Unter Diesem Dach Gehört Es Mir

0 Aufrufe
0%


Tagebücher einer großen geilen Familie: Serie 1; Cunnilingus-Cousins, Teil 2
Haftungsausschluss: Diese Geschichte umfasst Minderjährige in sexuellen Situationen und soll keine illustrativen Aktivitäten mit Kindern fördern. Danke für Ihr Verständnis.
Offenlegung: Ich hänge immer noch mit meiner Cousine Helen ab, aber es besteht die Möglichkeit, dass wir erwischt werden. Trotz dieser Angst planen wir, diese inzestuösen Triebe noch weiter zu treiben. Genießen.
Meine Cousine Helen und ich lagen von der Hüfte abwärts nackt im Bett unserer Großmutter und genossen den Orgasmus, den wir uns gerade bescherten. Es war das erste Mal, dass ich ihr einen Blowjob gab, während sie auf meinem Gesicht saß, und ich hatte meinen ersten Handjob mit ihrem Höschen gemacht. Es war großartig, wenn auch ein bisschen vulgär, aber als wir langsam wieder in die Realität zurückkehrten, wurde die Angst, bei sexuellen Experimenten mit meiner Cousine erwischt zu werden, immer größer. Ich wollte einfach nur daliegen und glücklich sein und sogar meinen halbnackten Cousin umarmen, wenn er mich lassen würde, aber ich wusste, dass wir uns anziehen mussten, bevor einer der anderen sechs Leute im Haus erwischt wurde. Also fingen wir an, uns anzuziehen. Ich konnte nur Shorts tragen, weil ich heute im Rahmen meines Verführungsplans keine Unterwäsche getragen habe und es so viel bequemer ist. Ein Kommando zu sein, kann zur Gewohnheit werden.
Helen schnüffelte an ihrem Höschen, das ich gerade getroffen hatte, wahrscheinlich die größte Ladung in den sechs Monaten, in denen ich mastbierte. Er zog sie von seinem Gesicht herunter, lächelte und streifte sie über sein mit Sperma getränktes Höschen.
Hmm, ich liebe es, wie sich dein Sperma auf meiner Fotze anfühlt.
Er zog seine Shorts an und gesellte sich zu mir aufs Bett. Bevor wir verweilen, haben wir uns noch einmal den Horrorfilm angesehen, den Helen gerade gesehen hat. Ich schätze, er wollte nur so tun, als wäre alles normal und setzte sich nicht einfach auf das Gesicht seines Cousins, bis er vorbeikam, aber ich wollte ihn an meine erste sexuelle Begegnung mit einem Mädchen erinnern.
Es war großartig, sagte ich und versuchte, das Thema zu forcieren.
Ja, das war es, ich hätte nicht gedacht, dass sich Angesicht zu Angesicht so toll anfühlen kann.
Als ich es mit Jack gemacht habe, sagte sein jüngerer Bruder, Okay, dann bin ich auch gekommen, aber ich habe nur Spaß gemacht.
Mir kam diese Idee, als meine Mutter einem von Jacks Freunden gegenübersaß.
Ich glaube, sie hat immer wieder gesagt, dass meine Mutter einen sexy Hintern hat, und sie hat beschlossen, ihn sich genauer anzusehen.
Wow, hat er das einem von Jacks Freunden angetan?
Ja, ich denke, er ist ein Pädophiler, er redet immer über all die schmutzigen Dinge, die er mit all den Männern machen will, die er auf der Straße sieht.
Wow, das wusste ich nicht über deine Mutter.
Oh, das sagt auch etwas über dich aus.
Ist das so, was?
Sie sagt, sie möchte wirklich, dass du an ihren Brüsten lutschst, weil sie dich immer auf ihre Brüste starren sieht.
Oh, sagte ich und errötete.
Jedenfalls hat er nichts so gemacht wie du, als ich es mit meinem Bruder gemacht habe.
Das hat den Job so gut gemacht, und ich würde ihn gerne irgendwann wiederholen.
Ich weiß nicht, wo die herkommen, ich bin natürlich hergekommen und würde es gerne wieder machen, aber nicht jetzt, weil das Essen riecht, als wäre es fast fertig, ich glaube gebratenes Huhn, ich hoffe, Nan macht Kartoffelpüree. Damit.
Ja, ich liebe sein Kartoffelpüree auch.
Ich sagte ihm nur, dass wir zum Abendessen ausgehen, nachdem wir darüber gesprochen hatten, ihm Blowjobs zu geben, und ich lachte.
Was ist lustig? , fragte Helene.
Ich dachte nur, wie lustig es war, wie wir es geschafft haben, deine Fotze zu essen und zu Abend zu essen.
Oh, ha ha, das ist lustig.
Zwanzig Minuten später kam meine Schwester Mary und sagte uns, dass das Essen fertig sei. Wir gingen hinunter zum Essen. Es war köstlich, meine Großmutter ist eine sehr gute Köchin und aus irgendeinem Grund werde ich nach dem Abendessen immer geil.
Helen und ich waren die ersten beiden, die ihre Mahlzeiten beendeten, und wir saßen im Wohnzimmer, während die anderen ihre Arbeit im Esszimmer beendeten. Wir saßen Seite an Seite auf der Couch und mein Temperament überkam mich. Ich näherte mich meiner sexy Cousine, umarmte sie und flüsterte ihr ins Ohr: Kann ich dich schnell lecken, ich bin gerade so geil.
Okay, aber ich werde mich nicht auf dein Gesicht setzen, ich werde mich einfach hinsetzen und meine Shorts gerade weit genug schieben, damit du reinkommst.
Okay, sagte ich und kniete mich vor ihn. Sie schiebt ihre Shorts runter und ich vergrabe mein Gesicht in ihrer perfekten Fotze. Der Geruch und Geschmack sind genauso wunderbar wie zuvor, mit ihrem Schweiß, der sich mit ihren Muschisäften vermischt und einem Hauch von meinem Sperma aus ihrem Höschen. Jacks Wow Alter, was machst du mit meiner Schwester?
Mein Herz stockte. Ich sah von Helens Fotze weg und lehnte mich zurück, bis ich auf den Beinen war, aber ich hatte keine Ahnung, was ich sagen sollte. Glücklicherweise wusste Helen, was sie sagen sollte: Ich habe David gebeten, meine ‚Pisse‘, wie du es nennst, zu küssen, und wenn du es jemandem erzählst, werde ich dich dazu bringen, mein Arschloch zu küssen.
Jack verzog sein Gesicht angewidert und sagte: Okay, ist mir egal, aber das ließ ihn trotzdem damit aufhören, meine Muschi zu lecken. Ich muss irgendwie launisch werden, denn aus irgendeinem Grund klingt die Idee, das Arschloch meiner Cousine zu küssen, so gut. Ich stand von meinen Knien auf und setzte mich neben Helen. Er beugte sich neben mich und flüsterte mir ins Ohr: Wow, das war so knapp.
Weißt du, flüsterte ich, ich würde gerne dein Arschloch lecken, ich möchte dich nicht dazu zwingen, etwas zu tun, was du nicht willst, es sei denn, du denkst, das ist zu komisch.
Es ist okay, auch wenn es komisch ist, ich mag die Aufmerksamkeit, die du mir schenkst, wenn du mir solche Dinge antust.
Alle Jungs in meiner Klasse denken, dass ich fett und hässlich bin, und ich bin so froh, dass du dich um mich kümmerst, auch wenn es mein Cousin ist.
Ich denke nicht, dass du dick oder hässlich bist, und ich bin sicher, dass jemand sehen wird, dass du schön bist.
Danke, glaubst du wirklich?
Natürlich gibt es sechs Milliarden Menschen auf der Welt, mindestens einer von ihnen muss dich mögen.
Hm, so habe ich noch nie darüber nachgedacht.
Das sage ich mir die ganze Zeit, weil ich auch ein bisschen dick bin und kein Mädchen aus meiner Klasse Interesse an mir hat.
Nun, sagte Helen und rieb meinen Oberschenkel, ich mag dich, ich mag dich, ich habe nie erfahren, was du von mir hältst, seit ich mich zu Männern hingezogen fühle.
Möchtest du wieder nach oben gehen, ich lasse dich mit mir machen, was du willst.
Wow, wie habe ich ihn davon überzeugt.
Sicherlich.
Helen stand auf und fragte Nan: Können David und ich nach oben gehen und den Film beenden? Sie fragte.
Klar, handeln Sie einfach.
Ich folgte Helen nach oben, aber anstatt in Nans Zimmer zu gehen, ging sie in unser äußeres Schlafzimmer. Was wir das entfernte Schlafzimmer nennen, ist der Ort, an dem wir schlafen, wenn wir die Nacht bei unserer Großmutter verbringen. Das einzige andere Zimmer im zweiten Stock neben dem Badezimmer und Nans Zimmer. Es gibt 7 Einzelbetten und Ersatzsets unserer Schuluniformen und 4 Plätze.
Wir gingen zu meinem Bett. Es hatte dunkelblaue Star Wars-Laken darauf, und wir hofften, dass es jede Flüssigkeit abdecken könnte, die hineingelangt. Helen lag auf meinem Bett und sagte: Also willst du wirklich meinen Arsch essen? Sie fragte.
Ich nickte und sagte Okay und er rollte sich auf seine Hände und Knie und hob seinen Hintern in die Luft und beugte sich über die Katze, die sein Arschloch zeigte. Ich ging und fing an, ihr Arschloch zu kitzeln. Es war besser als ich dachte, aber nicht besser als die Katze, wo ich hin und wieder eine Scheibe in seinen Schlitz fuhr. Ich schnitt ihr Arschloch mit meiner Zunge auf, bis ich atmen musste, aber dann wurde ich von dem Drang überwältigt, ihren Arsch zu berühren, und ihre Reaktion war ein Quietschen, als ich ihr Rektum fingerte. Ich nahm meinen Finger von ihm und sagte: Es tut mir leid.
Es ist okay, es hat nicht wehgetan, ich habe mich nur komisch gefühlt.
Gut, aber jetzt habe ich es geschafft.
Okay, sagte er, drehte sich um und setzte sich. Ich kann immer noch nicht glauben, dass mein Cousin halbnackt in meinem Bett liegt.
Hast du dir schon mal was in den Arsch gesteckt?
Ich war verlegen, weil ich gefragt hatte, und sagte: Ja, ein bisschen.
Wow, wie was?
Hmm… du weißt, es ist wie die Spitze eines Bleistifts oder einer Zahnbürste.
Ich habe es mit einem Stift versucht, du hast noch nie etwas Größeres versucht, ich fürchte, es wird weh tun.
Oh, mal sehen, äh, du kennst diese Deo-Roller, sie sind ungefähr 4 Zoll lang und haben einen Durchmesser von ungefähr einem Zoll, vielleicht ein bisschen größer.
Am Anfang war es sehr schmerzhaft und ich musste es sofort entfernen, aber danach ging es leicht und mit sehr geringen Schmerzen.
Ich habe sie alle genommen und sie tatsächlich nachts aufbewahrt, während ich geschlafen habe, und sie morgens herausgenommen.
Wow, ich habe nie daran gedacht, das zu tun, hast du Angst, dass du dich darin verlierst, wie in der Scrubs-Folge, wo jeder dieser Leute einen seltsamen Gegenstand in ihren Arsch steckt und ins Krankenhaus gehen muss, um ihn herauszuholen ?
Ja, das war das erste, was mir in den Sinn kam, als es komplett wegrutschte, aber es war groß genug, um zu spüren, wohin es ging.
ein- und ausziehen.
Natürlich bin ich nicht so flexibel und kann auch nicht wirklich meine Hand in meinen Hintern heben, also musste ich ein bisschen kacken und dann greifen.
Wow, all das Gerede darüber, Dinge in deinen Arsch zu stecken, macht mich geil. Sie griff nach unten und fing an, ihre Fotze an ihrer Klitoris zu reiben.
Denkst du, du lässt mich zusehen, wie du dir etwas in den Arsch schiebst, oder mich sogar meinen Schwanz da reinstecken lassen? Ich fragte.
Wow, hast du diese Idee von Pornos?
Ich errötete und sagte: Ja, ich habe eine Zeitschrift unter dem Bett meiner Eltern gefunden und darin waren Bilder von Mädchen, die sich riesige falsche Schwänze in den Arsch stecken.
Als ich mich an das schmutzige Magazin meiner Eltern erinnerte, spielte ich mit meinem Schwanz
Hm, gut, vielleicht werde ich es versuchen.
Du erinnerst dich, was Tante Jesse über einen Rabatt auf Babylotion gesagt hat, weil sie für Johnson & Johnson arbeitet und viel Lotion nur zum Arschficken kauft. Ich denke, ich möchte vielleicht etwas Babylotion verwenden, sagte sie . Er sagt, es ist das Beste.
Okay, ich werde warten, bis ich etwas Lotion bekomme, ich habe noch nie Lotion verwendet, also frage ich mich, ob es deshalb so weh getan hat, ich habe ein wenig geblutet, als ich das Deo hineingelegt habe.
Ja, lass uns warten, bis ich die Lotion bekomme, damit ich nicht aus meinem Arsch blute.
Also, was willst du jetzt machen? , fragte Helene.
Ich weiß nicht, was willst du tun?
Ich möchte einen besseren Blickwinkel bekommen, wenn ich dich wieder masturbiere, aber nicht auf deinem Gesicht sitze.
Natürlich und ich zog meine Shorts aus und entblößte meinen halbharten Schwanz. Ich öffnete mein Bein und sagte: Wann immer du bereit bist.
Er brauchte keine Einladung. Bevor ich meinen Satz beenden konnte, lag er schon zwischen meinen Beinen im Bett. Er kniete nieder, setzte sich auf seine Beine und fing an, meine Kindheit zu streicheln. Sie interessierte sich sehr für ein paar zufällige Schamhaare, mit denen ich aufgewachsen bin, wahrscheinlich weil sie sie noch nie bei Jacks Familienbadezeiten gesehen hatte. Dann wanderte es zu meinen Hoden.
Wow, deine Eier sind viel größer als die von Jack, sagte er und nahm sie in seine zu große Hand, um sie zu halten. Jungfräuliches Verhalten vervollständigte meine Abhärtung. Es ist süß, dass sie so erstaunt ist, wie unterschiedlich die beiden Schlitze sind, obwohl sie schon einmal einen Schwanz gesehen hat.
Nun, was denkst du, was ich für mein Sperma verwenden sollte, ich habe an meinen BH gedacht.
Ich liebte das Gefühl des Ausflusses in meinem Höschen, und als es trocknete, fing es wirklich an, meine Fotze zu kitzeln, ich konnte nicht aufhören, mich am Esstisch zu berühren.
Ich würde es lieben, wenn sich dein Sperma auf meinen Brüsten trocken anfühlt und meine Brustwarzen kitzelt, aber wenn du willst, dass ich mein Höschen wieder benutze, ist das in Ordnung.
Nein, der BH ist perfekt, ich äh… würde gerne deine Brüste sehen.
Mit einem Glucksen und ohne zu zögern zog er sein Shirt aus. Ihre Brüste sind nicht wirklich groß, nur 28 BB, aber ein Mädchen zum ersten Mal nur in einem BH zu sehen, was nicht lange dauern wird, war großartig. Sie trug einen lila gepolsterten BH mit blauen Tupfen.
Das ist mein Lieblings-BH, er ist so weich, ich liebe das Gefühl, das er auf meinen Brüsten hinterlässt, sagte sie, als sie ihren BH öffnete und mir zum ersten Mal die Brüste einer Frau zeigte. Ich war erstaunt. Ich konnte nicht glauben, dass mein Cousin nackt in meinem Bett lag. Ich war fasziniert von ihren zwei Zoll breiten Brustwarzen, die jeweils bis zu ihren Brüsten reichten. Ich dachte immer, die Brustwarzen einer Frau seien kleiner. Erst als Helen ihre BH-Körbchen, noch warm von ihrem Körper, über meinen Schwanz legte und anfing, die empfindliche Spitze zu reiben, die ich herausgezogen hatte.
Wow, das ist weich und deine Brüste sind wirklich schön.
Vielen Dank.
Er poliert meinen Schwanz noch ein paar Mal mit seinem BH und sendet dieses intensive Kribbeln in meinen Schwanz. Dann packte er meinen Schaft mit seinem BH-Körbchen und zwang ihn, sich der Form anzupassen, für die er entworfen wurde, und begann, meinen Schwanz kräftig zu pumpen. Genüsslich drehte ich mich um. In all den Zeiten, in denen ich masturbiert habe, habe ich so etwas noch nie zuvor gefühlt. Ich schätze, es ist besser, wenn ein Mädchen es für dich tut. Helen nahm dann die andere Tasse ihres BHs und fing an, meine Eier zu streicheln. Das Gefühl war großartig und das Ergebnis war sofort sichtbar. Mit einem kleinen Schrei begann ich hart in eine ihrer BH-Körbchen zu ejakulieren.
Wow, das war großartig, sagte ich, verblüfft von einem intensiven Orgasmus. Helen sah sich an, was ich mit ihrem BH gemacht hatte und sagte: Hmm, ich kann es kaum erwarten, ihn zu tragen. Macht es dir etwas aus, wenn ich dir den Blick auf meine Brüste nehme? sagte.
Kein Problem.
In diesem Moment war es mir wirklich egal, ich fühlte mich, als würde ich gleich ohnmächtig werden. Helen nahm die beiden Körbchen ihres BHs und drückte die Innenseiten zusammen, um die frische Brust zwischen ihnen zu verteilen. Dann streifte sie ihren verschütteten BH über ihre jungen Brüste und achtete darauf, keinen ihrer Schätze fallen zu lassen.
Oh, das fühlt sich gut an.
Ich weiß nicht, warum ich die Pfeife so liebe. Alle Mädchen, die Sex in meiner Klasse haben, sagen, dass die Ejakulation total klebrig und eklig ist, aber ich mag klebrig und klebrig.
Nun, ich finde es irgendwie sexy, auf Ejakulation zu stehen, und wenn du willst, kann ich direkt auf dich ejakulieren.
Das hört sich gut an, sagte sie und schweifte bei dem Gedanken ab, darauf zu kommen, aber ich liebe es, wie es sich anfühlt, wenn es auf meiner Kleidung trocknet, es kitzelt meine Muschi und Klitoris und ich hoffe, es tut dasselbe für meine Brüste.
Helen, ich bin hier, rief Tante Debbie und wir können sie die Treppe hinaufgehen hören.
Verdammt, riefen wir beide und rannten los, um uns anzuziehen. Ich sollte nur meine Shorts tragen, aber Helen trug nur einen BH. Als ich meine Shorts anzog, konnte Helen nur ihr Shirt finden und tragen, aber nicht ihr Höschen oder ihre Shorts. Explosion, Explosion, Explosion. Mein Herz sprang in meine Kehle. Die Zeit schien langsam zum Stillstand zu kommen. Ich war allein mit meiner halbnackten Cousine hier und ihre Mutter kommt gleich zu uns. Ich fühlte mich, als könnte ich sterben. In letzter Sekunde, bevor Tante Debbie durch die Tür ging, rannte Helen unter die Decke, um ihre Nacktheit zu verbergen.
Komm Schatz, wir müssen gehen, sagte Tante Debbie, als sie bei Nans Haus ankam, als sie mit zitternden Brüsten hereinkam, weil sie ihren BH als Teil ihres täglichen Rituals ausgezogen hatte.
Oh hey Dave, was macht ihr beide hier alleine?
Ähm, ich habe mir einen Film angesehen und…, ich hielt mitten im Satz inne, weil ich Helens Shorts und Höschen auf dem Boden bemerkte.
Und ich habe ein Nickerchen gemacht, weil ich von der Schule Kopfschmerzen hatte, schloss Helen.
Okay, sagte er, als wollte er uns bluffen, aber stattdessen: Du kannst dich ausruhen, wenn wir nach Hause kommen, okay? sagte.
Klar Mama, kannst du den Film aus Nans Zimmer holen?
Sicher, sagte er und verließ den Raum. Sobald sie aus der Tür war, rollte Helen aus dem Bett und ich warf ihre Kleider.
Wow, das war knapp, sagte Helen. Ich habe nichts zurück gesagt. Ich hätte kreidebleich sein sollen. Als Tante Debbie zurückkam, war Helen vollständig angezogen und ging nach unten. Wir begannen unseren üblichen Abschied, als Tante Debbie sagte: Dave, warum umarmst du mich nicht und küsst mich diesmal, anstatt zu winken.
Ich war überrascht über sein plötzliches Interesse, mir nahe zu sein. Ich ging beiläufig zu ihm. Ich wollte ihn von der Seite umarmen, aber er drehte sich um und kam an meinen Kopf und an die Brüste. Ich errötete, als ich spürte, wie sich diese weichen Beulen gegen meine Brust drückten. Sie fühlten sich unglaublich an und wurden besser mit der Tatsache, dass sie keinen BH trug. Ich dachte daran, Tante Debbie zu umarmen, nur damit ich ihre Brüste spüren könnte, aber ich hatte schon immer Angst vor ihr. Es war großartig, diese wunderschönen Krüge endlich so zu fühlen.
Mein Glück wurde von meiner Tante Debbie unterbrochen, die meinen Arsch rieb. Er küsste mich auf die Wange und löste die Umarmung, verblüffte mich und fragte sich, was gerade passiert war. Er und meine Cousins ​​gingen aus der Tür und Tante Debbie schenkte mir ein schelmisches Lächeln, bevor sie ging. Ich hatte ein bisschen Angst vor dem, was meine Tante getan hat, aber ich war auch ein bisschen erregt von der Tatsache, dass meine Cousine mit einer Menge Sperma in ihrem BH und Höschen gegangen ist.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert