich könnte die Fotze meiner Mutter glühen sehen, als wäre sie nass. Sein Verhalten sagte mir, dass er genauso geil war wie ich.
„Hm, wie?“ fragte ich neugierig.
„Nun Mikey, es wäre wahrscheinlich einfacher, wenn ich es dir zeigen würde?“
Jetzt war ich mir zu 100% sicher, dass er genauso geil war wie ich und ich konnte es nicht glauben. Ich war das glücklichste Kind auf dem Planeten.
?Wow wirklich?? Ich fragte
?Ja? Achtung, ist das meine Klitoris? Er legte seine Finger auf ihren Schritt und zog ihn hoch, um den Bereich der Klitoris hervorzuheben. Kann ich es so mit meinen Fingern reiben? Sie fing an, kreisförmige Bewegungen um ihre Klitoris herum zu machen. Stöhnt sie dabei? Dann bewegte er seine Finger zu seinen Lippen. „Kann ich meine Fotze so von oben nach unten reiben?“ Er rieb sich die Lippen und öffnete seine Finger. Wusste ich, dass du jetzt durchnässt bist? „Oder endlich, kann ich meine Finger in meine Fotze stecken und damit rein und raus gehen? Er legte zwei Finger hinein und begann, sie hinein und heraus zu bewegen. Diesmal warf er den Kopf zurück und stöhnte noch lauter.
Bei jeder Bewegung, die er machte, hing ich an ihm.
„Wow Mama, das sieht unglaublich aus.. Und es scheint, als würde es sich wirklich gut für dich anfühlen..?“
Er spielte weiter vor sich hin und nickte ja.
„Macht es dir etwas aus, wenn ich mich auch schüttle? Dir dabei zuzusehen, wie du mit dir selbst spielst, hat mich richtig geil gemacht und ich bin mir nicht sicher, ob ich es noch ertragen kann..?
Er sah mich an und kniff die Augen zusammen.
?Hmm.. Habe ich eine bessere Idee? Ich will wissen, ob du zu viel Aufmerksamkeit schenkst. Warum spielst du nicht mit der Muschi deiner Mutter und ich kann mit dir spielen? Wir werden also beide zufrieden sein. Funktioniert das für Sie?
Ich war überglücklich, dich das sagen zu hören.
„Hmm, sicher Mama… klingt nach einer tollen Idee…?“ Ich habe gerne geantwortet.
„Okay Baby, zeig mir was du dann gelernt hast…?
Ich näherte mich meiner Mutter, mein Fehler berührte sie fast, und ich streckte meine Hand nach ihrer bereits durchnässten Fotze aus. Ich begann mit ihrer Klitoris, wie sie es mir zeigte, und fing an, kleine Kreise darum zu zeichnen.
?So was..?? “, fragte ich unschuldig.
„Oh ja Baby.. Das ist richtig..?“ stöhnte als Antwort
Dann legte ich meine Finger nach unten und fing an, seine Lippen zu reiben. Die Säfte laufen von meinen Fingern zu seinem Mund. Ich benutzte alle 4 Finger, um ihre gesamte Fotze auf und ab zu reiben.
„Omg Baby, ja, das ist richtig?
Er war in diesem Moment so verloren, dass er mich noch nicht einmal berührt hatte, aber es war mir egal. Ich konnte ejakulieren, ohne von meiner Erregung berührt zu werden. Ich wusste, dass du verlieren würdest, wenn ich meine Finger hineinstecke. Ich trat neben sie, um einen besseren Winkel zu bekommen, und hielt meinen Mittel- und Ringfinger in sie hinein und begann, sie in einer Hakenbewegung hin und her zu ziehen, in meiner Erinnerung, als ich Alice fingerte und mich daran erinnerte, wie sehr sie es liebte. .
? Michael ficken? Er hat freigelassen? Du? Wirst du meine Mutter zum Abspritzen bringen?
Er streckte seine Beine gebeugt aus und packte meinen pochenden Schwanz. Ich fing an, ihn kräftig hin und her zu streicheln, während ich weiter ihre Muschi fingerte.
„Oh Baby, hör nicht auf, ich will, dass du auf mich und auf deine Mutter spritzt?“
Worte allein könnten meine Ladung explodieren lassen.
„Oh mein Gott, Mama, ich komme gleich?“ Ich stöhnte laut.
?Ja, Schatz!! Die Mutter ejakuliert auch, zur Mutter ejakulieren? Ich komme Baby? Er stöhnte, als er weiter hart an meinem Schwanz zog.
Ich konnte es nicht länger halten. Ich fing an, meine Ladung zu schlagen und prallte bei jeder Bewegung von seinem Bauch ab.
„Ja, Baby.. komm nicht.. spritz mich voll?“
Ich knallte immer wieder über sie, einige reichten bis zu ihren Brüsten. Ich gebe immer noch mein Bestes, ihn zu fingern, während ich komme.
„Oh Baby, ich bin dran.. Mach weiter.. Wirst du schneller schießen? Er bat.
Ich zog so fest ich konnte auf und ab, mein Arm war schon völlig taub.
„Oh Baby, ich werde abspritzen.. Baby, hör nicht auf!!!“ Schrei
?Ahhhhhh Ahhh ahhhhh verdammt?. Ähhh? Er schrie, als er anfing, in meine Hände und Arme zu spritzen. Ich habe gesehen, wo Alice es her hat. Es war auch unglaublich zu sehen, wie ich es zum ersten Mal sah. Ich wurde langsamer und rieb seine Außenseite, als sich sein Orgasmus verlangsamte.
?Omg Michael.. Du bist ein toller Schüler.. Ich war seit Jahren nicht mehr so ​​hart…:? sagte er außer Atem. „Schau dir deine Ejakulation an, während du auf den Bauch und die Brüste deiner Mutter starrst?
„Gott Mama, du warst auch unglaublich. Du gibst mir ein tolles Gefühl.. Und ich liebe es auch, wenn du auf mich spritzt.. Passiert das immer? Ich fragte
„Nein Baby, nur wenn du dich richtig gut fühlst, solltest du stolz auf dich sein, oder?“
Ich lächelte zufrieden mit meiner Antwort.
„Okay Baby, muss ich mich wirklich fertig machen, um zur Arbeit zu gehen?“
„Okay Mama? Ich komme gerade aus der Dusche, WARTE. Ich habe eine letzte Frage.?
„Ja Sohn, was ist das?“
„War es Sex? Oder.. was zählt als Sex..?
„Oh Baby… nein das ist kein Sex… ist das nur ein Spiel mit den Händen? Muss ich dir später mehr über Sex erzählen?

Hinzufügt von:
Datum: September 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.